Disrespect gegen SBMM

CoD Cold War: „Mehr Schafe“ – Dr Disrespect stellt kuriose Forderung zum Release

  • Joost Rademacher
    vonJoost Rademacher
    schließen

Call of Duty Black Ops Cold War ist der kommende Titel von Activision und Treyarch. Doch der YouTube-Streamer Dr Disrespect hat an dem SBMM einiges auszusetzen.

  • Nach einem dauerhaften Twitch-Bann streamt Dr Disrespect seit einigen Monaten über YouTube (Alle Dr Disrespect News).
  • Vergangene Woche hat er in einem Livestream die öffentliche Beta von CoD Cold War gespielt.
  • Dabei hat er einige kritische, aber erstaunlich reflektierte Worte zum Skill-Based Matchmaking des aktuellen Call of Duty-Teils geäußert.

Encinitas, KalifornienDr Disrespect und Call of Duty gehören zusammen wie Brot und Majo Butter. Der auf den bürgerlichen Namen Herschel Beahm IV hörende Livestreamer hat eine langjährige Geschichte mit dem Shooter-Franchise von Activision und hat während der Entwicklung an Advanced Warfare unter anderem als Community Manager und Leveldesigner für Multiplayer-Maps bei Sledgehammer Games gearbeitet. In einem kürzlichen Livestream auf YouTube hat er die Beta des aktuellen Call of Duty Cold War gespielt und fand dabei nette Worte fürs Spiel. Aber er hatte auch reichlich Kritik für das SBMM.

Vollständiger NameHerschel 'Guy' Beahm IV
Bekannt alsDr Disrespect
Geburtstag / Alter10. März 1982 / 38
GeburtsortEncinitas, Kalifornien
SprachenEnglisch
Abonnenten auf YouTube3,1 Millionen (Stand: Oktober 2020)

Dr Disrespect: In den CoD Cold War-Lobbies fehlen die „Schafe“

Am 15. Oktober hat Dr Disrespect zusammen mit Streamer-Kollegen CouRageJD die Beta von Call of Duty Cold War gespielt. Schon während der Matches kamen von beiden Streamern immer wieder Beschwerden zum Matchmaking durch. Zum Ende der Spielzeit musste der „Doc“ dann seinem Ärger über das Skill-Based Matchmaking etwas Luft machen. SBMM in Call of Duty Cold War ist generell gerade im Zentrum vieler Diskussionen und Streits im Internet. Einige verteidigen das System gegenüber dem Latenzbasierten Matchmaking, vor allem weil es verhindert, dass Neulinge von erfahreneren Spielern gestompt werden. Viele sehen es aber kritisch, auch Dr Disrespect.

Der Doc beginnt seine Ausführungen indem er zugesteht, dass Entwickler Treyarch wahrscheinlich keine Schuld für das Matchmaking trifft. Nicht nur das, für das Spieldesign selbst findet der Streamer lobende Worte und sagt sie hätten einen Volltreffer gelandet. Schon früher hat Dr Disrespect reichlich Lob für Call of Duty übrig gehabt. Es sei das technische Drumherum, das das wahre Problem sei, einige Teile dieser Technik würde er lieber entfernt sehen. Er will mehr „Schafe“ in den Lobbies sehen, mehr Spieler, die unnötig viel um Ecken peeken.

Dr Disrespect: Streamer prophezeiht Spielerschwund für CoD Cold War

Kurzum: Dr Disrespect will entspannte Matches mit Spielern verschiedener Skill-Stufen spielen. Weil SBMM in Call of Duty Cold War aber nun einmal so präsent ist, wär für ihn jeder Kampf exakt wie der letzte. Viele teilen diese Kritik und sagen, weil man in jedem Match schwitzen, also auf Skill spielen müsste, würde jeder die gleichen Waffen und die gleichen Taktiken spielen, einfach weil sie am besten funktionieren.

Dr Disrespect: Kritik an CoD Cold War – Streamer verlangt mehr „Schafe“

Mit den massiven Problemen mit dem SBMM hat sich bewahrheitet, was ein Spieler vor der Beta für CoD Cold War prophezeiht hat. Überall auf Twitter und Reddit finden sich Beschwerden zum Matchmaking, alle davon behaupten die früheren Teile von Call of Duty hätten es viel besser gemacht. Viele Fans meinen SBMM könne im Spiel bleiben, es müsste nur auf die Ranglisten-Lobbies beschränkt werden. Mal schauen, ob die zuständigen Entwickler bis zum Release von Call of Duty Cold War am 13. November 2020 noch auf die Kritik von Dr Disrespect und co hören und das Matchmaking überarbeiten.

Rubriklistenbild: © picture alliance/dpa/sven hoppe/twitch (Montage)

Meistgelesen

Knossi: Eigene TV-Show für Twitch-Streamer (RTL) – Stefan Raab begeistert
Knossi: Eigene TV-Show für Twitch-Streamer (RTL) – Stefan Raab begeistert
Knossi: Eigene TV-Show für Twitch-Streamer (RTL) – Stefan Raab begeistert
MontanaBlack: ZDF missbraucht Streamer-Zitat – Selbst Nicht-Fans empört
MontanaBlack: ZDF missbraucht Streamer-Zitat – Selbst Nicht-Fans empört
MontanaBlack: ZDF missbraucht Streamer-Zitat – Selbst Nicht-Fans empört
Knossi: Twitch-Streamer moderiert eigene TV-Show (RTL) – Lob von Stefan Raab
Knossi: Twitch-Streamer moderiert eigene TV-Show (RTL) – Lob von Stefan Raab
Knossi: Twitch-Streamer moderiert eigene TV-Show (RTL) – Lob von Stefan Raab
Knossi: Streamer zerlegt in ZDF-Reportage – Twitch-Content in der Kritik
Knossi: Streamer zerlegt in ZDF-Reportage – Twitch-Content in der Kritik
Knossi: Streamer zerlegt in ZDF-Reportage – Twitch-Content in der Kritik

Kommentare