1. ingame
  2. Gaming News
  3. PS5

PS5 kaufen: Trotz Nachschub-Problemen – Sony pulverisiert Microsoft und Xbox

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Henrik Janssen

Der Kampf der Konsolen geht in diesem Jahr wohl an Sonys PS5. Diese wird einer Prognose zu Folge mehr als doppelt so oft verkauft werden wie die Xbox Series X.

Tokio, Japan - Wer eine PS5 oder Xbox Series X haben möchte, muss sich wirklich anstrengen, denn es ist alles andere als leicht an eine der beiden Konsolen zu kommen. Wer glaubt, die Knappheit der Konsolen würde Microsoft oder Sony schaden, ist auf dem Holzweg. Die PS5 bricht momentan alle Rekorde. Die Siegesserie von Sonys Next Gen-Konsole wird sich auch im Jahr 2022 fortsetzen. Microsofts Xbox Series X ist absolut chancenlos.

Name der KonsolePlayStation 5 (PS5)
HerstellerSony Interactive Entertainment (SIE)
TypStationäre Spielkonsole
Generation09. Konsolengeneration
SpeichermediumBlu-Ray, SSD
Release19. November 2020

PS5 kaufen: Sonys Konsole überragt – Prognose zeigt: Doppelt so viele Verkäufe wie die Xbox Series X

Next Gen-Konsolen ausverkauft: Wie eingangs erwähnt sind die PS5 und die Xbox Series X wahrlich selten in den Regalen von Händlern zu sehen. Eine Konsole zum Originalpreis zu erhalten, gleicht einer Herkulesaufgabe. Auf Amazon könnten sich demnächst jedoch Möglichkeiten für die PS5 eröffnen.

„Leider ausverkauft“ heißt es nicht nur bei Sonys PS5. Auch die Xbox Series X von Microsoft verkauft sich wie geschnitten Brot. Dennoch hat Sony beim Konsolenkrieg die Nase vorn. Wie Sony bestätigte, verkaufte sich die PS5 sogar noch schneller als die PS4. Die 10 Millionen-Marke konnte einen ganzen Monat früher geknackt werden.

Sony PS5 Controller Konsole Xbox Series X
PS5 kaufen: Trotz Nachschub-Problemen – Sony pulverisiert Microsoft und Xbox © Sony / Microsoft

Doppelt so viele Verkäufe wie Microsoft: Wer dachte, diese Zahlen wären bereits beeindruckend, muss sich warm anziehen. Der Videospiel-Analyst Piers Harding-Roll hat eine für Microsoft verheerende Prognose für das Jahr 2022 abgegeben. In seinem Bericht schreibt er, dass die Knappheit der Konsolen auch im kommenden Jahr anhalten werde.

Zum Ende des Jahres würden jedoch mehr Konsolen in den freien Verkauf gelangen. Dies sei vor allem für Sony von Vorteil. Für die PS5 prognostiziert er insgesamt 18 Millionen Verkäufe für 2022. Sollte sich die Prognose bewahrheiten, dann dürfte Microsoft als klarer Verlierer vom Konsolen-Schlachtfeld ziehen. Für die Xbox Series X sagt Harding-Roll nämlich nur 9 Millionen Verkäufe voraus.

PS5 kaufen: Trotz doppelter Verkäufe gegenüber Microsoft – PS5 dennoch nicht die meistverkaufte Konsole

Nintendo Switch besiegt PS5: Mit 18 Millionen vorhergesagten Verkäufen würde die PS5, dem Konsolen-Gegner Xbox nicht den Hauch einer Chance lassen. Allerdings handelt es sich bei dem Konsolenkrieg der Next Gen-Konsolen schon längst nicht mehr um einen Zweikampf.

Nintendo meldet sich zu Wort. Besonders in der Hochzeit der Pandemie konnte sich die Nintendo Switch verkaufen und war ebenfalls zeitweise komplett ausverkauft. Die Neu-Version der OLED Switch wird die Verkaufszahlen laut Harding-Rolls Prognose noch weiter in die Höhe steigen lassen.

Fans trauen PS5 mehr Erfolg zu: Der Prognose nach zu urteilen, wird die Nintendo Switch insgesamt 21 Millionen Verkäufe in 2022 erreichen. Es könnte demnach zum Kopf-an-Kopf-Rennen der PS5 und Nintendo Switch kommen. Das Ergebnis hängt jedoch ganz von der Verfügbarkeit der PS5 ab. Sony-Jünger kommentierten die Prognose und sagten, dass wenn die PS5 regulär im Laden verfügbar wäre, würden noch weitaus mehr als 18 Millionen Verkäufe möglich sein. Schon demnächst könnte die PS5 wieder bei Cyberport verfügbar sein.

Auch interessant