1. ingame
  2. Gaming News

Sims 4: Highschool Update – Release, Startzeit und Inhalte auf einen Blick

Erstellt:

Von: Daniel Neubert

Kommentare

Die Sims 4 bekommt ein großes Highschool Update! Wir verraten euch alles, was ihr über das neue Erweiterungspaket wissen müsst.

Redwood City, Kalifornien – Seit „Die Sims 4“ im September 2014 erschien, hat Publisher EA der erfolgreichen Lebenssimulation jede Menge Updates und Erweiterungspakete spendiert. Jetzt folgt das nächste große Erweiterungspaket, „Die Sims 4: Highschool-Jahre“. Das kostenpflichtige Erweiterungspaket erscheint dabei für die PC-Version von Sims 4, ebenso wie für Xbox und PlayStation. Was im Erweiterungspaket steckt und ab wann ihr loszocken könnt, erfahrt ihr in unserem Übersichtsartikel.

Release (Datum der Erstveröffentlichung)4. September 2014
Publisher (Herausgeber)Electronic Arts
TitelDie Sims 4
PlattformPlayStation, Xbox, PC,
EntwicklerMaxis
GenreLebenssimulation

Das Sims 4 Highschool Update – Alles, was ihr wissen müsst

Wann ist das neue Erweiterungspaket spielbar? Direkt morgen, am Donnerstag, dem 28. Juli erscheint das neue Erweiterungspaket. In Deutschland ist es jedoch erst ab 19:00 Uhr spielbar. Ein Preload ist auch nicht möglich. Das Erweiterungspaket kostet auf allen Plattformen ca. 40 € und erscheint zeitgleich. Auf eurer Festplatte solltet ihr ca. 18 GB freien Speicherplatz für das Update einplanen.

Ein Screenshot aus dem Spiel „Die Sims 4“
Die nächste Sims-Erweiterung steht in den Startlöchern! © Electronic Arts / ingame.de (Montage)

Was beinhaltet das Erweiterungspaket? Wie der Name bereits verrät, ist es mit der Erweiterung möglich, eure Sims endlich auf die Highschool zu schicken. Neben neuen Locations, Gegenständen und Figuren gibt es natürlich jede Menge kleine Verbesserungen. Die wichtigsten Änderungen haben wir hier für euch zusammengefasst:

Gratis Updates für alle: Auch wenn ihr nicht im Besitz eines der kostenpflichtigen Addons seit, oder das High-School-Erweiterungspaket kaufen wollt, gibt es durchaus Grund zu Freude. Im Vorfeld, am 26. Juli, veröffentlichte EA bereits ein Update, welches neben diversen Bugfixes auch einige handfeste Änderungen ins Spiel brachte. Neben Körperbehaarung, einer Auswahl zur sexuellen Orientierung eurer Sims, könnt ihr jetzt im Bau-Modus auch kreisrunde Wände ziehen. Zusätzlich kehren Wünsche und Ängste aus vergangenen Spielen jetzt auch in Sims 4 zurück.

Welche Bugs und Fehler wurden ausgebessert? Neben den großen Neuerungen behebt das Update vom 26. Juli eine Vielzahl von kleineren Bugs und Fehlern, die sich über die Jahre mit all den Erweiterungen ins Spiel geschlichen haben. Eine Übersicht über die Sims 4 Patchnotes findet ihr hier, in unserem Übersichtsartikel.

Auch interessant

Kommentare