1. ingame
  2. Gaming News
  3. PS5

PS6: Sony verrät Releasejahr, weil sie Call of Duty nicht verlieren wollen

Erstellt:

Von: Jonas Dirkes

Mittlerweile scheint es so gut wie sicher das Sony an der PS6 werkelt. Durch den möglichen Verlust von Call of Duty scheint der mögliche Release-Zeitraum nun bekannt.

Hamburg – Noch ist die PS5 die Konsole der Stunde, aber Konsolen kommen und Konsolen gehen. Wie kürzlich ans Tageslicht geratene Sony-Dokumente nun bestätigen, plant Sony derzeit allerdings keine Veröffentlichung der PS6 vor dem Jahr 2027. Eine prominente Rolle bei dieser Enthüllung spielte keine andere Spielreihe als Call of Duty. Sony verriet den potenziellen Release-Zeitraum der PS6 nämlich nur, um die beliebte Shooter-Reihe auf der PlayStation zu halten.

Name der KonsolePlayStation 5 (PS5)
HerstellerSony Interactive Entertainment (SIE)
TypStationäre Spielkonsole
Generation09. Konsolengeneration
SpeichermediumBlu-Ray, SSD
Release19. November 2020

PS6: Streit um Call of Duty enthüllt Release-Zeitraum der Konsole

PS6 und Call of Duty – was ist überhaupt passiert? Microsoft hat den Aufkauf vom Industrieriesen Activision Blizzard noch nicht abschließen können. Aktuell prüfen diverse Gremien, ob der Mega-Deal von 68 Milliarden Dollar überhaupt rechtens ist. So wird die Übernahme auch von der britischen Kartellbehörde geprüft. Sony schmeckt der Deal verständlicherweise wenig und sagte nun zum Thema aus. Dabei kam beispielsweise ans Tageslicht, dass Sony kurioserweise PS Plus auf die Xbox bringen wollte.

Die PS5 lugt hinter einem Vorhang hervor
PS6: Um CoD zu retten, verrät Sony den Release der nächsten PlayStation © Sony

In diesem Kontext wurde ein in Teilen geschwärztes Dokument veröffentlicht, das den Release der Sony PS6 genauer eingrenzt. Eines der Hauptanliegen Sonys ist der Erhalt der Call of Duty-Reihe auf der PlayStation. Microsoft wiederholte in der Vergangenheit zwar mehrfach, dass der Shooter weiterhin für die PlayStation erscheinen werde, Sony selbst rechnet wohl aber mit einem Wegfall von Call of Duty im Jahre 2027.

Weiter im Dokument heißt es dann, dass Sony beim Release der nächsten Generation der PlayStation, also der PS6, damit rechne, keinen Zugriff auf Call of Duty oder andere Activision-Titel mehr zu haben. Fügt man die Puzzleteile zusammen, dann bedeutet das, dass der Release der Sony PS6 ab dem Jahr 2027 zu erwarten ist.

PS6: Neue Konsole könnte bereits in 2027 folgen

Wie realistisch ist der Release der Sony PS6 in 2027? Zwischen dem Release der Sony PS4 und der PS5 lagen stattliche sieben Jahre. Ein Release der Sony PS6 im Jahr 2027 würde eine ähnliche Zeitspanne bedeuten. Ob Sony sich aber tatsächlich für das Jahr 2027 entscheiden wird oder die nächste PlayStation noch weiter in die Zukunft geschoben wird, ist derzeit nicht abzusehen.

Abseits der PS6, gibt es ebenfalls bereits Gerüchte zu einer PS5 Slim und PS5 Pro und einer PS5 mit austauschbarem Laufwerk. Wer noch auf der Suche nach der ganz normalen PlayStation 5 ist, dem empfehlen wir einen Blick in unseren PS5-Ticker. Hier informieren wir täglich über die Verfügbarkeit der noch immer begehrten Konsole.

Auch interessant