Return to Hogwarts?

Hogwarts Legacy Gameplay von Insider für die State of Play versprochen

  • Joost Rademacher
    VonJoost Rademacher
    schließen

Sony will wohl mit großen Plänen ins neue Jahr starten. Im Februar 2022 soll eine State of Play stattfinden – offenbar mit Gameplay zu Hogwarts Legacy.

San Mateo, Kalifornien – Das Jahr 2022 will Sony wohl für sich beanspruchen. Erst Anfang Januar hat das PlayStation-Unternehmen eine Präsentation auf der CES 2022 in Las Vegas gehalten, schon im Februar soll nun wohl der zweite Streich folgen. Aktuell hält sich im Internet die Vermutung, dass nächsten Monat eine neue State of Play gezeigt werden soll, bei der Sony neue Spiele für PS4 und PS5 enthüllt und Trailer zu bereits bekannten Spielen teilt. Mit im Schlepptau soll bei der Präsentation auch das heiß erwartete und lange verschwundene Hogwarts Legacy sein.

Name der KonsolePlayStation 5 (PS5)
HerstellerSony Interactive Entertainment (SIE)
TypStationäre Spielkonsole
Generation09. Konsolengeneration
SpeichermediumBlu-Ray, SSD
Release19. November 2020

State of Play: Präsentation im Februar laut Insider mit Hogwarts Legacy

Woher kommt die Information? Wieder einmal ist der bekannte Brancheninsider und Leaker Tom Henderson am Werk. Schon auf Twitter hatte dieser von einem Gerücht gesprochen, dass im Februar ein neues Sony-Event stattfinden könnte. Dazu führte er aus, dass es nicht nur eine State of Play sein dürfte, sondern dass diese auch noch potenziell ziemlich groß ausfallen könnte. Seinen bisherigen Wissensstand teilte Henderson später noch in einem Video auf YouTube.

Was soll gezeigt werden? Allem voran steht die Vermutung, dass Warner Bros endlich bereit ist, neues Material zu Hogwarts Legacy zu zeigen. Informationen zu dem Rollenspiel im Harry Potter-Universum liegen praktisch brach, seit es 2020 zum ersten Mal enthüllt wurde, damals auch bei einer State of Play-Präsentation.

Nachdem Hogwarts Legacy nicht bei den Game Awards zu sehen war, könnte es im Februar also endlich so weit sein. Denn ein Twitter-Nutzer hat sich prompt an die Vermutungen von Tom Henderson drangehängt und Hinweise auf einen früheren Release von Hogwarts Legacy offengelegt.

Das ist aber noch lange nicht alles. Tom Henderson erwartet auch, dass ein Launch-Trailer zum Martial Arts-Prügler Sifu zu sehen sein wird und dass Horizon Forbidden West kurz vor seinem Release noch ein großes Segment in der Präsentation erhält. Zu dem Action-Adventure wurden erst vor Kurzem neue Screenshots geleakt.

State of Play: Insider rechnet mit weiterer Präsentation im März

Wie geht es danach weiter? Anscheinend glaubt Tom Henderson nicht, dass Sony sich auf dieser einen Präsentation ausruhen wird. Im gleichen Video stellt er noch die Vermutung an, dass eine weitere State of Play mit Fokus auf die zweite Jahreshälfte schon im März stattfinden könnte. Bei dieser Präsentation vermutet er mehr Trailer und Gameplaymaterial zu Ghostwire: Tokyo und God of War: Ragnarök. Für die PS5 gibt es also in diesem Jahr noch mehr als genug zu sehen, sofern sich die Behauptungen von Henderson denn bewahrheiten.

Insider erwartet State of Play im Februar – Hogwarts Legacy soll dabei sein

Was wurde sonst zuletzt angekündigt? Auf der CES 2022 zeigte Jim Ryan, der Boss von Sony Interactive Entertainment, sich mit nur einer etwa 6-minütigen Präsentation. Dabei hatte er aber ein großes Spielzeug im Gepäck, denn während seines Vortrags enthüllte er die PS VR2, das VR-Headset der PS5. Zu sehen gab es die PS VR 2 noch nicht, aber er kündigte die vielen technischen Details an, die darin stecken würden. Mit ein wenig Glück sehen wir auch dazu in einer der vermutlichen State of Play-Präsentationen ein wenig mehr. *tz.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Rubriklistenbild: © Sony/Warner Bros (Montage)

Mehr zum Thema

Kommentare