Kostenlose Games

Star Wars: Das beste Spiel der letzten Jahre ist gratis zu haben

  • Ömer Kayali
    VonÖmer Kayali
    schließen

„Star Wars Jedi: Fallen Order“ ist eines der besten „Star Wars“-Spiele der letzten Jahre. Im Januar erhalten Amazon Prime-Kund:innen die PC-Version kostenlos.

Redwood City, Kalifornien – Heutzutage ist es sehr einfach, günstig oder sogar kostenlos an Spiele zu kommen. Unter anderem gibt es bei Epic Games wöchentlich ein Gratis-Game abzustauben, aber auch Amazon Prime-Kunden bekommen regelmäßig Spiele geschenkt. Zwar handelt es sich nicht immer um große Triple-A-Titel, aber oft sind echte Highlights dabei. Im Januar ist ein solches für Prime-Abonnenten enthalten: Diesen Monat gibt es die PC-Version von „Star Wars Jedi: Fallen Order“ kostenlos neben vielen anderen Titeln.

Name des SpielsStar Wars Jedi Fallen Order
Release (Datum der Erstveröffentlichung)11. November 2019
Publisher (Herausgeber)Electronic Arts (EA)
SerieStar Wars Jedi Fallen Order
EntwicklerRespawn Entertainment
PlattformPS4, PS5, Xbox One, Xbox Series X/S, PC
GenreAction-Adventure

„Star Wars Jedi: Fallen Order“ und 8 weitere Gratis-Games bei Amazon Prime

Im Moment können Amazon Prime-Abonnenten insgesamt 9 Spiele kostenlos erhalten. Das sind die Gratis-Games im Januar:

  • „Star Wars Jedi: Fallen Order“
  • „Total War: Warhammer“
  • „World War Z: Aftermath“
  • „Fahrenheit: Indigo Prophecy Remastered“
  • „WRC 7 FIA World Rally Championship“
  • „Abandon Ship“
  • „Paper Beast - Folded Edition“
  • „In Other Waters“
  • „Two Point Hospital“

Um die Spiele zu erhalten, geht auf die Angebotsseite von Prime Gaming und meldet euch mit Ihrem Amazon Prime-Konto an. Anschließend klickt ihr auf „Spiel abholen“ und befolgt die weiteren Schritte. Danach werden die Titel eurer Spielebibliothek hinzugefügt. Für alle Fans, die es schon gespielt haben gibt es auch gute Neuigkeiten: Ein Insider hat eine baldige Ankündigung von Star Wars Jedi Fallen Order 2 prophezeit.

Darum geht es in „Star Wars Jedi: Fallen Order“

Im Mittelpunkt steht Cal Kestis, der auf einem Schrottplatz auf dem Planeten Bracca untergetaucht ist, um sich vor dem Imperium zu verstecken. Er war ein Jedi-Padawan und überlebte die Order 66 nur knapp. Kestis verschleiert seine Vergangenheit, doch Inquisitoren des Imperiums kommen ihm auf die Schliche, als er in einer Notsituation seine Macht-Kräfte einsetzen muss. Der Jedi muss daraufhin von Bracca fliehen und begibt sich auf eine Reise, die ihn auf verschiedene Planeten führt. Cal Kestis erlangt nach und nach seine vergessenen Fähigkeiten zurück und setzt sich das Ziel, den Jedi-Orden wieder aufzubauen.

„Star Wars: Jedi Fallen Order“ gibt‘s diesen Monat gratis.

Das Action-Adventure von Respawn Entertainment, das ein wenig an „Dark Souls“ erinnert, gilt als eines der besten „Star Wars“-Spiele der letzten Jahre – das liegt aber wohl auch daran, dass es in den 2010er-Jahren relativ wenige „Star Wars“-Highlights gab. Nichtsdestotrotz ist „Jedi: Fallen Order“ ein herausragendes Spiel, welches auch an beliebte Klassiker wie „Jedi Knight“ erinnert. (ök)

Rubriklistenbild: © EA

Kommentare