1. ingame
  2. Gaming News

Serial Cleaners: Das Spiel, in dem ihr hinter Tarantino aufräumt

Erstellt:

Von: Janik Boeck

Serial Cleaners versetzt euch in die Rolle eines Fixers für die Mafia im New York der 90er. Das Spiel zieht Inspiration aus Tarantino. Ihr räumt hinter ihm auf.

Köln – Neben all den großen AAA-Titeln, die auf den Markt kommen, vergisst man leicht die kleinen Spiele. Dabei entgehen einem manchmal wahre Perlen. Serial Cleaners ist eine davon. Mit einem einzigartigen Artstyle, einem gut gemixten Soundtrack und genial einfachem Gameplay überzeugte der Indie-Titel auf der Gamescom 2022 in der Preview.

Titel des SpielsSerial Cleaners
Release (Datum der Erstveröffentlichung)22. September 2022
EntwicklerDraw Distance
SerieSerial Cleaner
Publisher505 Games
PlattformenPS5, PS4, Xbox Series X/S, Xbox One, PC
GenreStealth-Action, Indie

Serial Cleaners: Warum kompliziert, wenn es auch genial geht?

Worum geht es in Serial Cleaners? Serial Cleaners ist der Nachfolger des 2017 erschienenen Indie-Hits Serial Cleaner. Der Titel allein ist Beweis dafür, dass Namensgebung bei Videospiel-Fortsetzungen sowohl einfacher als auch kreativer sein kann, als einfach nur eine Zahl hinter den Namen zu klatschen. Wie schon im ersten Teil geht es in Serial Cleaners im Groben darum, für die Mafia chaotische Tatorte im New York der 1990er Jahre aufzuräumen.

Eine Wohnung in Serial Cleaners
Serial Cleaners: Ein Tatort befindet sich in einer Wohnung © 505 Games

Das ist das besondere an Serial Cleaners: Anders als im ersten Teil, spielen wir diesmal nicht nur einen, sondern gleich vier Charaktere. Bob, der Putzmeister aus dem Vorgänger, ist wieder mit dabei. Neben ihm schwingen Vip3er, Lati und Psycho den Wischmob. Alle Charaktere haben ihre eigenen Charakterzüge und Besonderheiten, die es beim Aufräumen von Mordschauplätzen zu berücksichtigen und taktisch einzusetzen gilt. Dabei müssen wir in unterschiedlichen Levels aufpassen, dass die Polente uns nicht erwischt.

Lust auf mehr Gamescom 2022? Hier entlang

Stray Blade – Souls-Games werden endlich zugänglicher

Blacktail in der Preview

Park Beyond – Freizeitpark ohne Grenzen

Dead Island 2 ist die USK egal – Exklusives Interview

Serial Cleaners ist inspiriert von Tarantino und anderen großen Filmemachern der 90er Jahre. Auch der Soundtrack ist aus Musik dieses Jahrzehnts zusammengemixt. Der Artstyle gibt dem ganzen Paket dann den letzten Schliff – ebenfalls inspiriert vom Look alter Filmrollen. Zusammen mit der eingängigen Steuerung ergibt sich ein Spiel, das sowohl einfach als auch genial ist.

Serial Cleaners: Die Mafia-Fixer der 90er Jahre – Verbrechen vertuschen kann Spaß machen

Es ist beunruhigend befriedigend: Jeder Tatort in Serial Cleaners hat seine Eigenheiten, die das Level knifflig gestalten. Dabei muss man die Fähigkeiten der Serial Cleaners geschickt einsetzen und taktieren, um nicht erwischt zu werden. Erschreckend ist nur: Das Aufräumen eines Tatorts, den Tarantino kaum blutiger hätte gestalten können, ist beunruhigend befriedigend.

Schnee in Serial Cleaners
Serial Cleaners: Im Schnee wird die Schweinerei gleich deutlicher sichtbar © 505 Games

Psycho zum Beispiel zersägt in einem Schneelevel die herumliegenden Überreste mit einer Kettensäge und schmeißt sie in herumstehende Häxler für Geäst, weil er der Meinung ist: So bleibt am wenigsten übrig. Man muss die Teile aber nicht unbedingt reinlegen. Man hat auch die Möglichkeit, sie in bester „Steph Curry“-Manier von der 3-Punkte-Linie zu versenken. Da vergisst man dann auch, dass man die Schweinerei hinterher ja wieder sauber machen muss. Ist aber auch gar nicht schlimm, denn das macht schließlich auch extrem viel Spaß.

Auch interessant