1. ingame
  2. Gaming News

Quantum Break: Angaben zur Fertigstellung und Lokalisierung

Erstellt: Aktualisiert:

Von: INGAME Redaktion

null

Wie wir bereits wissen, befindet sich Quantum Break von Remedy Entertainment bereits in der Endphase der Entwicklung. Unter Hochdruck arbeiten die Entwickler an der Fertigstellung des Spiels und beheben dessen letzten Fehler. Zur Lokalisierung des Spiels konnten die Entwickler zwar nichts genaues verraten, allerdings dürfte die fehlende spanische Sprachausgabe uns nur wenig stören.

Quantum Break: Lokalisierung letzter Fehler

Ein paar Monate ist es noch hin, dann erscheint endlich das neue Spiel Quantum Break vom finnischen Entwickler Remedy. Erst vor ein paar Tagen konnten wir dazu über Twitter ein Bild von Sam Lake, dem Autor fürs Spiel, sehen, in dem er, gemeinsam mit ein paar Kollegen, eine Testrunde mit Quantum Break absolvierte. Dabei wurde natürlich nach weiteren Fehlern im Spiel gesucht, die zuvor noch nicht ausgebessert wurden. Auch Remedys Head of PR Thomas Puha betont mittlerweile die harte Arbeit aller im Team und trotz ihrer Erschöpfung, die Entwicklung weiter voran treiben.

Für viele spanische Spieler dürfte dagegen die folgende Ankündigung eine kleine Enttäuschung werden. So musste Remedy Entertainment sich eingestehen, keine spanische Sprachausgabe für Quantum Break zu haben. Stattdessen müssen sich die Spieler dort, mit einem spanischen Untertitel und der englischen Sprachausgabe zufrieden geben. Die genauen Pläne zur Lokalisierung des Spiels konnten aber nicht genannt werden. Laut Thomas Puha, sei vor allem die Marktgröße entscheidend, ob eine Lokalisierung vorgenommen wird oder nicht. Je nachdem wie groß ein bestimmter Markt sei, wäre auch ein entsprechendes lokales Marketing-Budget eingeplant und zur vollständigen Lokalisierung ausreichend vorhanden sein müsse. Dies war wohl im Fall des spanischen Budgets nicht mehr genug, so dass Microsoft sich gegen die spanische Lokalisierung entschied.

Eine Lokalisierung dürfte für Deutschland aber sehr wahrscheinlich vorgesehen sein, so dass wir hierzulande uns keine Sorgen machen brauchen. Welche weiteren Länder auf eine Lokalisierung hoffen können bzw. verzichten müssen, wurde aber nicht verraten.

https://www.youtube.com/watch?v=TCjc-yF5RhU

In ein paar Monaten dürften wir aber mehr dazu wissen, denn am 5.April 2016 erscheint dann Quantum Break exklusiv für die Xbox One. Solltet ihr das Spiel schon vorbestellen wollen, dann könnt ihr das Twitter ein Bild von Sam Lake tun.

Wie sehr erwartet ihr schon Quantum Break? Welche Sprachausgabe bevorzugt ihr eigentlich in Spielen? Deutsch oder Englisch? Schreibt eure Meinung in die Kommentare.

Auch interessant