Mehr Tumult als bei jedem PS5-Drop

PS5: PlayStation Konsole legt einen ganzen Flughafen lahm

  • Jonas Dirkes
    VonJonas Dirkes
    schließen

Am Ostersonntag löste eine PS5 Bombenalarm am Flughafen aus. Die Sicherheitsbeamten erkannten die Sony-Konsole nicht. Das Terminal wurde weitgehend geräumt.

Boston – Die Sony PS5 ist bekanntlich ein absoluter Verkaufsknaller. Seit über einem Jahr ist die Konsole nun schon dauerhaft vergriffen und Nachschub der Hardware nur sehr rar gesät. Das liegt zum einen an der anhaltenden Halbleiterknappheit in der Industrie, man kann aber gut und gerne auch behaupten, dass die PS5 am Markt einfach einschlug wie eine Bombe. Am Flughafen in Boston hat man diesen Erfolg nun wohl aber ein wenig zu ernst genommen. Eine seltsam aussehende PlayStation löste dort Bombenalarm aus. Fluggäste mussten das betroffene Terminal evakuieren.

Name der KonsolePlayStation 5 (PS5)
HerstellerSony Interactive Entertainment (SIE)
TypStationäre Spielkonsole
Generation09. Konsolengeneration
SpeichermediumBlu-Ray, SSD
Release19. November 2020

PS5: Deformierte Konsole versetzt den Flughafen in Boston in Aufruhr

Warum löste die PlayStation Bombenalarm in Boston aus? Was für eine PlayStation den Bombenalarm auslöste, konnte bisher nicht geklärt werden. Die PS5, PS4 oder PS3 die für den Tumult in Boston sorgte, soll sich in einem mehr als desolaten Zustand befunden haben. Dieses seltsame Aussehen hatte eine Evakuierung des Terminals zu Folge. Ein Sprecher der Massachusetts State Police beschrieb die Situation wie folgt: 

„Der Zustand der Konsole verursachte Abnormitäten im Bild, das beim Röntgen entsteht, was im scannenden Mitarbeiter Sorge weckte. Während der Untersuchung des Objekts und der nachfolgenden Durchsuchungen des Bereichs wurden Reisende im Terminal A evakuiert.“

Dave Procopio, Massachusetts State Police

Entweder hatte es der besorgte Mitarbeiter des Flughafens in Boston also mit einer völlig demolierten PlayStation zu tun, oder schlicht noch nie eine PS5 gesehen – was uns bei der schwierigen Versorgungslage der Konsole von Sony nicht wirklich wundern würde. Etwa eine Stunde nach dem PS5-Alarm war der Spuk dann wieder vorbei, die Polizei gab das Terminal frei und alle Betroffenen konnten ihre Reise fortführen.

PS5: Versorgungslage der Konsole noch immer schwierig

Wann wird es die PS5 normal zu kaufen geben? Noch immer müssen Spieler und Spielerinnen sich in einen echten Spießrutenlauf begeben, um ihre Finger an eine Sony PS5 legen zu können. Derzeit scheint es allerdings eher unwahrscheinlich, dass sich diese Situation schon bald ändern wird. Chiphersteller bauen zwar neue Fabriken um den Halbleiterdurst der Hersteller zu stillen, der Bau nimmt aber einiges an Zeit in Anspruch. Ein normales Kaufen einer PS5 ohne Wartelisten und Konsolen-Drops dürfte so vor 2023 wohl nicht stattfinden. 

PS5: Sony-Konsole löst Bombenalarm an Flughafen aus

Dennoch ist es durchaus möglich eine PS5 zu ergattern. Wer auf der Suche nach einer Konsole ist, der sollte unbedingt einen Blick in unseren PS5-Ticker werfen. Täglich gibt es hier von uns alle wichtigen Infos zum PS5-Geschehen. Seien es Gerüchte, Vorbestellaktionen oder Konsolen-Drops, wir haben die PS5 genauestens auf dem Schirm und informieren über alles wichtige schnell und zuverlässig. Sucht ihr also noch nach einer Konsole, dann solltet ihr hier unbedingt vorbeischauen.

Rubriklistenbild: © Sony/Unsplash

Mehr zum Thema

Kommentare