Sekiro: Schatzkarpfen und Drachentanz-Maske - Alle Locations im Guide

  • schließen

In Sekiro: Shadows Die Twice gibt es deutlich weniger Möglichkeiten, den eigenen Charakter stärker zu machen als noch in Dark Souls oder Bloodborne. Gebetsperlen und Boss-Erinnerungen sind eine große Hilfe, allerdings fast immer an die Bedingung geknüpft, vorher einen sauschweren Boss zu legen. Mit der Drachentanz-Maske hingegen könnt ihr überschüssige Skillpunkte in Angriffskraft umwandeln, was besonders im späten Spielverlauf extrem nützlich ist. In unserem Guide zeigen wir euch, wo ihr die drei Stücke der Maske findet. Außerdem verraten wir euch die Locations aller Schatzkarpfen, die ihr dafür braucht.

Drachentanz-Maske: Locations aller Fragmente

Die Drachentanz-Maske besteht aus drei Teilen, die ihr jeweils von einem anderen Händler bekommt. Erst wenn ihr sie alle zusammenbringt, könnt ihr die Maske zusammenfügen und nutzen. Dementsprechend seid ihr über den kompletten Spielverlauf damit beschäftigt, die Teile zusammenzusuchen, denn einige der Händler begegnen euch erst in den letzten Gebieten von Sekiro

Habt ihr die Maske dann aber zusammen, belohnt euch das Spiel mit unendlichem Scaling eurer Angriffskraft - zumindest in der Theorie. Für jeden zusätzlichen Punkte Angriffskraft benötigt ihr fünf Skillpunkte, die ihr euch problemlos bei harmlosen Gegnern erfarmen könnt. Die Maske ist also ein hilfreiches Tool, um euch selbst den härtesten Kampf zu erleichtern.

Gefäß-Adliger Haronaga

Gefäß-Adliger Haronaga liegt nicht unmittelbar auf eurer Reiseroute, lässt sich aber trotzdem problemlos erreichen. Sobald ihr das erste Mal das Hirata Anwesen besucht, könnt ihr mit ihm sprechen. Schwingt euch von der Drachenquell-Figur in Richtung des Dorfes. Bevor ihr es über die Brücke betretet, haltet euch rechts und ihr findet den ulkigen Händler auf einer kleinen Insel mitten im großen See.

Name Location Maskenfragment Preis
Gefäß-Adliger Harunaga Hirata Anwesen Figur: Drachenquell Maskenfragment: Rechts 7 Schuppen

Verlies-Nachlassverwalter

Den Verlies-Nachlassverwalter trefft ihr schon recht früh im Spiel. Er hat sein Zelt am Eingang zum verlassenen Verlies aufgeschlagen. Im Laufe der Spiels trefft ihr zwangsläufig auf den mürrischen Zeitgenossen. Geht also sicher, dass ihr 5000 Sen in der Tasche habt, bevor ihr die Burg von Ashina das erste Mal verlasst und Richtung Senpo-Tempel aufbrecht.

Name Location Maskenfragment Preis
Verlies-Nachlassverwalter Verlassenes Verlies Figur: Eingang zum verlassenen Verlies Maskenfragment: Drache 5000 Sen

Gefäß-Adliger Koremori

Deutlich schwieriger ist es, den Gefäß-Adligen Koremori aufzuspüren. Er versteckt sich auf einer Klippe im Palast der Urquelle. Von der Palastgelände-Figur geht zurück ins Gebäude und haltet euch links. Seid ihr wieder draußen, seht ihr an der rechten Seite des Berges nun eine kleine Höhle, in die ihr euch schwingen könnt. Auf dem Plateau dahinter wartet der Händler.

Name Location Maskenfragment Preis
Gefäß-Adliger Koremori Palast der Urquelle Figur: Beim Adligen im Gefäß Linkes Maskenfragment 12 Schuppen

Schatzkarpfen - Locations aller Schuppen

Schatzkarpfen sind im Grunde die Sekiro-Variante der Kristall-Echsen in den Souls-Teilen. Kommt ihr ihnen zu nahe, versuchen sie zu fliehen und lösen sich nach kurzer Zeit in Luft auf. Trefft ihr sie vorher mit einem beherzten Schwinger des Katana, lassen sie eine ihrer Schuppen fallen und respawnen in diesem Spieldurchlauf nicht mehr.

Anmerkung: Um wirklich alle 42 Schatzkarpfenschuppen zu bekommen, ist es unabdinglich, dass ihr vorher die Fähigkeit freigeschaltet habt, zu tauchen. Der einarmige Wolf lernt tauchen, nachdem ihr die erste Verdorbene Nonne im Mibu Dorf (Tiefen von Ashina) besiegt habt.

Location Wegbeschreibung Schuppen
Hirata Anwesen - Drachenquell - Im großen See in der Nähe des Gefäß-Adligen findet ihr drei Karpfen. - Direkt rechts neben der Brücke schwimmt ein Karpfen. - Links neben der Brücke zwischen ein paar Steinen liegt eine Schuppe herum. 5
Hirata Anwesen - Bambusdickicht-Hang - Kurz vor der Stelle, wo ihr gegen den Shinobi-Jäger und seinen Speer antretet, kommt ihr an eine Brücke. Auf beiden Seiten im Wasser findet ihr einen Schatzkarpfen. 2
Versunkenes Tal - Spalthöhle - Im See, wo euch die Riesenschlange angreift, finden sich zwei lebende Karpfen und am Boden eine Schuppe. 3
Ashina-Burg - Ashina-Burg - Erst freigeschaltet, wenn ihr Wächteraffe und Verdorbene Nonne erledigt habt. Kehrt zurück in die Burg und ihr findet einen Karpfen im Wasser unter der Brücke, wo vorher die Ashina Burg-Figur war. - In einer Ecke im Burggraben liegt eine weitere Schuppe. 2
Senpo-Tempel - Tempelgelände - Wenn ihr von der Figur aus Richtung Tempel schaut, seht ihr einen kleinen Teich mit Wasserfall. Darin warten zwei Karpfen. 2
Tiefen von Ashina - Dorf Mibu #1 - Direkt neben der Figur findet ihr einen Händler im Zelt. Er verkauft euch 2 Schuppen für jeweils 500 Sen. 2
Tiefen von Ashina - Dorf Mibu #2 - Geht von der Figur aus rechts den Wasserlauf entlang. Am Ende des schmalen Weges liegt eine Schuppe. 1
Tiefen von Ashina - Wassermühle #1 Springt direkt neben der Figur links ins Wasser und taucht herab. Folgt dem Fluss und ihr findet in der Tiefe einen Karpfen. 1
Palast der Urquelle - Mibu-Villa Am hinteren linken Ende vom großen Hof findet ihr ein Loch in einer der Planken. Taucht hindurch und ihr findet auf der anderen Seite 3 Schuppen. In einer Kiste bekommt ihr außerdem "Palastwasser", das ihr für die nächsten Schuppen braucht. 3
Tiefen von Ashina - Wassermühle #2 Auf dem Weg zum Kampf mit der Verdorbenen Nonne liegt ein Haus mit einem Gegnermob davor. Kriecht auf der rechten Seite der Hütte unter den Boden und ihr findet im Inneren einen durstigen NPC. Gebt ihm das Palastwasser, rastet an der nächsten Figur und kehrt dann zurück, um ihn zu töten. Er lässt satte 5 Schuppen fallen. 5
Palast der Urquelle - Blumenpanorama Nachdem ihr Okami Führer Shizu getötet habt, springt in den großen See, in dem ihr 7 Karpfen und fünf sammelbare Schuppen findet. Insgesamt gibt es hier also 12 Schuppen. 12
Palast der Urquelle - Futterstelle Von der Tempelgelände-Figur aus begebt euch ins Haus vor euch und nehmt den Greifhaken, um euch auf der anderen Seite der Hütte aufs Dach zu schwingen. Von dort aus haltet euch links und ihr seht einen Ast über der Klippe hängen. Schwingt euch daran auf die andere Seite des Hofes und ihr gelangt zur Futterstelle. Verfüttert 2x wertvollen Köder an den großen Karpfen und ihr bekommt 4 weitere Schuppen 4

https://www.ingame.de/artikel/sekiro-alle-haendler-waren-und-locations-im-guide/

https://www.ingame.de/artikel/sekiro-alle-enden-im-guide-so-schaltet-ihr-sie-frei/

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

WoW Classic: Krieger Level Guide - Schnell auf Level 60 

WoW Classic: Krieger Level Guide - Schnell auf Level 60 

WoW Classic: Wo kann ich Warsong Gulch oder andere Battlegrounds spielen?

WoW Classic: Wo kann ich Warsong Gulch oder andere Battlegrounds spielen?

Call of Duty: Modern Warfare Anfänger-Guide – Mit 13 Tipps zum Erfolg

Call of Duty: Modern Warfare Anfänger-Guide – Mit 13 Tipps zum Erfolg

WoW Classic: Hexenmeister Level Guide - Schnell auf Level 60

WoW Classic: Hexenmeister Level Guide - Schnell auf Level 60

Kommentare