1. ingame
  2. Gaming News

„Stitch“: Entspanntes Stick-Puzzle für zwischendurch

Erstellt: Aktualisiert:

„Stitch“
Stich für Stich wird eine Katze draus. „Stitch“ für Apple-Geräte verbindet Videospiele und Stickmuster. © Lykkegaard Europe Limited/dpa-tmn

Stickmuster sehen - je nach Geschmack - nicht nur schön aus, sondern können unheimlich entspannte Handarbeit sein. Wie praktisch, wenn es nun auch Stickmuster als Puzzlespiel für das Smartphone gibt.

Berlin - Leicht zu lernen, schwer zu meistern - das könnte man über einige Dinge im Leben sagen. Beim Thema Sticken ist es sicherlich angebracht.

Einfache Muster lernt man leicht, die wahrhaft schwierigen traditionellen Muster begleiten einen da schon länger. „Stitch“ bringt nun Stickmuster auf das Smartphone - in Puzzleform.

Das Spiel für iOS, Mac und iPad ist Teil des Abos Apple Arcade (ca. 5 Euro/Monat) und macht das Smartphone zum digitalen Stickrahmen. Von einfachen Mustern bis hin zu komplexen kleinen Kunstwerken können sich Spielerinnen und Spieler die Welt der Stickereien erschließen.

Immer neue Muster auf neuen Rahmen

Das Level der Herausforderungen steigt dabei mit jedem Muster und jedem neuen Stickrahmen an - wenn man denn will. „Stitch“ lässt einen aber auch eigene Stickereien zusammenstellen und angehen, zudem soll es wöchentliche Herausforderungen geben. Wobei man das mit den Herausforderungen eher symbolisch sehen sollte - schließlich ist die Stickerei eher eine entspannte Geduldsfrage mit finalem Erfolgsmoment.

„Stitch“
„Stitch“ hält für Spielerinnen und Spieler auch wöchentliche Herausforderungen und Puzzle bereit. © Lykkegaard Europe Limited/dpa-tmn

Die nach Angaben der Entwickler friedvolle, beruhigende und inspirierende Erfahrung gibt es ab dem 28. Oktober für iPhone, iPad, Mac und AppleTV als Teil von Apple Arcade. Das kostet alleine 5 Euro im Monat. Bei einem Apple-One-Abo (19,95 Euro im Monat) ist der Dienst ebenfalls integriert. dpa

Auch interessant