Shenmue 3: Sega ist offiziell an der Entwicklung beteiligt

  • Jonas Dirkes
    VonJonas Dirkes
    schließen

Mittlerweile ist die überragende Euphorie der Shenmue 3 Ankündigung auf der diesjährigen E3 etwas abgeklungen und wir konnten die Neuigkeit etwas sacken lassen. So langsam wird es uns allerdings ein wenig zu ruhig, um den lang ersehnten Titel. Nur gut, dass Sega jetzt für neue Entwicklungen im Fall Shenmue 3 sorgt.

Sega ist an der Entwicklung von Shenmue 3 beteiligt

Denn wie es ausschaut ist der Publisher der ersten beiden Shenmue-Titel auch bei der dritten Inkarnation der Serie wieder mit am Start. So sei die japanische Firma mit an der Entwicklung beteiligt, verriet Hideki Okamura, COO von Sega Japan, in einem Interview. Man stehe mit Entwickler Yu Suzuki und Ys Net in Verbindung und helfe bei der Fertigstellung des Spiels. Wie diese Hilfe allerdings aussieht, wurde in dem Interview nicht verraten.

Sega äußerte sich in dem Interview zum ersten Mal zur Beteiligung oder Hilfestellung der Entwicklung von Shenmue 3. Die ersten beiden Teile der Serie waren zunächst exklusiv für Segas Dreamcast erschienen und galten als großes Zugpferd der Konsole, obwohl sie einen harschen finanziellen Misserfolg darstellten. Neben Sega ist an der Entwicklung von Shenmue 3 außerdem Shibuya Productions und Sony beteiligt. Es werkeln derzeit also viele Köche am neuen Shenmue, da bleibt nur zu hoffen, dass so viele verschiedene Einflüsse dem Spiel nicht die Seele rauben.

https://www.youtube.com/watch?v=czh4RcR3iRM

Aber was denkt ihr eigentlich über den dritten Teil der Shenmue Reihe, freut ihr euch schon wie ein Schneekönig auf den Titel oder bleibt ihr noch so lange skeptisch, bis ihr erstes, echtes Gameplaymaterial gesehen habt? Schreibt eure Meinung doch einfach in die Comments.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare