Rote Zahlen

PS5: Teure Konsole macht Verluste – Sony macht Miese mit PlayStation 5

  • vonAlexandra Grimm
    schließen

Für Fans ist die PS5 mit 399 oder 499 Euro weiter ein teurer Spaß. Doch scheinbar macht Sony selbst bei diesen Konsolen-Preisen bei jedem Verkauf Verluste.

  • Seit Release im November vergangenen Jahres wurden bereits 4,5 Millionen Einheiten der PS5 weltweit an den Handel ausgeliefert.
  • Trotzdem scheint Sony mit jeder verkauften PS5-Konsole Verluste einzufahren.
  • Die wahren Gewinne von Sony liegen jedoch in der Zukunft.

Tokio, Japan – Hat sich der Technik-Riese Sony etwa verrechnet, als es um seine neueste Schöpfung, die PS5, ging? So erweckt es zumindest den Anschein, sieht man sich den aktuellen Quartalsbericht des Unternehmens an. Obwohl Millionen von PS5-Konsolen ausgeliefert wurden, schreibt Sony mit der PS5 keine schwarzen Zahlen. Nichtsdestotrotz erwartet Sony das beste Jahr in der Firmengeschichte. Was es damit auf sich hat und wie es nun mit Sony weitergeht, erfahrt ihr hier.

Name der KonsolePlayStation 5 (PS5)
HerstellerSony Interactive Entertainment (SIE)
TypStationäre Spielkonsole
Generation09. Konsolengeneration
SpeichermediumBlu-Ray
Release19. November 2020

PS5: Sony fährt mit Konsole Verluste ein

Seit ihrem Release im November 2020 hat sich die PS5 von Sony sage und schreibe 4,5 Millionen mal verkauft. Das gab Sony in einem aktuellen Quartalsbericht bekannt. Damit hat sich die PS5 genauso gut verkauft wie die PS4 zu ihrem Release 2013. Bei dieser gigantischen Zahl möchte man meinen, der Konzern hat sich schon jetzt eine goldene Nase verdient. Dem ist jedoch nicht so, denn wie aus dem Bericht hervorgeht, macht Sony mit jeder einzelnen Konsole Verlust.

PS5: Jede verkaufte Konsole bringt Sony Verluste ein

Dass Sony mit jeder verkauften PS5-Konsole Verlust macht, hat einen einfachen Grund: Die Herstellungskosten der PS5 übersteigen den Verkaufspreis. Bekanntlich kostet die PS5 Disc Edition 499 Euro, während die PS5 Digital Edition lediglich 399 Euro kostet. Schon vor Release der Next-Gen-Konsole wurde über die Herstellungskosten der PS5 viel spekuliert. Den Gerüchten zufolge könnte sich der Herstellungspreis auf umgerechnet 375 Euro belaufen. Hinzu kommen noch Verpackung und Versand. Corona dürfte womöglich die Versandkosten noch zusätzlich erhöht haben, da es bei Lieferungen zu Engpässen kam.

PS5: Verlust für Sony – Konsole ein Minusgeschäft?

Trotzdem lässt sich Sony durch die aktuellen roten Zahlen durch den PS5-Verkauf nicht die Laune verderben und sieht positiv in die Zukunft. Der Konzern hat sich nämlich nicht verrechnet und sieht langfristig einen positiven Umsatz im Geschäft mit der PS5. Demnach wurden Sonys Erwartungen in einem Punkt übertroffen, der langfristig dem Unternehmen Gewinn einbringen wird: Es gab enorme Gewinne aus PS Plus-Abonnements, sowie aus DLCs und Ingame-Währung. Senior Analyst Daniel Ahmad veranschaulicht in einer Grafik auf Twitter, inwieweit die Gewinne von Sony allein durch diese PS Plus- und PSN-Einnahmen seit Jahren stetig wachsen. Zusätzlich verdient Sony langfristig gesehen mit dem Verkauf von Zubehör, wie beispielsweise dem DualSense-Controller.

Verlust durch strategische Preispunkte für PS5-Hardware, die niedriger als die Herstellungskosten angesetzt wurden.

Auszug aus Sonys Quartalsbericht

Bis zum 31. März 2021 möchte Sony weitere 3 Millionen PS5-Konsolen auf den Markt zu bringen. Damit würde sich die Gesamtzahl der verkauften Konsolen auf 7,5 Millionen erhöhen – und das innerhalb eines halben Jahres nach Release. Es bleibt abzuwarten, wie viele PS5-Konsolen wieder von Scalpern weggeschnappt und teuer weiterverkauft werden. Die vierte PS5-Verkaufswelle im Februar ist jedenfalls schon in Sicht und könnte vielen bisher leer ausgegangenen PlayStation-Fans bald die heißbegehrte Konsole bringen.

Rubriklistenbild: © picture alliance/dpa/kyodo | -

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

PS5 kaufen: Konsolen lieferbar und auf Lager – Online-Portal wird zum Geheimtipp
PS5 kaufen: Konsolen lieferbar und auf Lager – Online-Portal wird zum Geheimtipp
PS5 kaufen: Konsolen lieferbar und auf Lager – Online-Portal wird zum Geheimtipp
PS5 kaufen: Konsolen-Bundles bei Saturn – Alle Angebot im Überblick
PS5 kaufen: Konsolen-Bundles bei Saturn – Alle Angebot im Überblick
PS5 kaufen: Konsolen-Bundles bei Saturn – Alle Angebot im Überblick
PS5 kaufen: Konsole mit Warenkorb-Trick sichern – Tipp für Online-Shops
PS5 kaufen: Konsole mit Warenkorb-Trick sichern – Tipp für Online-Shops
PS5 kaufen: Konsole mit Warenkorb-Trick sichern – Tipp für Online-Shops
PS5 kaufen: Müller mit neuen Konsolen – Wer schnell ist kann jetzt bestellen
PS5 kaufen: Müller mit neuen Konsolen – Wer schnell ist kann jetzt bestellen
PS5 kaufen: Müller mit neuen Konsolen – Wer schnell ist kann jetzt bestellen

Kommentare