Könnte es wirklich wahr sein?

PS5: Leak zu Silent Hill und Metal Gear Remake – Youtuber leakt erste Details

  • Adrienne Murawski
    vonAdrienne Murawski
    schließen

Schon lange gibt es Gerüchte zu einem Silent Hill und Metal Gear Remake. Nun hat ein Youtuber neue Details geleakt und verursacht damit einen Hype bei Spielern.

  • Seit Wochen gibt es Gerüchte zu einem Remake von Metal Gear Solid.
  • Bluepoint Games selbst hat die Gerüchteküche mit einem mysteriösen Tweet angeheizt.
  • Bluepoint Games hat zuletzt das Demon‘s Souls Remake für die PS5 veröffentlicht.

Austin, Texas – So langsam verdichten sich die Informationen, Leaks und Teaser zu Remakes von Silent Hill und Metal Gear Solid. Auf YouTube ist nun ein Video vom Leaker „Moore‘s Law Is Dead“ aufgetaucht, in welchem er zahlreiche Insiderkenntnisse ausplaudert und auch auf die Gerüchte rund um Metal Gear Solid und Silent Hill eingeht. Ist an den Gerüchten wirklich etwas dran oder lassen sich Fans etwas vorgaukeln?

Name der KonsolePlayStation 5 (PS5)
HerstellerSony Interactive Entertainment (SIE)
TypStationäre Spielkonsole
Generation09. Konsolengeneration
SpeichermediumBlu-Ray
Release19. November 2020

PS5: Bekannter Leaker verrät Details zu Metal Gear Solid und Silent Hill Remakes

Am 25. November hat der YouTuber und Leaker Moore´s Law Is Dead ein neues Video hochgeladen, in welchem er sich zu AMD Big Navi, Nvidia Ampere, Apple M1, Intel Alder Lake und Exklusivtiteln für die PS5 äußert. Zu letzteren sollen insbesondere Silent Hill und Metal Gear Solid, aber auch God of War 2 zählen. Bereits vor Kurzem wurde die Gerüchteküche bezüglich eines Remakes von Metal Gear Solid durch Demon´s Souls angefeuert. Im Spiel war nicht nur eine mysteriöse Tür eingebaut, die sich weder öffnen ließ, noch im Originalspiel vorhanden war, sondern es erklang auch ein Geräusch, das viele Fans an den Bosskampf in Metal Gear Solid erinnerte.

Könnte es wirklich sein, dass an den Gerüchten etwas dran ist? Spekuliert wird und wurde viel. Die Macher vom Demon´s Souls Remake, Bluepoint Game, haben sich sogar selbst in die Debatte eingebracht und einen Tweet mit der Aussage „A symphony of rumors...“ gepostet. Damit spielen sie auf einen älteren Tweet von Bluepoint Games an, welchen sie an Halloween 2019 veröffentlichten:

Bereits 2019 entschlüsselten Fans den Tweet. „Nicht ein, sondern zwei erheben sich aus den Schatten“ – es wird demnach nicht nur ein Remake geben, sondern zwei. Auf diesen Tweet folgte bald die Verkündung des Demon‘s Souls Remakes. Bleibt also nur die Frage, welches Spiel das zweite Remake sein wird. Im Tweet selbst finden sich Hinweise auf zahlreiche Games, darunter auch Metal Gear Solid („soft from solid“, „metal Halloween“), Silent Hill („escape twisted hills“) oder auch Castlevania. Nun will der Leaker Moore´s Law Is Dead aus mehreren Quellen bestätigte Informationen haben, dass sich Fans auf Remakes von Metal Gear Solid und Silent Hill freuen dürfen.

PS5: YouTuber mit Insiderwissen bestätigt Silent Hill und Metal Gear Solid Remakes

Ab ca. 01:47:06 sagt der YouTuber, dass er zunächst die Informationen zu den Remakes nur aus einer Quelle hatte und diese ihn zur Geheimhaltung zwang. Da er nun die Informationen auch aus anderen Quellen hat, könne er sie nun aber endlich erzählen und sagt: „Silent Hills – that sounds almost entirely confirmed“. Da er noch nicht direkt mit jemandem gesprochen hat, der am Silent Hill Remake arbeitet, kann er natürlich nicht zu hundert Prozent sicher sein. Er ist jedoch der Meinung, dass bei den Video Game Awards bekannt gegeben wird, dass Silent Hill für die PS5 erscheinen wird.

PS5: Leak zu Silent Hill und Metal Gear Remake – Fans drehen durch

Auch zum Metal Gear Solid Remake will der Leaker Quellen haben und sagt: „Ya, I’ve known about a Metal Gear Solid Remake for a while guys. [...] I’m told it’s made by Bluepoint [Games] and in fact I’m told that they’ve been working on this for 3 years. They were working on this simultaneously with Demon’s Souls.“ Nach den Aussagen des Leakers haben weder Bluepoint noch Sony den Release bekannt gegeben, da sie genügend Zeit haben möchten und bereits genügend Exklusivtitel in der Pipeline haben. Zudem habe Sony keine Konkurrenz, da alle PS5 Konsolen bereits restlos ausverkauft sind. Außerdem würde es nie schaden, mehr Zeit zum Polieren des Spiels zu haben.

Metal Gear Solid is a big showcase of what they [Bluepoint Games] can really do. Remaking Metal Gear Solid is not just a new engine, they’re making big design choices.“

Moore‘s Law Is Dead

Da Metal Gear Solid ursprünglich auf der PS1 releast wurde, muss Bluepoint bei einem Remake wirklich allerhand Arbeit leisten, Designentscheidungen treffen und das Spiel nicht nur in einer neuen Engine entwickeln, wie beispielsweise Demon‘s Souls. Daher vermutet der Leaker, dass wir frühestens Ende 2021, eher 2022, mit dem Release vom Metal Gear Solid und Silent Hill Remake rechnen können.

Rubriklistenbild: © Konami / Sony Interactive Entertainment (Montage)

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

PS5 kaufen: Konsolen-Nachschub auf Amazon – Fans mächtig sauer über Preis
PS5 kaufen: Konsolen-Nachschub auf Amazon – Fans mächtig sauer über Preis
PS5 kaufen: Konsolen-Nachschub auf Amazon – Fans mächtig sauer über Preis
PS5 kaufen: Konsolen-Nachschub bei MyToys – Die Lage beim Online-Shop
PS5 kaufen: Konsolen-Nachschub bei MyToys – Die Lage beim Online-Shop
PS5 kaufen: Konsolen-Nachschub bei MyToys – Die Lage beim Online-Shop
PS5 kaufen: OTTO mit neuen Konsole – die Lage nach dem Blitzangebot
PS5 kaufen: OTTO mit neuen Konsole – die Lage nach dem Blitzangebot
PS5 kaufen: OTTO mit neuen Konsole – die Lage nach dem Blitzangebot
PS5 kaufen: Neue Konsolen am Vatertag? – Die Chancen auf Nachschub heute
PS5 kaufen: Neue Konsolen am Vatertag? – Die Chancen auf Nachschub heute
PS5 kaufen: Neue Konsolen am Vatertag? – Die Chancen auf Nachschub heute

Kommentare