1. ingame
  2. Gaming News

Star Wars Knights of the Old Republic – Remake auf unbestimmte Zeit verschoben

Erstellt:

Von: Aileen Udowenko

Kommentare

Das Studio hinter dem Remake von Star Wars Knights of the Old Republic kommt mit schlechten Nachrichten. Die Fans müssen nun um das Projekt bangen.

Austin, Texas – Star Wars Knights of the Old Republic gilt bei den Fans als eines der besten Spiele des Franchise. Verständlicherweise waren die Fans deshalb aus dem Häuschen als ein Remake des 2003 erschienenen Spiels angekündigt wurde. Aspyr Media wagte sich an das Projekt und bekam dafür sehr viel Zuspruch. Doch die Star-Wars-Fans müssen nun sehr stark sein, denn wie es scheint, steht es um das Projekt nicht sehr gut.

Star Wars Knights of the Old Republic – Entwicklung steht auf der Kippe

So steht es um das Projekt: Das Remake zu Star Wars Knights of the Old Republic sollte für den PC und die PS5 erscheinen, doch dieser Plan gerät gerade ins Straucheln. Laut Berichten des Magazins Bloomberg zufolge, hat Aspyr nun angekündigt, dass das Projekt auf unbestimmte Zeit verschoben wurde. Wann das Spiel somit erscheinen wird, bleibt weiterhin unklar.

Deshalb kommt es zur Verzögerung: Das Studio kündigte die Verzögerung der Neuauflage von Star Wars Knights of the Old Republic an, nachdem zwei führende Angestellte gefeuert wurden. Bei den Entlassungen handelt es sich um den Design Director Brad Prince sowie den Art Director Jason Minor. Bei Aspyr kam es zu dieser Umorientierung, nachdem Lucasfilm und Sony eine erste Vorführung des Gameplays erhalten hatten. Die beiden Studios waren anscheinend nicht zufrieden mit der Arbeit des Entwicklers und legten das Projekt auf Eis.

Logo Star Wars Knights of the Old Republic
Star Wars Knights of the Old Republic – Remake auf unbestimmte Zeit verschoben © BioWare/LucasArts/Aspyr

Wann kommt das Spiel? Aspyr selbst hatte sich zu der aktuellen Situation geäußert, allerdings noch kein angepeiltes Release-Datum genannt. Da das Spiel erst im September letzten Jahres angekündigt wurde, war ein zeitnaher Release demnach sowieso nicht in Sicht. Laut Bloomberg soll mit dem Remake des Fan-Lieblings nicht mehr vor 2025 gerechnet werden. Dies wäre wohl einer harter Schlag für die Star-Wars-Fangemeinde. Mit dem Remake hätte Aspyr eines der ersten Spiele des Star Wars Franchise außerhalb von Electronic Arts veröffentlicht.

Bis zum Release muss die Zeit dann wohl mit anderen Spielen überbrückt werden. Gerade das aktuelle Lego Star Wars: The Skywalker Saga wäre dafür geeignet, denn mit einem Metascore von 82 schneidet es bei den Fans nicht gerade schlecht ab. Ansonsten hilft es wohl nur das Original Star Wars Knights of the Old Republic nochmal aus dem Schrank zu kramen, bevor dann endlich die Neuauflage gespielt werden kann.

Auch interessant

Kommentare