Kein Happy Meal für Sony

PS5: Hype um Pommes-Controller – Sony lässt McDonald’s DualSense nicht zu

  • Adrienne Murawski
    VonAdrienne Murawski
    schließen

McDonald’s hat mit einem Pommes und Burger Controller für die PS5 für Aufsehen gesorgt. Doch Sony macht dem DualSense einen Strich durch die Rechnung.

Thornleigh, Australien – Das war wohl ein Schuss in den Ofen. Zum 50. Geburtstag von McDonald‘s Australien hatte das Unternehmen eine riesige Geburtstagsfeier mit zahlreichen Streams und natürlich Geschenken geplant. Unter diesen Geschenken war ein PS5 DualSense-Controller im McDonald‘s-Design, der ebenfalls verschenkt werden sollte. Doch Sony macht dem Unternehmen einen Strich durch die Rechnung.

Name der KonsolePlayStation 5 (PS5)
HerstellerSony Interactive Entertainment (SIE)
TypStationäre Spielkonsole
Generation09. Konsolengeneration
SpeichermediumBlu-Ray
Release19. November 2020

PS5: McDonald‘s will eigenen DualSense verlosen – Vergisst Sony vorher zu fragen

Da hatte McDonald‘s in Australien wirklich eine grandiose Idee. Da die PlayStation 5 von Sony derzeit in aller Munde ist, wollten sie den DualSense-Controller noch geschmackvoller gestalten, sodass Gamer:innen nur so das Wasser im Mund zusammenläuft. Zum 50. Geburtstag der Kette in Australien präsentierte McDonald‘s daher den Controller im ansprechenden rot-gelben Design mit Fritten und Burger. Die Fans waren begeistert und wollten den McDonald‘s-Controller am liebsten sofort ihrem Happy Meal hinzufügen. Den PS5-Controller wollte die Fast-Food-Kette in Australien aber nicht einem spezifischen Menü hinzufügen, sondern 50 Stück davon verlosen.

PS5: Skandal um McDonald’s Controller – Sony wird zum Spielverderber

Zusätzlich sollte am Sonntag, dem 1. August, ein McDonald‘s-Geburtstagsstream mit den bekanntesten australischen Streamer:innen stattfinden, darunter Muselk, Jacko G, Kiki und Crayator. Doch allem Anschein nach hat Sony sich kreischend ins Bällebad geworfen und McDonald‘s zum Umplanen gezwungen. Die Fast-Food-Kette hat wohl vergessen, Sony zu fragen, ob sie diese speziellen PS5-Controller überhaupt verlosen bzw. anfertigen dürfen. In Deutschland hat die Fast-Food-Kette andere Initiativen geplant. Derzeit gibt es in Olpe bei McDonald‘s ein BigMac-Impfen*.

PS5: Sony lässt McDonald‘s Australien keine DualSense-Controller verlosen

Man sollte meinen, dass ein internationales Unternehmen mit einer eigenen Rechtsabteilung zunächst die rechtlichen Grundlagen abchecken würde, bevor sie eine solche Marketingaktion ins Leben ruft. Allem Anschein nach hat McDonald‘s Australien das aber einfach vergessen. Sobald Sony von der Verlosung des McDonald-Controllers Wind bekommen hatte, wurde die ganze Aktion auch schon untersagt. McDonald‘s Australien hat diesbezüglich bereits eine offizielle Pressemitteilung herausgegeben:

Sony PlayStation hat die Verwendung seines Controllers in Werbematerialien im Zusammenhang mit der geplanten Stream Week-Veranstaltung nicht genehmigt und wir entschuldigen uns für die entstandenen Unannehmlichkeiten. McDonald‘s Stream-Week wurde verschoben und Sony PlayStation-Controller werden nicht in das Gewinnspiel aufgenommen.

McDonald‘s Australien

Fans werden vorerst also keine Controller mit Fritten und Burger-Design in den Händen halten können. Für manche ist das vermutlich aber auch kein Wunder, schließlich ist Sony besonders strengt in Bezug auf PlayStation 5 Accessoires wie Skins, Plates oder eben auch Controller. Bereits einige PS5-Faceplate-Händler:innen wurden von Sony abgemahnt und mussten ihre Produktionen einstellen. Bunte PS5 DualSense-Controller gibt es derzeit nur von Sony selbst, im vielfach gewünschten Schwarz sowie in Rot.

Ein McDonald‘s-DualSense-Controller gehört somit leider erstmal der Vergangenheit an. In absehbarer Zeit wird Sony nach diesem Malheur wohl eher nicht mit der großen Fast-Food-Kette kooperieren. Aber vielleicht lassen sich ja andere Händler:innen inspirieren, ein PS5-Controller-Case in einem ähnlichen Design zu machen? Wir sind uns sicher, dass die weg gehen würden, wie heiße Pommes Frites. *24hamburg.de und kreiszeitung.de sind ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Rubriklistenbild: © McDonald‘s/IMAGO/Kyodo News/pixabay (Montage)

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare