1. ingame
  2. Gaming News
  3. Streaming

7 vs. Wild Buch: Fans sind sauer – „Ding wird gemolken bis zum bitteren Ende“

Erstellt:

Von: Jonas Dirkes

Das neue Buch zu 7 vs. Wild neben Flammen
7 vs. Wild: Buch sorgt für Fanfrust – „Ding wird gemolken bis zum bitteren Ende“  © 7 vs. Wild | Unsplash

Die zweite Staffel von 7 vs. Wild ist noch nicht einmal beendet, da gibt es schon Stunk um das abschließende Buch zur Show. Fans wittern den großen Ausverkauf.

Panama – Aktuell ist es schwer, dem Phänomen aus dem Weg zu gehen: Die zweite Staffel der Survival-Show 7 vs. Wild ist derzeit in aller Munde. Unter der Schirmherrschaft von Fritz Meinecke heißt es für Kandidaten wie Twitch-Streamer Knossi gerade auf einer abgeschiedenen Insel in Panama zu überleben. Mit dem Erfolg von 7 vs. Wild geht allerdings auch die Kommerzialisierung des Formats in die Vollen und das schmeckt nicht allen Fans.

Titel7 vs. Wild: Panama (Staffel 2)
Episoden17
ProduktionFritz Meinecke, Wandermut
Teilnehmer*innenSascha Huber, OttoBulletproof, Starletnova, Sabrina Outdoor, Knossi, Fritz Meinecke, Joris (Wildcard)
GenreSurvival-Challenge, Bushcraft, Wildnis
FormatYouTube-Webserie

7 vs. Wild: Fans finden Preis von Bildband zur Show zu happig

Warum sind Fans von 7 vs. Wild so aufgebracht? Schuld an der miesen Stimmung unter Fans von 7 vs. Wild ist ein Post auf dem Instagram-Account des Formats. Darin wird der neue Panama-Bildband zur zweiten Staffel 7 vs. Wild beworben. Auf über 200 Seiten lässt sich dort das komplette Treiben der zweiten Ausführung des Survival-Formats nachvollziehen. Und da gibt es so einiges abzubilden: Seien es gefährliche Krokodile auf der Insel oder die Schlafplätze der 7 vs. Wild Kandidaten. Angeboten wird der Bildband zu einem Preis von 55 Euro, dafür wirbt man aber auch mit „edlem Hardcover und hochwertiger Fadenheftung“ des Buches.

Die Fans der YouTube-Serie scheinen beim analogen Medium Buch bisher aber noch nicht so recht Blut geleckt zu haben. In erster Linie sei der Bildband den meisten Fans mit seinen 55 Euro viel zu teuer. Des Öfteren fällt in den Kommentaren der Vergleich mit Bildbänden des Meeresbiologen Robert Marc Lehmann, der ursprünglich auch bei 7 vs. Wild mitmischen sollte, die bereits für knapp 40 Euro zu haben seien. 

7 vs. Wild: Fans werfen Fritz Meinecke und Co. die Ausschlachtung der Marke vor

Ist nur der Preis des Bildbands das Problem der Fans? Viele Fans von 7 vs. Wild lassen ihren Frust in den Kommentaren des Postings freien Raum. Der User _stiller_beobachter_ schreibt etwa: „Das Ding wird gemolken bis zum bitteren Ende. Gibt es schon Eierbecher?“ Ein anderer, mit Namen emile_debil, dampft es mit einem „es wird gemolllllken!“ sogar noch weiter runter.

Und in der Tat ist die Auswahl an Artikeln zu 7 vs. Wild üppig. Egal ob Kleidung mit dem Logo der Survival-Show oder aber ein Wandkalender: Wer Geld für 7 vs. Wild ausgeben möchte, dem bietet Mastermind Fritz Meinecke dazu diverse Möglichkeiten. Ob es sich dabei aber bereits jetzt um den großen Ausverkauf handelt, müssen Fans wohl mit sich selbst ausmachen.

Auch interessant