1. ingame
  2. Gaming News
  3. Streaming

7 vs. Wild Staffel 2 Teilnehmer: Diese Influencer kämpfen mit Fritz Meinecke ums Überleben

Erstellt:

Von: Henrik Janssen

In 7 vs. Wild Staffel 2 versuchen die Teilnehmer sieben Tage im Dschungel zu überleben. Neben Fritz Meiencke gehen wieder interessante Persönlichkeiten an den Start.

Hamburg - Nun ist es offiziell. Die Hit-Serie 7 vs. Wild erhält eine zweite Staffel auf YouTube. Dies bestätigte Fritz Meinecke am 13.06. in einem Livestream. Bislang hielt sich der Gründervater von 7 vs. Wild mit detaillierten Informationen zur Fortsetzung zurück. Allerdings enthüllte Fritz Meinecke nun seine favorisierten 7 vs. Wild Staffel 2 Teilnehmer. Unter anderem befinden sich Twitch-Streamer Knossi und StarletNova auf seiner Liste.

Titel7 vs. Wild
Episoden16
ProduzentFritz Meinecke
GenreYouTube Webserie
FormatSurvival-Challenge, Bushcraft, Wildnis
Teilnehmer Staffel 1Fritz Meinecke, Martin Rudloff, David Heinrichs, Niklas Röder, Pascal Bommert, Fabio Schäfer, Christian Nosty

7 vs. Wild: Staffel 2 Teilnehmer – Fortsetzung offiziell bestätigt

Zweite Staffel bestätigt: 7 vs. Wild war im vergangenen Jahr eine der erfolgreichsten YouTube-Serien Deutschlands. Jede der Folgen erreichte mindestens 2,9 Millionen Klicks, was bei 16 Episoden eine beachtliche Leistung ist. Nun bestätigte Veranstalter Fritz Meinecke offiziell Staffel 2. Diese wird auf einer tropischen Insel stattfinden. Welche genau es sein wird, bleibt momentan noch ein Geheimnis. Die erste Staffel 7 vs. Wild wurde hingegen in Schweden ausgetragen.

7 vs. Wild: Staffel 2 Teilnehmer – Fritz Meinecke stellt Kandidatenkreis um Knossi vor

Das ist der Kandidatenkreis: Für die Staffel 2 von 7 vs. Wild hat sich Fritz Meinecke für die Teilnehmer etwas ganz Besonderes ausgedacht. Anders als im letzten Jahr, wo alle Teilnehmer im Hintergrund über ihre Teilnahme informiert wurden, möchte der Veranstalter die Teilnehmer nun in der Öffentlichkeit um eine Zusage zu 7 vs. Wild Staffel 2 bitten. Die zweite Staffel befand sich bereits seit Januar dieses Jahres in Arbeit.

Als Erfinder des Formats wird natürlich auch in Staffel 2 von 7 vs. Wild wieder Fritz Meinecke höchstpersönlich antreten. Der 33-Jährige hat vergangenes Jahr bereits bewiesen, dass er der Herausforderung, sieben Tage nur mit dem Nötigsten zu überleben, gewachsen ist. Er gehörte zu den letzten drei Überlebenden. Nach dem Finale sprach Meinecke von einer „echten Grenzerfahrung“.

Sabrina Outdoor

Ebenfalls einen Vorteil hat die zweite vorgeschlagene Kandidatin. Sabrina Outdoor versorgt ihre Followerschaft auf Instagram und YouTube mit den verschiedensten Natur-Videos. Der Influencerin gehört unter anderem ein Waldgebiet. Auch Sabrina Outdoor hat die 7 vs. Wild Staffel 2-Einladung angenommen und ist damit eine offizielle Teilnehmerin der 2. Staffel. Die YouTuberin sagt, dass sie jetzt schon extrem aufgeregt ist und sich sehr auf das Event freut.

Ottogerd Karasch (Bulletproof Entrepreneur)

7 vs. Wild Staffel 2 Teilnehmer Ottogerd Karasch ist als YouTuber auch als Bulletproof Entrepreneur bekannt
7 vs. Wild Staffel 2 Teilnehmer Ottogerd Karasch ist als YouTuber auch als Bulletproof Entrepreneur bekannt © Instagram / Ottogerd Karasch - Bulletproof Entrepreneur

Ottogerd Karaschder ist als YouTuber auch unter dem Namen „Bulletproof Entrepreneur“ oder einfach „Otto“ bekannt. Karasch ist ein ehemaliger Zeitsoldat, der 12 Jahre bei der Bundeswehr gedient hat und 7 Jahre als Fallschirmjäger aktiv war. In dieser Zeit war er 5 Jahre im Fallschirm-Spezialzug „Spezialisierte Einheit EGB“ und an Einsätzen in Afghanistan (Kundus), Masar-e Scharif und Kabul beteiligt. Er erhielt die Auszeichnung „Ehrenkreuz in Gold“  aufgrund der geleisteten Einsätze. Aktuell ist er aktiver Reservist und Reserve-Offizier-Anwärter. In seiner Zeit bei der Bundeswehr hat Ottogerd Karasch folgende Lehrgänge abgeschlossen:

Weiterhin hat Ottogerd Karasch Erfahrung im Dschungel von Venezuela und Brasilien gesammelt. Auf seinem YouTube-Kanal geht es um Survival Touren, Bushcraft, Bundeswehr und Themen, die im weitesten Sinne mit Militär zu tun haben. Otto hat aktuell 60.000 Abonnenten, was sich in den nächsten Tagen sicherlich ändern wird.

Knossi will Fritz Meinecke seine Entscheidung im Live-Stream mitteilen

Knossi bei 7 vs. Wild Staffel 2: Beim dritten vorgeschlagenen Teilnehmer handelt es sich um den König von Twitch. Knossi bezeichnete sich selbst als großen Fan der ersten Staffel. „Das geilste Ding, was ich seit langem auf YouTube gesehen habe“, beschrieb Knossi das Zuschauer-Erlebnis von 7 vs. Wild. „Ich bin da dabei beim nächsten Mal“, sagte Knossi in einem Telefonat zu Fritz Meinecke.

Knossi fragt Sohn um Rat: Auf Instagram hat Knossi sich bereits zu der Einladung zu 7 vs. Wild Staffel 2 zu Wort gemeldet. So fragte der Twitch-Streamer seinen Sohn, ob er die Einladung von Fritz Meinecke annehmen solle. Der Sohnemann ist sich sicher. Papa Knossi soll auf die tropische Insel. Auf die Frage „Soll ich, oder nicht?“ antwortete Knossis Sohn sehr entschlossen „du sollst.“

Dschungel Knossi StarletNova
7 vs. Wild: Staffel 2 Teilnehmer – Folgt Knossi dem Ruf von Fritz Meinecke? © Instagram: Knossi / StarletNova

Nun hat sich Knossi selber noch einmal auf Instagram zur möglichen Teilnahme an Staffel 2 von 7 vs. Wild geäußert. In seiner Story sagt der Twitch-Streamer: „Ich habe mich jetzt damit einmal auseinandergesetzt und da mir so viele tausend Leute schreiben, was machst Du denn jetzt? Was ist denn jetzt? Ich muss eine Entscheidung treffen. Ich muss mir Gedanken machen. Ich werde am Samstag (18.06.2022) streamen und mit den Leuten darüber reden. Was ich besonders gut und stark finde, sind aktuell die Kommentare. Diese Vorurteile. Die Leute wissen jetzt schon alles besser und haben eine Erwartungshaltung eingenommen. Darum überlege ich tatsächlich, auf die Tropen-Insel zu fahren“.

Seine Freundin Lia kommentiert daraufhin von der Seite mit „Du spinnst. Das machst Du nicht“. Knossi zwinkert danach in die Kamera. Wir dürfen also sehr gespannt sein. Wer Knossi etwas kennt, der merkt jedoch, dass er von dem aktuellen Medienrummel um ihn und das 7 vs. Wild-Format angefixt ist und große Lust hätte daran teilzunehmen.

Twitch-Streamer Knossi ist von Fritz Meinecke zur 2. Staffel von 7 vs. Wild als Teilnehmer eingeladen worden.
Twitch-Streamer Knossi ist von Fritz Meinecke zur 2. Staffel von 7 vs. Wild als Teilnehmer eingeladen worden und verkündet, dass er mit dabei ist. © picture alliance/dpa/Geisler-Fotopress / Knossi Instagram / Montage

Mittlerweile hat Twitch-Star Knossi seine Entscheidung über die Teilnahme bei 7 vs. Wild verkündet. In seinem Livestream sprach er unter anderem mit MontanaBlack über das Event. Alle Details dazu findet ihr hier: 7 vs. Wild: Knossi macht mit – Streamer bestätigt seine Event-Teilnahme

StarletNova und Sascha Huber ebenfalls als Teilnehmer eingeladen

Bei Teilnehmer Nummer 4 handelt es sich um Sascha Huber. Der Fitness-Influencer wurde von Fritz Meinecke zur ersten Staffel von 7 vs. Wild eingeladen, sagte diese jedoch ab. Nun die erneute Aufforderung zur Teilnahme. Sascha Huber hat jetzt seine Teilnahme an der 2. Staffel von 7 vs. Wald in den Tropen zugesagt. Wir haben die Ereignisse der vergangenen 7 vs. Wild-Staffel zusammengefasst.

StarletNova nimmt ebenfalls Teil: Zu guter Letzt wurde die Twitch-Streamerin StarletNova als Teilnehmerin der Staffel 2 von 7 vs. Wild angefragt. Fritz Meinecke begründete seine Entscheidung mit dem Fakt, dass StarletNova früher als Pfadfinderin aktiv war. In einem kürzlichen YouTube-Video hat die Streamerin nun bekannt gegeben, dass sie auf die Gamescom 2022 und die Hochzeit einer Freundin verzichten wird, um an 7 vs. Wild teilzunehmen.

Wer mitgezählt hat, wird nun feststellen: ein*e Kandidat*in fehlt Fritz Meinecke noch zu seinen glorreichen sieben. Tatsächlich wird es in Staffel 2 von 7 vs. Wild so sein, dass auch ein*e glückliche Zuschauer*in an der großen Survival-Erfahrung teilnehmen können wird. Schon jetzt können sich Fans für das Format bewerben und dann parallel zu den Survival-Experten um ihr Überleben kämpfen im Dschungel.

Wunschkandidat von Fritz Meinecke sagt ab: Robert Marc Lehmann, der Meeresbiologe und Fotograf sagte seine Teilnahme an der zweiten Staffel von 7 vs. Wild hingegen ab. Der 39-Jährige arbeitet derzeit an einem eigenen Projekt und musste deshalb auf seine Teilnahme verzichten. Lehmann galt aufgrund seiner Erfahrung als „Dschungel-Experte“ insgeheim als Favorit. Viele Fans reagierten auf die Absage enttäuscht.

7 vs. Wild: Die Wildcard geht an Joris

Wer bekam die Wildcard? Erstmals in der Geschichte von 7 vs. Wild wurde von Fritz Meinecke eine Wildcard verlost, die es einem Zuschauer ermöglichen sollte, Teil der Show zu werden. Wer sich auf den Platz bewerben wollte, musste ein paar grundsätzliche Anforderungen erfüllen und das Team hinter der Show mit einem Video von sich überzeugen. Nach einem langen Auswahlprozess und vielen vielversprechenden Bewerbungsvideos entschied sich das Team von Meinecke für einen echten Underdog, einen 23-jährigen Studenten.

Wer ist Joris? Der Student aus Heidelberg hat bereits einiges an Survival-Erfahrung gesammelt und ist ein Experte auf dem Gebiet der Tier- und Pflanzenwelt, darüber hinaus ist er Rettungsschwimmer. Laut Fritz Meinecke hat sich das Team bewusst für jemanden entschieden, der das bisherige Teilnehmerfeld um neue, spannende Aspekte ergänzen kann und insbesondere für das Publikum einen Mehrwert in die Sendung bringen soll. Mit seinen Kenntnissen über Flora und Fauna hat der Heidelberger offenbar alles mitgebracht, um die Jury zu überzeugen. Es wird auf jeden Fall spannend zu sehen, wie Joris sich in der Show behaupten kann.

Auch interessant