Nathan Drake ist nicht totzukriegen

Uncharted 5 Release von Sony: Stellenausschreibung gibt Fans Hinweise

  • vonJanina Baldermann
    schließen
  • Jonas Dirkes
    Jonas Dirkes
    schließen

Uncharted-Fans könnten sich freuen, denn eine Stellenauschreibung gibt Hinweise, dass an Uncharted 5 für die PS5 von Sony gearbeitet werden werden soll.

  • Gerüchten zufolge soll ein geheimes Studio von Sony* an Uncharted 5 arbeiten
  • Naughty Dog* hatte die Uncharted-Reihe eigentlich mit Teil 4 für beendet erklärt
  • Eine Stellenausschreibung gibt nun Hinweise auf das angebliche Spiel für PS5*.

Update vom 15. Juli 2020: Nachdem das Gerücht in Umlauf gebracht wurde, dass Naughty Dog die Arbeit an Uncharted 5 in die Hände des noch geheimen Entwicklerstudios Visual Arts gelegt haben könnte, bekräftigt nun eine Stellenausschreibung diese Vermutung. Auf LinkedIn tauchte sie vor Kurzem auf und bringt die Nachforschungen der Fans auf eine neue Route.

Gesucht wird nach einem talentierten Gameplay-Animator, der das Team mit seinen Fähigkeiten unterstützen soll: „Wir suchen talentierte Gameplay-Animatoren, die uns helfen, überzeugende Systeme für unsere zukünftigen Projekte zu erstellen. Die Arbeit kann beinhalten, das Nahkampfsystem mitzugestalten und / oder die verschiedenen feindlichen Archetypen und die unterstützende Besetzung zum Leben zu erwecken. “

Naughty Dog schreibt auf LinkedIn in der Stellenausschreibung also, dass ein neues Teammitglied für ein noch unangekündigte Spiel gesucht wird. Außerdem sollte der zukünftige Animator folgende Kriterien erfüllen: Erfahrung im Animieren mit Motion Capture, Erfahrung im Gameplay und / oder in der interaktiven Animation und umfangreiche Erfahrung mit der Animation realistischer Menschen. Man könnte vermuten, dass es sich hierbei um die Entwicklung eines neuen Jak and Daxter-Spiels handelt, doch darin tauchen keine „realistischen Menschen“ auf, wie Naughty Dog schreibt. Dies wiederum bestärkt die Hoffnung der Fans, dass an Uncharted 5 gearbeitet wird. Die Zeit wird es zeigen.

PS5: Erste Hinweise zu Uncharted 5 - Entwicklung bei einem geheimen Studio?

Erstmeldung vom 2. Juli 2020: San Diego, Kalifornien - Man sollte meinen mit Uncharted 4 habe Naughty Dogs Abenteuer-Reihe einen würdigen Abschluss gefunden. So positionierte sich das Entwicklerstudio auch früh, sich mit dem Titel auf das letzte gemeinsame Abenteuer mit Nathan Drake begeben zu haben. Dass andere Entwickler sich mit der Uncharted-IP austoben, stand allerdings nie zur Debatte. Glaubt man nun den derzeitig kursierenden Gerüchten, könnte es zu einem schnelleren Wiedersehen für Fans kommen als gedacht: Sony soll sein noch geheimes Studio Visual Arts auf ein Uncharted 5 für die PS5 angesetzt haben.

NamePlayStation 5 (PS5)
HerstellerSony Interactive Entertainment (SIE)
TypStationäre Spielkonsole
Generation9. Konsolengeneration
SpeichermediumBlu-Ray
ReleaseVoraussichtlich Ende 2020

PS5: Wer ist Sonys Visual Arts Services Group?

Damit die aktuelle Lage verständlicher wird, lohnt ein Blick in die Vergangenheit einiger Sony-Titel. Um die vielen, aufwändig inszenierten Titel im PlayStation-Kosmos zu realisieren und Entwickler von Exklusivspielen zu unterstützen, wurde die sogenannte Visual Arts Services Group, ansässig in San Diego, ins Leben gerufen. Wie ingame.de* berichtet, kümmerte sich Visual Arts in den letzten Jahren vornehmlich um die Realisierung der filmischen Zwischensequenzen durch Motion Capturing in Naughty Dogs Spielen wie beispielsweise The Last of Us 2* und Uncharted 4. Allerdings verrichtete das Unternehmen auch Arbeiten für weitere Sony-Studios wie etwa Guerilla Games oder Sucker Punch. Auch an der Entwicklung von PS5-Spielen wie etwa Uncharted 5 ist eine Beteiligung von Visual Arts nicht ausgeschlossen.

Durch Stellenausschreibungen aus dem Jahr 2018 lässt sich relativ sicher sagen, dass Visual Arts die Arbeiten an einem eigenen AAA-Spiel begonnen haben muss. Laut eigenen Angaben wolle man „das nächste Kapitel des filmischen Erzählens“ für Videospiele aufschlagen und solch ein ambitioniertes Vorhaben lässt sich nur äußerst schwer im Schatten realisieren: In den letzten Jahren sind überraschend viele namhafte Entwickler zu Visual Arts übergewandert und ließen von da an nicht mehr viel von sich hören. Unter den Entwicklern befinden sich Uncharted’s Level und Combat Designer Quentin Cobb, der Lead Gameplay Animator James Martinchek von Rockstar Games* Cowboy-Epos Read Dead Redemption und die Killer Instinct Entwickler David Hall und John Bautista. So viel Gameplay-Expertise wird sicherlich nicht für die Erstellung von Zwischensequenzen eingekauft worden sein, sodass alle Zeichen gerade auf ein Uncharted 5 für Sonys PS5 weisen (Alles zur PS5*).

PS5: Erste Hinweise zu Uncharted 5 - Entwicklung bei einem geheimen Studio?

PS5: Plant Sony Uncharted 5?

Das Spannende: Sony hat bis heute keine offizielle Stellungnahme dazu abgegeben, dass Visual Arts an einem eigenen Titel arbeite - geschweige denn anerkannt, in Bezug auf Visual Arts nun von einem vollwertigen Entwickler zu sprechen. Entweder werden die Gerüchte also falsch gelesen oder Sony hofft mit dem noch unbekannten Titel von Visual Arts ein echtes Ass für die PS5 im Ärmel zu haben, das jederzeit ausgespielt werden kann, um die Pokerrunde zu gewinnen. Im Juni akquiriert Visual Arts seinen letzten Neuzugang in Form von Zak Oliver. Oliver hatte in der Vergangenheit an nahezu allen wichtigen Veröffentlichungen von Naughty Dog in den letzten Jahren als Environment Artist gearbeitet. Ist das der entscheidende Hinweis auf die Existenz von Uncharted 5? Laut dem Epic Games-Boss soll die Grafik der PS5 „filmrealistisch“ sein, wie er in einem Interview näher erläutert.

Durch die vielen Übernahmen von Naughty Dog-Mitarbeitern verdichten sich für viele Insider die Indizien, dass bei Visual Arts derzeit an einem Uncharted-Projekt für die PS5 gearbeitet wird. Ob der Titel nun Uncharted 5 wird, ein Spin-off oder gar ein Reboot, ist selbstredend nicht bekannt, allerdings würde Naughty Dogs Niederlegen der Reihe eher für keine direkte Fortsetzung à la Uncharted 5 sprechen. Nachdem auf Sonys PS5-Reveal* nichts in Bezug auf Visual Arts geheimen Titel offenbart wurde, bleibt nun nur in Geduld üben für Fans der Uncharted-Reihe übrig. *ingame.de ist Teil des Ippen-Digital-Netzwerks

Fans der GTA-Reihe üben sich derweil in ähnlichem Rätselraten wie die Naughty Dog-Gemeinde: Rockstar Games soll ein geheimes AAA VR-Spiel in der Mache haben. Zum Release des PS5-Zubehörs tauchte nun ein Leak auf, der gleichzeitig den Release der PS5 von Sony verraten könnte.

Rubriklistenbild: © Naughty Dog/ingame

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Final Fantasy 7 Remake: Release verschoben – Kommt die Demo nun früher?

Final Fantasy 7 Remake: Release verschoben – Kommt die Demo nun früher?

WoW Classic: Flugpunkte von Horde und Allianz und die Routen

WoW Classic: Flugpunkte von Horde und Allianz und die Routen

FIFA 20: Fabian Schär SBC – Die günstigste Lösung für nur 100.000 Münzen

FIFA 20: Fabian Schär SBC – Die günstigste Lösung für nur 100.000 Münzen

FIFA 20: Das sind die FUT Champions Belohnungen - Weekend League Ränge

FIFA 20: Das sind die FUT Champions Belohnungen - Weekend League Ränge

Kommentare