1. ingame
  2. Gaming News

Stray vorbestellen: Reise-Rucksack für die eigene Katze sichern

Erstellt:

Von: Jonas Dirkes

Kommentare

Am 19. Juli feiert das Katzen-Adventure Stray seinen Release auf der PS5. Für den eigenen Vierbeiner kann man jetzt sogar den passenden Rucksack vorbestellen.

Hamburg – Jaja, ein Katzenleben muss schön sein. Schnurren, schlafen und mietfreies Schlemmen gehören zu den liebsten Beschäftigungen der haarigen Freunde. Jetzt wird den Miezen mit dem Katzen-Adventure Stray auch noch ein Denkmal in Videospielform spendiert. Und dem nicht genug, denn den heiß erwarteten Titel für PS5 und Co. kann man aktuell sogar in der wohl coolsten Special Edition seit Langem vorbestellen: Fans von Stray können sich nämlich einen echten Reise-Rucksack für die eigene Katze sichern.

ComputerspielStray
Datum der Erstveröffentlichung19. Juli 2022
ModusEinzelspieler
EntwicklerBlueTwelve Studio
HerausgeberAnnapurna Interactive
GenreAdventure
PlattformenPlayStation 4, PlayStation 5, Microsoft Windows

Stray: Jetzt kann man einen Katzen-Rucksack für den eigenen Vierbeiner vorbestellen

Wie sieht die Limited Edition von Stray aus? Wie Publisher Annapurna Interactive auf Twitter ankündigte, dreht sich die Limited Edition von Stray komplett um Swag für den eigenen vierbeinigen Freund. In Zusammenarbeit mit Travel Cat lässt sich aktuell ein Katzengeschirr und ein Katzen-Rucksack im Stray-Look vorbestellen. Dank praktischem Guckloch hat eure Katze im Rucksack immer alles im Blick – genau wie ihr eure Katze.

Preislich schlägt das Geschirr mit 54 Euro zu Buche, während der coole Stray-Rucksack 190 Euro kosten soll. Wer selbst keine Katze hat, muss aber nicht verzagen. Annapurna versicherte auf Twitter, dass der Rucksack auch für andere Tierfreunde nutzbar ist.

Wie bekomme ich den Stray-Rucksack für meine Katze? Wenn ihr einer netten Katze in eurem Umfeld eine Freude machen wollt, dann lässt sich sowohl das Geschirr als auch der Stray-Rucksack hier bei Travel Cat vorbestellen. Versendet wird das Stray-Merch ab dem 31. August.

Eine Katze hat es sich im coolen Stray-Rucksack bequem gemacht
Stray vorbestellen: Reise-Rucksack für die eigene Katze sichern © Annapurna Interactive

Stray: Annapurna Interactive ruft zu Spenden auf und bringt Katzen das Zocken bei

Ich habe keine Katze, und nun? Auch ohne eigene Katze lässt sich den Vierbeinern eine Freude machen. Annapurna Interactive hat sich nämlich mit verschiedenen Tierheimen zusammengeschlossen und sammelt Spenden, damit es den Katzen auch in Zukunft gut geht. Wer ein paar Euros übrig hat, kann sie ohne große Probleme in ein wohliges schnurren verwandeln und mit etwas Glück sogar eine Kopie von Stray gewinnen.

Und scheinbar ist auch in den Heimen die Vorfreude auf Stray für die PS5 riesig. Auf Twitter gibt es schon erste Berichte, von Katzen, die lernen eine PS5 zu starten, um bereit zu sein, wenn Stray am 19. Juli endlich seinen Release auf PS5, PS4 und PC feiert. Wer übrigens ein Abo von PS Plus Extra oder Premium besitzt, der kann Stray gleich zum Start gratis zocken.

Auch interessant

Kommentare