Auch das noch...

PS5 kaufen: Hackerangriff legt Konsolen-Nachschub lahm

  • Jonas Dirkes
    VonJonas Dirkes
    schließen

Harte Zeiten für PS5-Jäger. Ist der Konsolen-Nachschub nicht eh schon knapp, wurden jetzt auch noch zwei der großen Händler per Hackerangriff lahm gelegt.

Update vom 16.11.2021: So langsam scheinen sich MediaMarkt und Saturn zu fangen. Über eine Woche ist der Hack her, der nicht nur den Konsolen-Nachschub, sondern vor allem das Kassensystem der PS5-Händler lahmlegte. Jetzt sind viele Funktionen bei MediaMarkt und Saturn aber wieder nutzbar. Besonders wichtig: Auch Click & Collect ist wieder verfügbar – eine Notwendigkeit für kommende PS5-Drops. Die Krise scheint überstanden und PS5-Nachschub steht theoretisch nichts mehr im Wege.

Name der KonsolePlayStation 5 (PS5)
HerstellerSony Interactive Entertainment (SIE)
TypStationäre Spielkonsole
Generation09. Konsolengeneration
SpeichermediumBlu-Ray, SSD
Release19. November 2020

Ursprüngliche Meldung vom 12.11.2021: Hamburg – Als wäre es nicht schon schwierig genug eine Sony PS5 in die Finger zu bekommen. Jetzt sorgen wohl auch noch Hacker dafür, dass der Konsolen-Nachschub bei zwei der größten deutschen Konsolen-Händler Deutschlands ins Stocken kommt. Mit Nachschub bei MediaMarkt und Saturn ist in den nächsten Tagen scheinbar erstmal nicht zu rechnen – wer also mit einer PS5 zum Singles Day gerechnet hat, der kann sich diesen Zahn ganz schnell wieder ziehen.

PS5 kaufen: MediaMarkt und Saturn werden Ziel von Hackerangriff – Konsolen-Nachschub bleibt aus

Was ist bei MediaMarkt und Saturn passiert? Die beiden PS5-Händler wurden in dieser Woche zum Opfer eines Hackerangriffs. In der Nacht von Sonntag auf Montag verschafften sich Kriminelle vermutlich Zugang auf das Kassensystem von MediaMarkt und Saturn. Betroffen sind nicht nur einzelne Filialen, sondern gleich alle Läden der großen Kette. Kunden und Kundinnen müssen sich allerdings wohl keine Sorgen machen, sie seien vom Hack auf MediaMarkt und Saturn nicht direkt betroffen.

PS5 kaufen: Hackerangriff legt wohl Konsolen-Nachschub lahm

Indirekt kommt es aber auch für Spielerinnen und Spielern zu Einschränkungen. Märkte wurden zwar nicht geschlossen, dafür gab es diverse Einschränkungen: Click & Collect, Rücknahmen, das Einlösen von Gutscheinen, die Option einer Finanzierung – alles derzeit nicht oder eingeschränkt möglich. Ein herber Schlag im Vorweihnachtsgeschäft. Spieler und Spielerinnen dürfte aber vor allem interessieren, welche Auswirkungen der Hack auf den ohnehin schon knappen Konsolen-Nachschub der Sony PS5 hat.

PS5 kaufen: Für MediaMarkt und Saturn stehen die Chancen erst einmal schlecht

Hat der MediaMarkt und Saturn-Hack Einfluss auf PS5-Verkäufe? Vermutlich ja. Viele Konsolen-Jäger hatten erwartet, dass MediaMarkt und Saturn im November mit einer neuen Vorbestellen-Aktion der PS5 aufwarten würden. Mit dem gehackten System im Nacken, das wohl noch immer nicht so läuft wie es sollte, fallen die PS5-Träume wohl erst einmal ins Wasser. Aktuell findet sowohl bei MediaMarkt als auch Saturn der Singles Day statt, bei dem die Händler 11 Prozent Rabatt auf weite Teile des Sortiments gewähren.

Auch viele PS5 Spiele befinden sich unter den diversen Angeboten. Im Zuge dieser Aktion hätte es wohl ohnehin keine Konsolen mit Rabatt gegeben, dennoch ist es wohl auch in der nächsten Woche eher unwahrscheinlich, dass MediaMark und Saturn Spieler und Spielerinnen mit Nachschub der PS5 beglücken. Die Systeme sind noch immer nicht wiederhergestellt und ein Normalzustand aktuell nicht in Sicht. Wir empfehlen daher gerade lieber andere Händler im Auge zu behalten, wenn man eine Sony PS5 sucht. Falls ihr da noch Hilfe braucht: Hier haben wir den aktuellen Stand der PS5 für euch zusammengefasst. *Affiliate-Link

Rubriklistenbild: © Sony/Unspalsh

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare