Saints Row 4: Standalone-Erweiterung und Next-Gen-Version

  • INGAME Redaktion
    VonINGAME Redaktion
    schließen

Saints Row-Fans, die einen Livestream zum Announcement auf der PAX Prime erwartet hatten, mussten trotz moderner Flachbildschirme zunächst in die Röhre gucken. Unglücklicherweise fand nämlich parallel zu Volitions Announcement die Eröffnungszeremonie der Messe mit Mikey Neumann von GearBox statt. Diese hatte Priorität und bekam stattdessen die Liveübertragung. Ein Volition-Mitarbeiter versuchte unterdessen die enttäuschten Fans im Livechat des PAX-Streams zu beruhigen und versprach sich nach alternativen Streams umzuhören.

Vor allem war die Enttäuschung groß, weil erst am Freitag auf der britischen Twitter-Seite von Deep Silver ein Teaserbild gepostet wurde, das eindeutig dem Saints Row-Franchise zuzuordnen war. Letztendlich war der Hype aber mal wieder größer als die eigentliche Ankündigung. Denn es handelt sich bei dem neuen Titel nicht um Saints Row 5.

Something wicked this way comes...

pic.twitter.com/YEIiCr9QxS

— Deep Silver UK (@DeepSilverUK) 29. August 2014

What the hell?

Zum einjährigen Geburtstag von Saints Row 4 spendiert uns Volition mit Saints Row: Gat out of Hell lediglich eine Standalone-Erweiterung. In dieser spielt man jedoch nicht den Saint, der in Saints Row 4 zum Präsidenten der Vereinigten Staaten aufgestiegen ist, denn der ist wortwörtlich zur Hölle gefahren. Stattdessen schlüpft man in die Rolle von Kinzie, die ihn mit den anderen Saints aus der Unterwelt befreien muss. Die Erweiterung bietet außerdem noch einen 2-Spieler-Koop, in dem der zweite Spieler zusätzlich Johnny Gat steuert.

Trotz erster Skepsis schafft es der verrückte Trailer das einmalige Saints Row-Feeling zu versprühen. Saints Row: Gat out of Hell erscheint am 30. Januar 2015 für Playstation 3, Playstation 4, Xbox 360, Xbox One und PC und wird ca. 20€ kosten.

Wieso der Präsident in der Hölle landet fragt ihr? Seht am besten selbst:

Saints Row: Gat Out of Hell (Standalone Expansion) - Announce Gameplay Trailer [DE]

Saints Row 4 Remastered

Obendrein wurde auf der offiziellen Twitter-Seite von Saints Row mitgeteilt, dass Saints Row 4 ebenfalls für die Playstation 4 und die XBox One kommen wird. Die Next-Gen Version wird Saints Row 4: Re-Elected heißen.

SRIV is also coming to PS4 and XB1 in January as Saints Row IV: Re-Elected! — Saints Row (@SaintsRow)

29. August 2014

Was sagt ihr zu den Ankündigungen? Seid ihr eher enttäuscht oder freut ihr euch auf die Erweiterung und das Remake? Erzählt es uns in den Kommentaren.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare