Darkness, imprisoning me

Resident Evil Infinite Darkness: Alle Infos zu Folgen, Staffeln und Story

  • Joost Rademacher
    VonJoost Rademacher
    schließen

Resident Evil geht weiter, nicht als Spiel oder Film, sondern als animierte Netflix-Serie. Wir verraten euch alle Infos zum neuen Ableger Infinite Darkness.

Osaka, Japan – Ja wer soll da denn noch durchblicken? Resident Evil erspannt sich mittlerweile nicht nur über acht Hauptspiele plus Spin-Offs und Spielfilme, auch eine Riege von Animationsfilmen füllt den Canon der Reihe aus. Mit diesen CGI-Animationsgeschichten geht Capcom jetzt buchstäblich in Serie. Heute erscheint Resident Evil Infinite Darkness als neue Netflix Original-Serie. Von der Menge der Folgen, über die Story bis hin zu einer möglichen zweiten Staffel erfahrt ihr bei uns alles, was ihr über die Serie wissen müsst.

Release (Datum der Erstveröffentlichung)08. Juli 2021
PlattformNetflix
RegisseurEiichirō Hasumi
ReiheResident Evil
GenreHorror-Action

Resident Evil Infinite Darkness: Release, Folgen und weitere Staffeln

Das erste Lebenszeichen von Resident Evil Infinite Darkness gab es schon 2020 bei der digital stattgefundenen Tokyo Game Show. Hardcore-Fans, die nur so nach neuem Resident Evil-Content lechzen dürften sich freuen, dass das Warten jetzt schon vorbei ist. Seit heute, dem 08. Juli 2021, steht Infinite Darkness auf Netflix bereit und verspricht eine dicke Portion neuen Grusel im Universum von Umbrella, T-Viren und überspitzten Plottwists. Daneben gibt es im Juli 2021 bei Netflix* noch reihenweise weitere neue Serien und Filme.

Vier Folgen werdet ihr in der ersten Staffel von Resident Evil Infinite Darkness aufgetischt bekommen. Binge-Watcher werden sich freuen, dass alle davon in bester Netflix-Tradition auf einmal zur Verfügung stehen und ihr keine drei Wochen auf die übrigen Episoden warten müsst. Die Staffel entpuppt sich aber als recht kurz – Jede Folge hat nur eine Laufzeit zwischen 25 und 28 Minuten. Erwartet also nicht, einen ganzen Tag mit Infinite Darkness zuzubringen. Falls es euch danach nach noch mehr Resident Evil gelüstet, solltet ihr einen Blick auf unseren Test zu Resident Evil 8 Village werfen.

Nach dem Abspann der vierten Folge braucht ihr euch vorerst nicht auf eine zweite Staffel gedulden. Capcom hat bisher keine weiteren Pläne angekündigt, Resident Evil Infinite Darkness in weiteren Staffeln fortzuführen. Dafür hat der Entwickler und Publisher aus Osaka aber bereits Pläne für weitere Ableger im Resi-Universum. Eine Live-Action-Serie soll bei Netflix in Arbeit sein und Capcom möchte zusammen mit Sony wohl die Spielfilm-Reihe von Resident Evil rebooten. Genauere Infos zu beiden gibt es aber noch nicht. Wer währenddessen mehr Horror in Spieleform haben möchte, darf Hoffnung auf ein neues Silent Hill von Bloober Team haben.

Resident Evil Infinite Darkness: Alle Infos zu Folgen, Staffeln und Story

Resident Evil Infinite Darkness: Auf diese Story und Charaktere könnt ihr euch freuen

Zeitlich ist Resident Evil Infinite Darkness zwischen den Ereignissen von Resident Evil 4 und 5 angesiedelt. Wenn man‘s ganz genau nimmt, spielt es in der Resident Evil-Timeline kurz nach dem CGI-Film Degeneration und hat mit Leon S. Kennedy und Claire Redfield die gleichen Protagonisten wie letzterer. Leon wird 2006 zum Weißen Haus entsandt, um dort einen Hacker-Angriff zu untersuchen und trifft dort zufällig auf Claire. Kurz darauf fallen unerwartet Zombies in das Regierungsgebäude ein. Die beiden müssen daraufhin (schon wieder) die umherstreunenden Zombiehorden überleben und die Verantwortlichen für das Chaos finden.

Klingt ganz wie in alten Resident Evil 2-Zeiten. Fans dürfen sich auch freuen, dass die beiden Hauptcharaktere wieder von Nick Apostolides und Stephanie Panisello gesprochen werden, die Leon und Claire auch im Resi 2-Remake schon ihre Stimmen geliehen haben. Verantwortlich für Resident Evil Infinite Darkness ist übrigens Eiichirō Hasumi, der hier erstmals für Resident Evil als Regisseur tätig ist. tz.de* ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Habt ihr vor, euch Resident Evil Infinite Darkness anzuschauen? Habt ihr die Serie schon durch? Erzählt uns eure Meinung in den Kommentaren.

Rubriklistenbild: © Capcom/Netflix

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

MontanaBlack: Twitch-Streamer gebanned – „Und was stimmt nicht?“
MontanaBlack: Twitch-Streamer gebanned – „Und was stimmt nicht?“
MontanaBlack: Twitch-Streamer gebanned – „Und was stimmt nicht?“
PS5 kaufen: Konsolen-Chance bei Amazon – Stand zum Nachschub am Wochenende
PS5 kaufen: Konsolen-Chance bei Amazon – Stand zum Nachschub am Wochenende
PS5 kaufen: Konsolen-Chance bei Amazon – Stand zum Nachschub am Wochenende
PS5 kaufen: Nachschub bei OTTO & Baur – Entwarnung für neue Konsolen
PS5 kaufen: Nachschub bei OTTO & Baur – Entwarnung für neue Konsolen
PS5 kaufen: Nachschub bei OTTO & Baur – Entwarnung für neue Konsolen
MontanaBlack: Corona-Beichte des Twitch-Streamers schockt viele Fans
MontanaBlack: Corona-Beichte des Twitch-Streamers schockt viele Fans
MontanaBlack: Corona-Beichte des Twitch-Streamers schockt viele Fans

Kommentare