1. ingame
  2. Gaming News
  3. PS5

PS5 und Xbox: Sony und Microsoft planen Werbung in Spielen noch in diesem Jahr

Erstellt:

Von: Josh Großmann

Werbung könnte schon bald in Spielen eine größere Relevanz bekommen. Sony und Microsoft arbeiten scheinbar schon an Lösungen.

San Mateo, Kalifornien – Einem Bericht von Business Insider zufolge arbeitet Sony daran, neue Werbemöglichkeiten auf der PS5 zu entwickeln. Das könnte bedeuten, dass Spieler*innen in Zukunft auf Reklame-Tafeln und andere Werbewege in Videospielen auf PlayStation 5 treffen könnten. Damit folgt Sony dem Beispiel von Microsoft, die ebenfalls neue Technologien entwickeln, um das Werben innerhalb von Games möglich zu machen – selbst auf Xbox Series X/S wären die Spieler*innen dann nicht mehr sicher.

Name des UnternehmensSony Interactive Entertainment (SIE)
CEOJim Ryan
HauptsitzSan Mateo, Kalifornien
Gründung16. November 1993, als Sony Computer Entertainment
Mitarbeiterzahlca. 1.400
Aktuelle KonsolePlayStation 5 (PS5)

PS5 und Xbox könnten In-Game-Werbung zeigen – Bericht schildert die Entwicklung

Was ist passiert? Am 20. April veröffentlichte Business Insider einen Bericht, in dem geschildert wird, dass Sony an In-Game-Werbung arbeitet. Schon eine Woche vorher wurde durch einen anderen Bericht deutlich, dass Microsoft ebenfalls solche Werbemöglichkeiten untersucht. Somit könnten noch dieses Jahr die ersten Spiele entwickelt werden, in denen Werbung nahtlos ins Game integriert wird. Sony hat für dieses Jahr drei neue Modelle für PS Plus angekündigt und hat dementsprechend viele Änderungen für 2022 geplant.

Warum soll Werbung in Spielen landen? Im Bericht wird deutlich, dass Sony damit versucht „Entwickler dazu zu ermutigen, weiterhin Free-to-Play-Spiele zu entwicklen“. Bisher sei sich Sony nicht sicher, ob sie einen Teil der Werbeeinnahmen behalten oder ob Entwickler somit eine vollständig neue Möglichkeit bekommen, ihre Spiele zu monetarisieren – abseits von Vollpreistiteln, Lootboxen und kosmetischen Inhalten. Die Werbemöglichkeiten auf PS5 und Xbox seien derzeit sehr limitiert und auf Werbebanner in In-Game-Shops und Werbung in Apps wie Amazon Prime Video beschränkt.

Werbetafeln von PlayStation und Xbox
PS5 droht der Werbe-Weltuntergang – Digitale Reklamen bei Sony im Gespräch © Sony/Microsoft/Unsplash (Montage)

Wie soll das funktionieren? Um den Spiele-Entwicklern die neue Form der Werbung so leicht wie möglich zu machen, entwickelt Sony Tools, mit denen sich Werbung in Spiele integrieren lässt. Das Ziel dieser Werbung sei es als „Teil des Spiels, wie digitale Reklametafeln in Stadien“ aufzutauchen.. Ebenfalls wird über Werbung gesprochen, die den Spielern Belohnungen fürs Anschauen geben sollen und solche, die als Promotion durch In-Game-Avatar-Items funktionieren sollen. Spieler wünschen sich solche Werbung für GTA 6, um so in Zukunft weniger bei anderen In-Game-Käufen zahlen zu müssen.

Werbe-Wahnsinn auf PS5 und Xbox: Reklame-Tafeln in Videospielen noch in diesem Jahr

Wann kommt das? Sony soll bereits seit dem Release der PS5 an der Möglichkeit, in Spielen zu werben, arbeiten. Dabei soll der PS5-Entwickler aus San Mateo strikt darauf geachtet haben, keine Werbetechnik-Firmen zu engagieren, die auf das Sammeln von persönlichen Daten aus sind. Wie tz.de berichtet, soll die neue PlayStation-Technologie Ende 2022 verfügbar werden, sodass Spiele mit Werbung schon in greifbarer Nähe sind.

Kann das klappen? Werbung in Games sei für Werbeschaffende eine gute Möglichkeit, um ihre Produkte vor Zielgruppen zu präsentieren, die sonst schwer zu erreichen seien. Jedoch wird die Dynamik zwischen Werbenden und Spiele-Entwicklern skeptisch betrachtet. Werbefirmen werden darum kämpfen müssen, Entwickler davon zu überzeugen, Werbung in ihren Spielen zu zeigen. Andersrum seien aber auch viele Werbende vorsichtig, bevor sie Werbung in Spielen mit Gewaltdarstellung oder ähnlichem schalten. 

Auch interessant