Neues Spiel, neuer Leak

Resident Evil Outrage: Insider vermutet Exklusivtitel für Nintendo Switch

  • vonLars Bendixen
    schließen

Resident Evil Outrage könnte laut einem Insider vorerst exklusiv für Nintendo Switch erscheinen. Einen Zeitraum für den Release scheint er auch schon zu wissen.

  • Ein Ransomware-Hack auf Capcom hat schwere Folgen.
  • Zu etlichen geplanten Resident Evil-Spielen sind nun Informationen im Umlauf.
  • Leak enthüllt Release und etliche weitere Informationen zu Resident Evil Outrage.

Osaka, Japan – Zu Resident Evil Outrage war lange Zeit nahezu gar nichts bekannt. Nun scheint sich die ganze Situation auf einen Schlag geändert zu haben. Größtenteils Schuld daran ist der vorangegangene Capcom-Hack, welcher auch die langfristigen Absichten des Publishers offenlegte. Daher sind auch viele für die Zukunft geplante Resident Evil-Spiele geleakt worden. Eines davon ist Resident Evil Outrage. Der bekannte Resident Evil-Leaker Dusk Golem (AestheticGamer) veröffentlichte auf Twitter nun pikante Informationen zum Titel: Ein Leak über Release, Plattformen und Protagonisten von Resident Evil Outrage.

Release (Datum der Erstveröffentlichung)TBA
Publisher (Herausgeber)Capcom, Capcom U.S.A., Inc.
SerieResident Evil
PlattformNintendo Switch, PS4, PS5, Xbox One, Xbox Series X/S, PC (unbestätigt)
EntwicklerCapcom
GenreSurvival-Horror

Resident Evil Outrage: Insider enthüllt Release – Etliche Details geleakt

Neulich hat der Resident Evil-Insider, AestheticGamer eine Reihe an Tweets zu Resident Evil Outrage abgesetzt. AestheticGamer genießt eine hohe Kredibilität in der Community und liegt mit seinen Leaks oft richtig, dennoch sollte man den Leak – wie immer – mit Vorsicht genießen. Erste Information, die er uns liefert: Resident Evil Outrage soll zumindest zu einem Zeitpunkt in der Entwicklung als Resident Evil: Revelations 3 gehandhabt worden sein.

Laut Leak ist Resident Evil Outrage gedanklich die Fortsetzung von Resident Evil: Revelations, jedoch soll für den Titel mehr Entwicklungszeit (4 Jahre) aufgewandt worden sein als für die vorherigen Teile und das Budget näher an Resident Evil 8: Village liegen – Daraus schlussfolgert AestheticGamer, dass sich Capcom deswegen nicht für den Namen Resident Evil: Revelations entschieden hat.

Resident Evil Outrage soll dann zuerst exklusiv auf unbestimmte Zeit für die Nintendo Switch releast werden. Trotzdem können Fans auch einen späteren Release für die PS5, PS4, Xbox One und auch Xbox Series X/S erwarten. Auf den Release von Resident Evil Outrage soll man zudem nicht lange warten müssen.

Wenige Monate nach dem Launch von Resident Evil 8: Village im Mai soll das Spiel, als Part von dem 25-jährigen Jubiläum der Serie angekündigt werden. Anschließend soll auch ein Release nicht weit entfernt liegen. Laut Leak soll Resident Evil Outrage noch spät in diesem Jahr oder früh in 2022 releast werden. Für Resident Evil 8 Village liegt der Release-Termin dafür schon in trockenen Tüchern.

Resident Evil Outrage: Insider enthüllt Protagonist – Etliche Details geleakt

Wie man es erwarten würde, ist Resident Evil Outrage vermutlich auf der RE Engine entwickelt worden. Denn Capcom hat diese für jeden Teil der Resident Evil-Serie seit dem Erscheinen von Resident Evil 7 in 2017 benutzt. Bei Resident Evil Outrage soll eine extra für die Switch modifizierte Variante der Engine zum Einsatz kommen. Des Weiteren verrät uns der Leak, dass Rebecca Chambers zurück in die Rolle der Protagonistin springen soll. Ihr letzter Auftritt war in Resident Evil Zero.

Resident Evil Outrage: Insider enthüllt Release – Etliche Details geleakt

Neben der gute Rebecca sollen auch zwei weitere, uns bekannten Protagonisten in Resident Evil Outrage ein Comeback feiern. Welche Persönlichkeiten sich dahinter verbergen, verriet AestheticGamer noch nicht. Und somit sind wir auch ans Ende der Leaks für Resident Evil Outrage angekommen. Doch auch bei Resident Evil 8: VIllage kam es durch den Capcom-Hack zu zahlreichen Leaks. So wurde beispielweise von Resident Evil 8 Village: das Ende gespoilert.

Rubriklistenbild: © Capcom/Resident Evil

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

MontanaBlack: Harte Linie gegen PS5 – Streamer rät vom Konsolen-Kauf ab
MontanaBlack: Harte Linie gegen PS5 – Streamer rät vom Konsolen-Kauf ab
MontanaBlack: Harte Linie gegen PS5 – Streamer rät vom Konsolen-Kauf ab
PS5 kaufen: Konsolen auf Lager und lieferbar – Geheimtipp für PlayStation 5
PS5 kaufen: Konsolen auf Lager und lieferbar – Geheimtipp für PlayStation 5
PS5 kaufen: Konsolen auf Lager und lieferbar – Geheimtipp für PlayStation 5
Knossi: Twitch-Streamer jetzt neues Werbe-Gesicht „König von Kaufland“
Knossi: Twitch-Streamer jetzt neues Werbe-Gesicht „König von Kaufland“
Knossi: Twitch-Streamer jetzt neues Werbe-Gesicht „König von Kaufland“
PS5 kaufen: Konsolen-Bundles bei Saturn – Angebote im Überblick
PS5 kaufen: Konsolen-Bundles bei Saturn – Angebote im Überblick
PS5 kaufen: Konsolen-Bundles bei Saturn – Angebote im Überblick

Kommentare