Von Rap-Legende zurechtgewiesen

Angelcamp 2: Sido beim Konzert mit Verbal-Angriff auf YouTuber Sturmwaffel

  • Christian Böttcher
    VonChristian Böttcher
    schließen

Beim Angelcamp 2 hat Sido beim Konzert des Twitch-Events einen Verbal-Angriff auf den YouTuber Sturmwaffel abgefeuert. Dem Rapper Paul Würdig platzt der Kragen.

Černíny, Tschechien – Das Angelcamp 2 geht in die heiße Phase. 2020 fand das einzigartige Streaming-Event zum ersten Mal statt – und brach auf Twitch Rekorde. Dafür sorgten vor allem die musikalischen Auftritte prominenter Gäste Auch in diesem Jahr fanden wieder zahlreiche Konzerte statt – unter anderem das von Rapper Sido. Der 40-Jährige rockt die improvisierte Angelcamp-Bühne wie in seinen besten Zeiten. Diese verbale Entgleisung gegenüber einem erfolgreichen Youtuber konnte sich das Multitalent jedoch nicht verkneifen.

Vollständiger NamePaul Hartmut Würdig
Bekannt alsSido
Geburtstag30. November 1980
GeburtsortBerlin
Größe1,86 m
EhepartnerinCharlotte Würdig

Angelcamp 2: Konzert-Wahnsinn am Samstagabend – Sido platzt der Kragen

Zwischen 2000 und 2010 gehörte Sido zu den größten Stars in Deutschland. Damals noch maskiert und mit expliziten Texten im Gepäck machte sich der heute 40-Jährige schnell einen Ruf als Gangsterrapper. 2004 gelang Sido mit „Mein Block“ der Durchbruch, eine steile Karriere folgte. Die Maske hat er inzwischen abgelegt und auch seine Texte sind deutlich mehr Mainstream als noch vor 20 Jahren – ein echtes Multitalent eben.

Seit 2020 erprobt der Rapper seine Talente nun auch auf Twitch. Gemeinsam mit Streamer Knossi, Musiker-Kollege Manny Marc und YouTuber unsympathischTV veranstaltete er im Juli letzten Jahres das erste Angelcamp und setzte damit Meilensteine der Live-Unterhaltung. Mehr als 300.000 verfolgten das Event damals auf Twitch, als Sido drauflosrappte. Selbstverständlich also, dass er auch im Angelcamp 2 wieder ein Konzert spielte. Knapp 140.000 Zuschauer:innen präsentierte er die Highlights seiner Karriere.

Während Angelcamp 2 Konzert: Sido nimmt YouTuber auf die Hörner.

Auf einer Insel inmitten des Katlov-Sees in der Nähe vom tschechischen Černíny rockt Sido souverän wie eh und je. So wirklich zufrieden mit seinem Publikum im Angelcamp 2 schien der 40-Jährige zum Start jedoch nicht gewesen sein. Nach den ersten vier Songs platzt Sido schließlich der Kragen. Er greift sich Youtuber Frederic „Sturmwaffel“ Fieger-Viehof aus der Gruppe heraus, der erst wenige Stunden zuvor im Angelcamp 2 eingetroffen war, und fordert sichtlich enttäuscht:

Ey Sturmi! Du sitzt mir genau vis-à-vis. Du musst mehr abgehen, sonst werd‘ ich sauer auf dich. Werd‘ ich richtig sauer.

Sido

Wie der 29-Jährige YouTuber mit 1,71 Millionen Abonnent:innen auf den Rüffel von Rap-Legende reagiert hat, ließ sich aus den Kamerabildern nicht schließen. Für den Rest des rund zweistündigen Konzerts sollte es allerdings bei diesem Seitenhieb bleiben. Allerdings war es Sido selber, der viel Kritik von den Zuschauern des Angelcamps erhielt und von vielen als langweilig bezeichnet wurde. Wir gehen also davon aus, dass Sturmwaffel sich im Anschluss mit vollem Einsatz in das Konzert von Sido gestürzt hat. Und das hatte noch den ein oder anderen Höhepunkt zu bieten.

Angelcamp 2: Trotz Sido-Rüffel bei Konzert – Kool Savas und Vanessa Mai liefern Highlight-Show ab

Im Vorfeld performten Knossi und Die Atzen-Mitglied Manny Marc die beliebten Songs des Twitch-Streamers. „Katsching“, „Alge“ und „Bücher“ gehören längst zum Repertoire der Fans. Nicht nur bei Live-Events, sondern auch im Stream von Knossi sind sie immer wieder zu hören. Auch Schmuse-Sänger Iggy, der dieses Jahr beim Mittelaltercamp zur Truppe stieß, durfte einen seiner Songs live vor 140.000 Zuschauer:innen performen. Doch die großen Kracher der Angelcamp 2 Konzerte sparte sich die Truppe für die spätere Show auf.

Erst gab sich Rap-Legende Kool Savas die Ehre und rockte die Bühne im Duett mit Sido. Mehr als eine Handvoll gemeinsame Songs war den Fans zwar nicht vergönnt, die doch Harmonie zwischen den beiden Altmeistern des Deutschraps war deutlich spürbar. Kool Savas war am Nachmittag ins Camp gekommen und hatte die Bande bereits zuvor mit einem Wissensquiz an ihre Grenzen gebracht. Im letzten Jahr sorgte er für Rekorde. Dieses Jahr schrumpfte die Zuschauerzahl des Angelcamp 2 im Peak auf die Hälfte.

Sido rockt die Bühne vom Angelcamp 2 wie in seinen besten Zeiten.

Als sich Schlager-Star Vanessa Mai dann auf der Inselbühne einfand, hagelte es im Twitch-Chat Liebe am laufenden Band. Schon im Vorfeld eroberte die Sängerin mit kroatischen Wurzeln dank ihrer bodenständigen Art die Herzen der Twitch-Zuschauer:innen. Am Samstagmittag stieß sie zum Angelcamp. Gemeinsam mit Sido performte die 29-Jährige „Pyramiden“. Mai übernahm dabei den Part vom Sido-Spezi Johannes Oerding.

Der Abschluss des Konzerts blieb wie üblich der Camp-Bande vorbehalten. Sido, Knossi, Sascha Hellinger und Manny Marc ackerten sich zunächst am Sido-Klassiker „Astronaut“ ab, den der 40-Jährige in der Regel mit Andreas Bourani auf die Bühne bringt. Auch ein paar Songs der vorangegangenen Camps durften natürlich nicht fehlen. Das große Finale bildete dann der eigens für das Angelcamp 2 geschriebene Song, der einige Tage vor Start des Twitch-Events erschien.

Rubriklistenbild: © Twitch: Therealknossi/Pixabay (Montage)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare