1. ingame
  2. Gaming News

Quantum Break: Eine Experience mit fantastischen Cinematics

Erstellt: Aktualisiert:

Von: INGAME Redaktion

null

Schon länger ist es her, seitdem der finnische Entwickler Remedy sein neues Spiel Quantum Break angekündigt hat. Die bisherigen Bilder zum Titel Quantum Break überzeugten nicht nur mit interessantem Gameplay, sondern auch vor allem mit der gezeigten Grafik. Nun meldete sich Remedys Head of PR über Twitter und erzählt uns, von seinen Eindrücken zum Spiel.

Quantum Break: Die Grenzen durchbrechen

Schon mit Spielen, wie den ersten beiden Max Payne Teilen und Alan Wake, zeigten die Entwickler Remedy ihr können. Schon auf der E3 stellten Remedy mit einem Trailer ihr neues Quantum Break vor und mit dem auf der Gamescom 2015 gezeigten Gameplay, konnte Remedy beeindrucke Fortschritte vorzeigen. Die bisher veröffentlichten Ausschnitte versprachen also schon einiges vom Spiel. Erste Aussagen von Thomas Puha, Remedys Head of PR, lassen unsere Erwartungen nun noch weiter steigen, ob wir diesen allerdings trauen können? Als Head of PR, sollte man immerhin vom Spiel überzeugt sein und ist auch für das Auftreten des Produkts in der Öffentlichkeit verantwortlich. Dennoch hoffen wir natürlich, dass mit er mit seinen Lobpreisungen recht behält und auch wir uns schon bald an Quantum Break ergötzen können.

The cinematics in #QuantumBreak are looking fucking stunning. Work is ongoing every day and the lighting especially is amazing. — Thomas Puha (@RiotRMD) 26. November 2015

We are putting on the finishing lighting touches. holy shit does that make a difference. Rest of the game looks gorgeous too, no worries :D — Thomas Puha (@RiotRMD)

26. November 2015

Auch die Story von Quantum Break ist schon teilweise bekannt, bei der ein fehlgeschlagenes Zeit-Experiment in den zwei Hauptcharakteren, Jack Joyce und Paul Serene, verschiedene Zeit-beeinflussende Fähigkeiten weckt. Das an der "Riverport University", einer fiktionalen Universität im Nordosten der USA, stattfindende Experiment hat dabei schwerwiegende Auswirkungen auf das Leben der beiden. Mit den erhaltenen Kräften, wird Jack zum Ziel einer von Paul und seiner Firma, die ihn und die Freundin Beth Wilder, die während des Experiments auch, noch unbekannte, Fähigkeiten zur Zeitmanipulation erhalten haben soll, fortan verfolgen. Wie die Geschichte zwischen Jack und Paul ausgehen wird, werden wir allerdings erst mit der Veröffentlichung von Quantum Break erfahren.

https://www.youtube.com/watch?v=CrGK5pker2A

Der offizielle Release des Xbox One exklusiven Titels ist aktuell für den 5.April 2016 angesetzt. Wollt ihr also unbedingt Quantum Break spielen, solltet ihr bis dahin im Besitz einer Xbox One sein. Natürlich werden wir euch bis dahin, weiterhin auf dem Laufenden zu Quantum Break halten.

Wie gefallen euch die Szenen aus Quantum Break? Glaubt ihr Herrn Puha oder verzerrt auch er die Realität? Schreibt uns eure Meinung.

Auch interessant