1. ingame
  2. Gaming News
  3. PS5

PS5 kaufen: Verfügbarkeit von Nachschub – Wo könnte es Konsolen geben?

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Noah Struthoff

Das neue Jahr verhielt sich bescheiden, wenn es um den PS5-Nachschub geht. Wo könnte es am ehesten Nachschub geben und welche Händler sind in dieser Woche heiß?

Hamburg – Die Lage rund um die PS5 von Sony bleibt angespannt. In den letzten Wochen gab es kaum bis gar keinen Nachschub. Das ist überraschend, denn einige Händler sind wieder richtig heiß und könnten bald wieder die PlayStation 5 verkaufen. In dieser Woche könnte also endlich etwas an der PS5-Front passieren. Wir zeigen euch die aktuelle Lage und verraten euch, welche Händler in dieser Kalenderwoche besonders heiß sind.

Name der KonsolePlayStation 5 (PS5)
HerstellerSony Interactive Entertainment (SIE)
TypStationäre Spielkonsole
Generation09. Konsolengeneration
SpeichermediumBlu-Ray, SSD
Release19. November 2020

PS5 kaufen: Verfügbarkeit in dieser Woche – Wo könnte es Nachschub geben?

Wie ist die Lage in der letzten Woche gewesen? Ernüchternd. In der letzten Woche wurde keine einzige PS5 in Deutschland verkauft. Lange wurde um einen Drop bei OTTO spekuliert, doch daraus wurde nichts. Auch alle anderen Shops haben geschwiegen.

Dafür ging es in unseren Nachbarländern ab. In Frankreich verkaufte Amazon zahlreiche Konsolen und machte uns deutschen Fans den Mund wässrig. Ein erstes Zeichen, dass es auch in Deutschland losgehen könnte.

Welche Händler könnten diese Woche die PS5 am ehesten verkaufen? Es gibt viele Gerüchte und einige handfeste Infos zu Drops in Deutschland. Wir listen euch hier die Shops auf, die am ehesten die PS5 in dieser Woche verkaufen könnten:

  1. OTTO: Das ist der wohl heißeste Händler momentan. Seit etwa zwei Wochen geht nun das Gerücht rum, dass OTTO neue Konsolen bereits im Lager stehen hat. Außerdem verkaufte OTTO bereits seit über 50 Tagen keine PS5, was total unüblich ist. Der klassische Drop-Tag bei OTTO ist der Donnerstag. Vielleicht gibt es aber auch schon vorher eine Überraschung.
  2. Amazon: In Frankreich hat Amazon vorgelegt und damit gezeigt, dass der Versand-Riese in Europa an neue Konsolen gekommen ist. Der letzte Drop ist zwar erst etwa 20 Tage her, doch Amazon verkauft auch einmal pro Monat die PS5. Es könnte also schon diese Woche klingeln.
  3. Müller: Hierbei handelt es sich zwar um einen kleineren Händler, doch Müller verkaufte in der Vergangenheit auch etwa einmal pro Monat die PS5. Den letzten Drop gab es aber noch vor Weihnachten. Nachschub ist also überfällig und könnte schon in dieser Woche verkauft werden.
  4. MediaMarkt und Saturn: Die beiden Händler sind in Deutschland die sicherste Anlaufstelle, wenn es um die PS5 geht. MediaMarkt und Saturn haben schon mehrfach gezeigt, dass sie jederzeit droppen könnten und auch mehrfach im Monat Nachschub auf Lager haben. Ein Drop ist also nie auszuschließen und durchaus realistisch. Zuletzt gab es hier Anfang Januar Nachschub.
  5. Euronics: Kurz nach Weihnachten, noch im Dezember, gab es zuletzt neue Konsolen bei Euronics. Normalerweise wird hier auch einmal pro Monat Nachschub verkauft. Der Händler ist also mittlerweile ebenfalls überfällig. Es gibt zwar keine Anzeichen für einen Drop, doch neue Konsolen bei Euronics würden nicht überraschend kommen.

Dazu kommen noch zahlreiche kleine Shops, die immer wieder aus dem Nichts Nachschub verkaufen. Dazu gehören Spielegrotte, ComputerUniverse oder MyToys. Es ist nicht auszuschließen, dass auch ein solcher Händler bald mit Nachschub um die Ecke kommt.

Die PS5 sorgt für Spannung vor einem Sternenmeer.
PS5 kaufen: Verfügbarkeit ab dem 07.02. – Wo könnte es diese Woche Konsolen geben? © Sony/Unsplash

PS5 kaufen: Schlechte Aussichten auf Nachschub – Kommt jetzt die Konsolen-Dürre?

Diese News gibt es rund um die PS5: In der letzten Woche gab es eine schlechte Nachricht rund um die PS5. Sony hat verkündet, dass sie deutlich weniger Konsolen produzieren können, als bisher angenommen. Das dürfte sich auch auf den deutschen Markt auswirken und Nachschub könnte noch seltener verkauft werden.

Generell scheinen die PS5-Lager in Deutschland ziemlich leer zu sein. Das dürfte auch am Weihnachtsgeschäft liegen, bei dem fast alle Händler ihre Lager leerverkauft haben. Nun muss Sony wieder fleißig produzieren, was durch den Chip-Mangel schwerfällt. Es könnte also noch einige Wochen dauern, bis sich die PS5-Lage wieder richtig einpendelt. Die generelle Lage zur PS5 findet ihr in unserem Live-Ticker zur Verfügbarkeit.

Auch interessant