Neue Konkurrenz?

Steam Deck: Valve-Handheld greift Switch, Xbox Series X und PS5 an

  • Laura Gabbert
    VonLaura Gabbert
    schließen

Steam Deck ist die neue Handheld-Konsole von Valve. Damit bekommen Switch, PS5 und Xbox Series X nun einen Konkurrenten aus dem Bereich der PC-Spieler.

Bellevue, Washington – Der Konsolenmarkt ist hart umkämpft. Bislang standen vor allem drei große Unternehmen in Konkurrenz: Sony, Microsoft und Nintendo. Nun scheint Valve, der Betreiber der Plattform Steam, den Konsolenherstellern den Kampf ansagen zu wollen. Der hauseigene Handheld soll schon im Dezember 2021 erscheinen und vor allem PC-Fans überzeugen. Ist die neue Konsole möglicherweise eine direkte Konkurrenz für die ähnlich aufgebaute Nintendo Switch?

Name der KonsoleSteam Deck
HerstellerValve Corporation
TypHandheld-Konsole
ReleaseDezember 2021
VorbestellenAb 16. Juli um 19 Uhr
PreisAb 399,00€

Steam Deck: Ab heute Abend kann die Handheld-Konsole von Valve reserviert werden

Es wurde viel gemunkelt und die Gerüchteküche brodelte. Neuigkeiten zur Steam-Konsole wurden schon auf der E3 2021 vermutet, der erstmals rein digitalen Computer- und Videospielmesse. Zum Zeitpunkt des Events im Juni verzichtete Valve Corporation jedoch noch auf eine offizielle Ankündigung und ließ die Bombe stattdessen überraschend am 15. Juli über Twitter platzen: Das Steam Deck kommt auf den Markt. Ab Dezember 2021 sollen Spieler:innen sich selbst von der neuen Konsole überzeugen können.

Steam-Fans können sich ab dem 16. Juli um 19 Uhr mitteleuropäischer Sommerzeit eine der neuen Handheld-Konsolen reservieren. Interessierten werden nach Angaben der Steam Deck-Website von Valve drei Optionen zur Auswahl gestellt. Die günstigste Variante des Steam Deck umfasst die Konsole inklusive Tragetasche für 419€. Die weiteren Varianten bieten einen schnelleren Speicher und einige zusätzliche Vorteile, dafür müssen Spieler:innen jedoch auch wesentlich tiefer in die Tasche greifen.

  • 419,00€
    eMMC mit 64 GB Speicher
    Case
  • 549,00€
    NVMe-SSD mit 256 GB Speicher
    Case
    Exklusives Steam-Community-Profilbündel
  • 679,00€
    NVMe-SSD mit 512 GB Speicher
    Case
    Exklusives Steam-Community-Profilbündel
    Virtuelle Tastatur mit exklusivem Design
    Hochwertiges entspiegeltes & geätztes Glas

Die Reservierung des Steam Deck ist begrenzt. Um der Gefahr von Wiederverkäufern zu entgehen, darf pro Konto nur eine Konsole vorbestellt werden. Zudem haben laut Steam-Store in den ersten 48 Stunden nur diejenigen die Chance auf eine Reservierung, die bis Juni 2021 einen Steam-Kauf getätigt haben. Alle anderen müssen sich bis Sonntag gedulden. Ausgeliefert wird in die USA, Kanada, die EU und Großbritannien.

Steam Deck: Die technische Ausstattung wirkt überzeugend – hat jedoch große Ähnlichkeit mit der Nintendo Switch

Vom Design her erinnert der Handheld von Valve sehr an die Switch, die hybride Spielkonsole von Nintendo. Ob die Steam-Konsole eine direkte Konkurrenz zwischen den Herstellern herausfordert, wird sich allerdings noch zeigen. Vorrangig wurde die Konsole für PC-Fans entwickelt und soll über alle möglichen Vorzüge des Computer-Gamings in einem handlichen Format verfügen. So ist es zum Beispiel möglich, auf dem Steam Deck PC-Software zu installieren, im Internet zu surfen und Videos zu streamen. Der tragbare PC ist nach den Angaben der Homepage von Valves Steam Deck perfekt für unterwegs und soll mit seiner Leistungsstärke überzeugen.

Steam Deck: Angriff auf den Konsolenmarkt – Valve enthüllt eigenen Handheld.

Die technischen Daten der Handheld-Konsole können sich auf jeden Fall sehen lassen. Mit 7 Zoll ist der Bildschirm genauso groß wie der des neuen Nintendo Switch OLED-Modells, das im Oktober auf den Markt kommt. Die Konsole selbst ist etwas größer und schwerer, bietet jedoch eine sehr ähnliche Leistung wie das beliebte Nintendo-Gerät. Ein wesentlicher Unterschied besteht aber wohl vor allem in den abnehmbaren Joy-Cons der Switch.

Dennoch soll die Steam-Konsole mit einem Arbeitsspeicher von 16 GB LPDDR5-RAM und einer Zen2/RDNA2-APU überzeugen. Mit Stereo-Lautsprechern und einer Auflösung von 1280x800 Pixeln sollen sich auch AAA-Spiele ohne Probleme abspielen und genießen lassen. Je nach Auslastung kann der Akku eine Laufzeit zwischen zwei und acht Stunden haben. Die Konsole verfügt über WiFi und Bluetooth und lässt sich durch den Powerknopf in einen Schlafmodus versetzen, der laufende Spiele pausiert. Mit dem Einsatz einer zusätzlichen microSD kann der Speicher erweitert werden.

Vorteil für alle Steam-Fans ist aber wohl auch, dass die Bibliothek des eigenen Kontos übernommen wird. Somit können bereits über Steam erworbene Spiele direkt und überall auch im Handheld-Modus gespielt werden. Wie bei der Nintendo Switch ist es zudem möglich, Video und Audio auf den Fernseher zu übertragen und über den TV-Bildschirm zu spielen. Dafür kann separat ein Dock dazugekauft werden, zu dem noch weitere Ankündigungen folgen sollen.

Rubriklistenbild: © Valve Corporation

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

MontanaBlack: Twitch-Streamer gebanned – „Und was stimmt nicht?“
MontanaBlack: Twitch-Streamer gebanned – „Und was stimmt nicht?“
MontanaBlack: Twitch-Streamer gebanned – „Und was stimmt nicht?“
PS5 kaufen: Konsolen-Chance bei Amazon – Stand zum Nachschub am Wochenende
PS5 kaufen: Konsolen-Chance bei Amazon – Stand zum Nachschub am Wochenende
PS5 kaufen: Konsolen-Chance bei Amazon – Stand zum Nachschub am Wochenende
PS5 kaufen: Nachschub bei OTTO & Baur – Entwarnung für neue Konsolen
PS5 kaufen: Nachschub bei OTTO & Baur – Entwarnung für neue Konsolen
PS5 kaufen: Nachschub bei OTTO & Baur – Entwarnung für neue Konsolen
MontanaBlack: Corona-Beichte des Twitch-Streamers schockt viele Fans
MontanaBlack: Corona-Beichte des Twitch-Streamers schockt viele Fans
MontanaBlack: Corona-Beichte des Twitch-Streamers schockt viele Fans

Kommentare