Horror in VR

Resident Evil 8: VR-Unterstützung – Insider-Leak enthüllt Pläne für PS5

  • vonJanina Baldermann
    schließen

Resident Evil 8 in VR – Das wünschen sich derzeit viele Fans. In einem Leak verrät ein Insider nun die Pläne von Capcom für die PS5.

  • Resident Evil 8 wird von Capcom entwickelt und veröffentlicht
  • Das Horrorspiel soll laut Leak auch VR-Unterstützung erhalten.
  • Können die Fans dem Gerücht Glauben schenken?

Osaka, Japan – Wer kennt sie nicht, die erfolgreiche Survival-Horror-Serie Resident Evil aus dem Hause Capcom. Der japanische Spielentwickler definierte das Horror-Genre noch einmal neu und konnte so tausende Fans auf der ganzen Welt für sich gewinnen. Seit 1996 erscheinen neue Spiele der Resident Evil-Reihe.

Neben Spin-Offs, wie Verfilmungen oder der Multiplayer Resident Evil Resistance, fokussiert sich Capcom in den letzten Jahren zunehmend auf eine Main Story, die in den Hauptablegern der Videospielserie behandelt wird. So wächst die Spielserie bald um einen weiteren Teil. Resident Evil 8 oder auch Resident Evil Village wurde im Rahmen des vor einigen Tagen stattgefundenen PS5-Events von Sony angekündigt. Nun verspricht ein Leak eine Umsetzung des Spiels für VR auf der PlayStation 5. Doch wie realistisch ist dieses Gerücht und können sich die Fans tatsächlich Hoffnungen machen?

Release (Datum der Erstveröffentlichung)voraussichtlich 2021
Publisher (Herausgeber)Capcom
SerieResident Evil
PlattformPS5, Xbox Series X, PC
EntwicklerCapcom
GenreSurvival-Horror

Resident Evil 8: Capcoms neues Horrorspiel soll angeblich VR-Unterstützung bekommen

Während Sonys PS5-Livestream, der weltweit gleichzeitig abgehalten wurde und neben dem Design der Konsole auch die zukünftigen PS5-Spiele enthüllte, wurde von Capcom überraschenderweise der direkte Nachfolger des letzten Teils angekündigt. Und dabei wurden die Sony-Fans nicht enttäuscht: In einem knapp dreiminütigen Trailer konnte man erste Einblicke in das nächste Triple-A-Spiel von Capcom, Resident Evil 8, erhalten. Man spielt im nächsten Grusel-Abenteuer erneut den bereits bekannten Ethan Winter, der nun aber ganz andere Herausforderungen zu meistern hat. So wollte er sich eigentlich mit seiner Ehefrau Mia in einem kleinen, verschneiten Dorf zur Ruhe setzen, als plötzlich Werwölfe die Gemeinschaft angreifen. Auch hier geht es wieder um Leben und Tod. Ein Leak, der VR-Unterstützung verspricht, könnte das Erlebnis für die Fans noch immersiver machen.

Kürzlich wurde Resident Evil 8 von Capcom angekündigt. Das PS5-Spiel soll laut Leak VR-Unterstützung erhalten. Wie realistisch wäre dies?

Doch die von Capcom erschafften Werwölfe sind lange nicht Ethans einziges Problem. So erhielten die Fans im Trailer weitere Eindrücke des Horrorspiels, die sehr vielversprechend erscheinen. So begegnet man beispielsweise auch einem alten Bekannten, Chris Redford. Was es damit auf sich hat, werden die Fans spätestens am Release im Jahre 2021 erfahren. Viele dieser Informationen leakte AestheticGamer auf Twitter noch vor der Ankündigung von Resident Evil 8. Der Twitter-User entwickelt selbst Videospiele und scheint in der Branche interessante Kontakte zu haben. Nun veröffentlichte er einen vermeintlichen Leak zu Resident Evil 8, der Hinweise darauf gibt, dass Capcoms neustes Horrorspiel auch für VR umgesetzt wird. Außerdem ist Resident Evil 8  laut Google das beliebteste PS5-Spiel.

Resident Evil 8: Leak gibt nicht nur Hinweise auf VR-Unterstützung

Der Insider postete seinen Leak auf Twitter, der folgenden Satz enthält: "Wenn Sie sich Sorgen um die Bildrate von RE8 machen, tun Sie dies nicht. Der Trailer wurde im [PS5-]Stream irgendwie komisch abgespielt, aber das Spiel unterstützt PSVR, soweit ich weiß, sodass sie [Capcom] stabile 60 FPS erreichen wollen." AestheticGamer behauptet also nicht nur, dass Resident Evil 8 in ansehnlichen 60 FPS auf der PS5 und Microsofts Xbox Series X laufen wird, sondern auch, dass Capcom an einer VR-Unterstützung arbeitet.

Sollte sich dieser Leak ebenfalls als wahr herausstellen, dann würde Capcom erneut mit Sony zusammenarbeiten, um eine Unterstützung für das VR-Erlebnis zu schaffen. Genau wie in Resident Evil 7 könnte sich der Horror-Fan dann viel immersiver im Spiel wiederfinden und gegen die schaurigsten Gestalten kämpfen. Und der Leak erscheint dazu noch relativ realistisch, denn es wäre nur logisch, wenn Capcom seinen Trend fortsetzen würde. Sonys PSVR erhielt nämlich vor wenigen Jahren einen wahren Verkaufs-Boost, als die Technologie für Resident Evil 7 bereitgestellt wurde.

Auch die meisten Fans der Horrorspiel-Serie Resident Evil von Capcom mit Sitz in Osaka können das VR-Feature kaum abwarten. Obwohl sich weder Sony noch Capcom zu diesem Leak bzw. Gerücht äußerte, hoffen die Fans auf das Beste. Wohingegen andere Fans getrost auf eine VR-Unterstützung verzichten können, da ihnen das Spielerlebnis "zu real" wäre. Einige berichten von ihren VR-Erfahrungen in Resident Evil 7 und bringen Besorgniserregendes zutage. Ein Horror-Fan hatte durch Benutzung des VR-Features so viel Angst, dass er sich beinahe übergeben musste. VR ist nicht für jeden etwas, doch wäre eine dafür angepasste Umsetzung keinesfalls verkehrt. Manche Fans würden sich Resident Evil 8 sogar nur wegen der angeblichen VR-Unterstützung kaufen. Es bleibt aber noch spannend, bis und ob sich der Leak zu Capcoms neuem Spiel bewahrheitet oder nicht.

Der Capcom Insider AestheticGamer veröffentlichte vor Kurzem neue, natürlich mit Vorsicht zu genießende, Informationen zu Release und Länge von Resident Evil 8 Village. Während einige Fans Resident Evil 8 auf der Xbox Series X spielen werden, bevorzugen andere die PS5. Doch die Größe der PlayStation 5 von Sony schockiert die Fans.

Rubriklistenbild: © Capcom/Sony/Montage

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

MontanaBlack: Urlaubsabbruch wegen Fans? Twitch-Streamer wird emotional
MontanaBlack: Urlaubsabbruch wegen Fans? Twitch-Streamer wird emotional
MontanaBlack: Urlaubsabbruch wegen Fans? Twitch-Streamer wird emotional
MontanaBlack: Streamer prahlt mit PS5 Vorbestellung – Neider rasten aus
MontanaBlack: Streamer prahlt mit PS5 Vorbestellung – Neider rasten aus
MontanaBlack: Streamer prahlt mit PS5 Vorbestellung – Neider rasten aus
MontanaBlack: Steuer-Nachzahlung lässt Streamer ausrasten - Null Verständnis von Fans
MontanaBlack: Steuer-Nachzahlung lässt Streamer ausrasten - Null Verständnis von Fans
MontanaBlack: Steuer-Nachzahlung lässt Streamer ausrasten - Null Verständnis von Fans
PS5: Vorbestellen versäumt? – So bekommt ihr trotzdem die Playstation 5
PS5: Vorbestellen versäumt? – So bekommt ihr trotzdem die Playstation 5
PS5: Vorbestellen versäumt? – So bekommt ihr trotzdem die Playstation 5

Kommentare