1. ingame
  2. Gaming News
  3. Streaming

7 vs. Wild: Sascha Huber bereitet sich vor – Survivaltraining mit dem Bundesheer

Erstellt:

Von: Daniel Neubert

In wenigen Tagen beginnen die Dreharbeiten zu 7 vs. Wild. Nach Knossi hat nun auch Sascha Huber ein Video veröffentlicht, in dem er seine Vorbereitungen zeigt.

Wien – Der Fitness-Influencer und YouTube-Star Sascha Huber ist aktuell mitten in den Vorbereitungen für die Dreharbeiten zur zweiten Staffel von „7 vs. Wild“. Um sich optimal auf das Überleben auf der tropischen Insel vorzubereiten, hat sich der YouTuber durchaus tatkräftige Unterstützung an seine Seite geholt. Huber scheint das Training sehr ernst zu nehmen, aber auch seine Vorfreude auf Fritz Meineckes Survival-Show wird dabei deutlich. In einem halbstündigen Video zeigt der Influencer, wie er gemeinsam mit den Spezialkräften des österreichischen Bundesheeres trainiert. Dabei wird auch deutlich, wie sehr sich seine Vorbereitungen von denen von Knossi unterscheiden.

Titel7 vs. Wild
Episoden16
ProduzentFritz Meinecke
GenreYouTube Webserie
FormatSurvival-Challenge, Bushcraft, Wildnis
Abonnenten auf YouTube62.100 (Stand Juli 2022)

7 vs. Wild – Sascha Huber holt sich die besten Survival-Experten vom Jagdkommando

Worum geht es? Momentan bereiten sich alle Kandidaten der zweiten Staffel von „7 vs. Wild“ auf den Drehstart der Survival-Serie vor. Neben Knossi, der für „7 vs. Wild“ ein eigenes Survival-Camp ausrichtete, geht es jetzt auch für den bekannten Fitness-Influencer Sascha Huber ans Eingemachte. Allerdings machte Huber aus seinem Training keinen Livestream, sondern lässt seine Fans nur durch ein Video Eindrücke in sein Training gewinnen. Dabei zog Huber allerdings einen echten Experten zur Rate und man merkt: Der YouTuber macht Ernst. Für sein 24-Stunden-Training holte sich Huber Hilfe beim „Jagdkommando“, einer Einheit, die zu den Spezialkräften des österreichischen Bundesheeres gehört.

Sascha Huber neben einem Ausbilder des österreichischen Bundesheeres
7 vs. Wild: Spezialeinsatzkräfte trainieren mit Sascha Huber – Fitness-YouTuber macht ernst © Youtube.com/c/SaschaHuber/ ingame.de (Montage)

Wie sieht das Training aus? Sascha Huber hat sich offenbar die erste Staffel von „7 vs. Wild“ ganz genau angesehen. Um den Bedingungen während der Dreharbeiten so nah wie möglich zu kommen, springt er sogar direkt vom Boot ins Wasser, um samt Ausrüstung erstmal ans Ufer zu schwimmen. Die ganze Zeit wird er dabei von einem Ausbilder begleitet. Hubers Survival-Trainer ist bereits seit 27 Jahren bei der Einheit des Jagkommandos und war bereits mehrmals in Guyana, dem Grenzgebiet zum Kongo sowie in Gabun und Kamerun.

Dabei erhält Huber beim Training durchaus wertvolle Tipps: Sein Ausbilder gibt ihm mehrmals zu verstehen, wie wichtig es ist, einen guten Unterschlupf zu haben. Ein Hinweis, der offenbar oft unterschätzt wird. „Nur im Schlaf regeneriert der Körper. Man sagt, da ist eine Fausformel: Zehn Minuten investieren für die Schlafstätte ist eine Stunde Schlaf.“ In seinem Training lernt der Fitness Influencer dabei aber auch, wie wichtig es ist, sich Abends ein Feuer zu entfachen, um sich mental nach einem Tag in der Wildnis zu beruhigen und zu entspannen.

Was sagt die Community? Sascha Huber ist nach Knossi der Kandidat, der die meisten Gegenstände in den Dschungel mitnehmen darf. Bisher hat er zwar wenig Survival-Erfahrung doch er scheint durchaus motiviert bei der Sache zu sein. Seine Community ist von dem Video begeistert und merkt allerdings auch an, dass Knossis-Survival Training bei weitem nicht so gut durchdacht war.

7 vs. Wild – Knossi meldet sich bei Sascha Huber zu Wort

Sogar Knossi meldet sich persönlich unter Sascha Hubers Video zu Wort: „Einfach top Tipps! Sascha, wir machen das!“ Für den Streamer und Entertainer aus Baden-Baden wird „7 vs. Wild“ zu einer ganz besonderen Herausforderung. Neben den Bedingungen in der Natur muss sich Knossi nämlich zusätzlich mit seiner Nikotinsucht auseinandersetzen. Dabei hatte Knossi bereits versucht, mit Fritz Meinecke um Kippen für „7 vs. Wild“ zu feilschen.

Wann startet 7 vs. Wild? Im September sollen die Dreharbeiten zur zweiten Staffel von „7 vs. Wild“ starten. Bisher hält sich Fritz Meinecke noch bedeckt, was den genauen Drehort und Drehbeginn angeht um zu verhindern, dass der Dreh von Fans gestört wird. Die Staffel soll dann Ende des Jahres ab November über mehrere Wochen auf YouTube ausgestrahlt werden. In unserem Artikel findet ihr eine Übersicht über alle Kandidaten der zweiten Staffel von „7 vs. Wild“.

Auch interessant