1. ingame
  2. Gaming News
  3. PS5

PS5: Sony-Fokus wohl bald auch auf PC-Gaming

Erstellt:

Von: Jonas Dirkes

Kommentare

Das Kerngeschäft für Sony Interactive ist die PS5. Neben der begehrten Konsole, baut man jetzt aber wohl auch die Ambitionen für den PC-Markt weiter aus.

Update vom 24.05.2022: Im Hintergrund schraubt Sony derzeit wohl weiter an seiner PC-Offensive. Eine neue Stellenausschreibung des PS5-Herstellers lässt vermuten, dass Sony PS Plus auf den PC bringen möchte. Die komplette Story haben wir euch in einem separaten Artikel zusammengefasst.

Name der KonsolePlayStation 5 (PS5)
HerstellerSony Interactive Entertainment (SIE)
TypStationäre Spielkonsole
Generation09. Konsolengeneration
SpeichermediumBlu-Ray, SSD
Release19. November 2020

Ursprüngliche Meldung vom 25.04.2022: San Mateo – Die PS5 ist das klare Flaggschiff von Sonys Gaming-Sparte. Während man in der Vergangenheit noch mit der PlayStation Vita den mobilen Markt angriff, konzentriert man sich heute zu 100 Prozent auf das Geschäft mit der Konsole. Aber stimmt das wirklich? In den letzten Jahren schlichen sich mehr und mehr Blockbuster der PlayStation auch auf den PC. Dieser Trend hat scheinbar noch nicht seinen Höhepunkt erreicht. Abseits der PS5 baut Sony sein PC-Team aktuell weiter aus.

PS5: Neben der Konsole kümmert man sich mehr und mehr um den PC

Wie vergrößert Sony sein PC-Team? Aktuell ist von Sony Interactive online eine neue Stellenausschreibung zu begutachten. Gesucht wird allerdings niemand, der die PS5 oder das generelle Konsolen-Geschäft der Firma unterstützt. Der Fokus der Sony-Ausschreibung liegt auf dem PC. Ein neuer Senior Director für PC Planning and Strategy wird benötigt. Diese Stelle wird wohl vor allem dafür zuständig sein, die PS5 weiter auf den PC zu bringen.

Kratos flimmert über einen alten Computer-Bildschirm.
PS5: Konsolen ausgedient? – Sony setzt scheinbar voll auf PC-Gaming © Unsplash/Santa Monica Studios

Ziel für das neue Mitglied der Sony-Familie ist es, vor allem eine Strategie für den stetigen Wachstum des PC-Geschäfts von Sony zu erarbeiten. Um sich auf die sicherlich begehrte Stelle bewerben zu können, ist mindestens ein Bachelor im betreffenden Bereich und einiges an Vorerfahrung nötig. Wer sich bei Sony bewerben will, muss sich im Übrigen wohl auch um einen Umzug Gedanken machen. Das PS5-Hauptquartier von Sony befindet sich nämlich im sonnigen San Mateo in den USA.

PS5: Große Veränderungen für die Konsole nicht zu erwarten – PC vermutlich Lückenfüller

Was bedeutet die PC-Stelle bei Sony für die PS5? Mit dem neuen Senior Director für den PC baut Sony im Grunde seine Bemühungen abseits der PS5 nur weiter aus. In der Vergangenheit fanden bereits viele einst exklusive Spiele für die PS5 und PS4 ihren Weg auf den PC. Darunter befinden sich auch absolute PlayStation-Blockbuster wie Horizon Zero Dawn, Death Stranding oder God of War von 2018. Der stetige Ausbau dieser Division, lässt auch in Zukunft auf weitere PS5-Portierungen für den PC hoffen. 

Ein breiteres Angebot und die schnellere Zweitverwertung von Top-Titeln für die PS5 scheinen durchaus realistisch für Sony. Gerade in Anbetracht der desaströsen Nachschub-Lage der Sony PS5. Die Konsole ist noch immer begehrt wie chronisch vergriffen.

Wer eine PS5 kaufen möchte, der muss aktuell noch einiges an Geduld mitbringen – braucht ihr Hilfe bei der Suche, dann schaut doch mal in unserem PS5-Ticker vorbei. Die Spieler und Spielerinnen, die nun aber keine PlayStation 5 kaufen konnten, könnten durch Portierungen für den PC dennoch von Sony zur Kasse gebeten werden. Möglicherweise also ein schlaues Geschäft mit dem PC für Sony. *Affiliate Link

Auch interessant

Kommentare