Busted!

PS5: Preis, Release und Vorbestellung-Leak - Was ist an Twitter-Post dran?

  • Jonas Dirkes
    vonJonas Dirkes
    schließen

Fast jeden Tag gibt es neue Enthüllungen zum Preis und Release der PS5 auf Twitter, doch was ist an all den angeblichen Leaks wirklich dran?

  • Auf Twitter tummeln sich Insider und Leaker.
  • Die selbsternannten Experten wollen nahezu täglich Preis, Release und Pre-Order Start von Sonys PS5 in Erfahrung gebracht haben.
  • Kann man den Leaks der Twitter-Insider zu Sonys PS5 und Microsoft Xbox Series X trauen?

Hamburg, Deutschland – Ihr habt sie sicher auch mitbekommen. Nahezu täglich konfrontiert ein sogenannter Insider auf Twitter seine Follower mit den angeblichen harten Fakten: Das ist der Preis von Sonys PS5! Dann beginnt die Pre-Order Phase! An diesem Tag findet der Release statt! Wer tatsächlich recht hat, lässt sich erst in der Zukunft sagen. Was aber jetzt schon klar ist: All diese Leaker können gar nicht richtig liegen. Wie also die Spreu vom Weizen trennen?

Name der KonsolePlayStation 5 (PS5)
HerstellerSony Interactive Entertainment (SIE)
TypStationäre Spielkonsole
Generation9. Konsolengeneration
SpeichermediumBlu-Ray
ReleaseVoraussichtlich Ende 2020

PS5: Welchen Preis und Release-Leaks auf Twitter kann man trauen?

Auch aktuell lassen sich wieder neue Preis, Release und Pre-Order Daten zur PS5 auf Twitter finden. Insider Roberto Serrano, der in der Vergangenheit eher durch seine Falschaussagen als tatsächliche Treffer auf sich aufmerksam machte, behauptet jetzt – anders als der aktuelle Otto-Leak der PS5 – die finalen Preise der Next Gen-Konsolen in Erfahrung gebracht zu haben. Microsoft soll mit der Xbox Series S am 05. November in die neue Generation starten. Einen Tag später, am 06. November, soll die eigentliche Xbox Series X erscheinen. Laut Roberto Serrano würde Sony schlussendlich am 13. November 2020 mit ihrer lang erwarteten PS5 nachlegen. Auch Preise bietet Roberto Serrano seinen Followern auf Twitter an: Xbox Series S für 399€/$, Xbox Series X für 499€/$ und die Digital Edition der PS5 ähnlich wie die abgespeckte Xbox für 399€/$ und die normale PS5 für 499€/$.

Um seine Behauptungen zu untermauern, führt Serrano den jüngsten Müller Preis-Leak der PS5 an. Das Problem an diesen angeblichen Insider-Informationen ist recht offensichtlich: Sie liegen nicht im Bereich des Unglaubwürdigen, aber jeder User mit einem Twitter-Account und ausreichender Followerschaft könnte sie tätigen. Dass die neuen Konsolen von Microsoft und Sony im November kommen werden, scheint ja eigentlich so gut wie klar.

Während Microsoft den November für den Release bereits bestätigte, aber auch bekannt gab keine weiteren News zur Xbox Series X während der Tokyo Game Show zu verkünden, ist von Sony nur angegeben worden, noch dieses Jahr zu launchen. Einige PS5-Vorboten, wie dieses mysteriöse aber ebenso ulkige Wal-Programm im PlayStation Store, sprechen für einen baldigen Release. Da der Dezember aber zu spät für das Weihnachtsgeschäft sein dürfte, bleibt der Firma aus Tokio eigentlich nur der NovemberTwitter-Aussagen lassen sich also nach Belieben an die aktuelle Faktenlage anpassen, wie man gut an der Next-Gen Preis-Historie auf Roberto Serannos Account erkennen kann – treffen die eigenen Spekulationen nicht ein, genügt ein einfacher Tweet: Sony hat ihre Pläne unerwartet umgeschmissen. (Alles zur PS5)

PS5: Lagen Insider bei Preis und Release in der Vergangenheit richtig?

Schaut man sich die angeblichen Insider-Informationen von Roberto Serrano oder anderen Twitter-Leakern, wie etwa IronManPS5 genauer an, dann zeichnet sich schnell ein Bild vom lauten Schuss ins Dunkle. Laut Herrn Stark soll die PS5 am 20. November erscheinen, als eine Hommage an den Release des ersten DualShocks und Pre-Orders der PS5 würden am 9. September beginnen, weil an diesem Tag vor 25 Jahren die erste PlayStation erschien. Das geübte Auge wird in solchen Aussagen aber lediglich wilde Spekulationen erkennen.

IronManPS5 war sich beispielsweise in der Vergangenheit auch äußerst sicher, dass die PS5 auf der PSX 2019 vorgestellt werden sollte, mit einer 2TB Festplatte erscheinen und sofort nach dem Reveal vorbestellbar sein würde. Passiert von alledem ist letztendlich aber nichts. Twitter macht das Erkennen des dubiosen Vorgehens der Leaker nicht einfacher, verschwinden Tweets doch recht schnell in der irgendwann nicht mehr zu überblickenden Timeline der Insider. Findet sich unter den vielen Schüssen dann einmal ein Glückstreffer, kann man sicher sein, dass der Insider einen daran erinnern wird. Schwups erhält der angebliche Insider wider Kredibillität.

PS5: Preis und Release auf Twitter – Was ist dran an all den Leaks?

Angebliche Preisenthüllungen der neuen Konsolen sollten generell mit Vorsicht genossen werden. Mehrere Quellen, ja auch ominöse Insider, berichteten in der Vergangenheit, dass Sony und Microsoft sich noch auf keinen Preis festgelegt hätten und jeweils nur auf den ersten Schritt des anderen für eine Ankündigung warten. Eine Preisspanne für die aktuellen Konsolen, die sich vermutlich auf 399€/$ - 599€/$ beläuft, existiert also wahrscheinlich, aber der finale Preis der Konsolen bleibt wohl bis zum letzten Moment flexibel. Fans sollten alle Gerüchte im Internet also als das betrachten was sie sind: Gerüchte – Die denkt man sich meistens nunmal aus, um Aufmerksamkeit zu generieren.

Aber wie steht ihr zu Leakern und Insidern auf Twitter – Knabbern die stetigen, angeblichen Enthüllungen an eurem Nervenkostüm oder futtert ihr euch in der Gerüchteküche gerne satt?

Auch Interessant: Sony startet in Amerika nun die Pre-Order Phase der PS5. Ein Fan aus Brasilien konnte den Release wohl kaum erwarten und hat in Zuge dessen gleich seine eigene PS5-Verpackung entworfen. Die sieht so gut aus, dass sie auch von Sony selbst stammen könnte. Zusätzlich wurde bekannt, dass die PS5 auf WiFi 6 und Bluetooth 5 setzen wird – ein rapider Fortschritt in Sachen Latenz und Bandbreite im Vergleich zur PS4!  Microsoft wendet innerhalb des Unternehmens fragwürdige Richtlinien an. Geht der Konsolen-Krieg deshalb an die PS5?

Rubriklistenbild: © Sony

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

PS5 kaufen: Neue Konsolen bei GameStop – Wieder Nachschub im Shop
PS5 kaufen: Neue Konsolen bei GameStop – Wieder Nachschub im Shop
PS5 kaufen: Neue Konsolen bei GameStop – Wieder Nachschub im Shop
PS Plus: Mai 2021 Gratis-Spiele – Sonys kostenlose Spiele für PS5 und PS4
PS Plus: Mai 2021 Gratis-Spiele – Sonys kostenlose Spiele für PS5 und PS4
PS Plus: Mai 2021 Gratis-Spiele – Sonys kostenlose Spiele für PS5 und PS4
PS5 kaufen: Konsolen-Nachschub bei MyToys – Fans müssen draufzahlen
PS5 kaufen: Konsolen-Nachschub bei MyToys – Fans müssen draufzahlen
PS5 kaufen: Konsolen-Nachschub bei MyToys – Fans müssen draufzahlen
PS5 kaufen: Neue Konsolen bei GameStop – Euronics will nachziehen (Lageupdate)
PS5 kaufen: Neue Konsolen bei GameStop – Euronics will nachziehen (Lageupdate)
PS5 kaufen: Neue Konsolen bei GameStop – Euronics will nachziehen (Lageupdate)

Kommentare