Herr Anwalt, bitte!

Dr Disrespect will Twitch verklagen – Streamer kennt den Grund für seinen Bann

  • Elena Mehrlich
    VonElena Mehrlich
    schließen

Streamer Dr Disrespect wurde im letzten Jahr scheinbar ohne eine Begründung auf Twitch gebannt. Nun scheint er den Grund zu wissen und rechtlich vorgehen.

Encinitas, USA – Im letzten Jahr verschwand der Twitch-Streamer Dr Disrespect urplötzlich von der Bildfläche der Streaming-Plattform. Von einem auf dem anderen Tag wurde der Doc einfach gebannt. Sowohl Twitch als auch Dr Disrespect schwiegen über die Angelegenheit. Der Streamer hatte anscheinend keine Begründung von der Streaming-Plattform gehört, die ihm den Bann erklärte. Allerdings scheint Dr Disrespect schon länger über die Gründe Bescheid zu wissen. Zumindest bestätigte der Streamer dies in einem Livestream. Dort kündigt der Doc auch an, dass er Twitch verklagen will.

Vollständiger NameHerschel Guy Beahm IV
Bekannt alsDr Disrespect
Geburtstag10. März 1982
GeburtsortEncinitas, USA
SprachenEnglisch
Follower auf Twitch4,3 Millionen (Stand: Juni 2020)

Dr Disrespect kennt seit mehreren Monaten den Grund des Banns auf Twitch

Dr Disrespect wurde letztes Jahr aus heiterem Himmel auf Twitch gebannt. Keiner wusste wieso, selbst seine Fans rätselten über die Beweggründe der Streaming-Plattform. Dr Disrespect hat damals schon angedeutet, dass Geld ein Grund für den Bann auf Twitch sein könnte. Allerdings wurde nie wirklich aufgeklärt, warum der Streamer damals schlagartig auf Twitch verschwunden ist. Auch Dr Disrespect selbst wusste erst einmal nicht was der Grund für den Bann war. Selbst Twitch äußerte sich nicht zu dem Vorfall.

Ein Insider schien den Grund jedoch sicher zu kennen. Jeff Leach zufolge wurde Dr Disrespect angeblich aufgrund von falschen Angaben von Twitch gebannt. Der Streamer soll versucht haben mit einem Angebot von Mixer einen lukrativeren Vertrag bei Twitch herauszuschlagen. Allerdings hat Dr Disrespect dies nie bestätigt. Dennoch scheinen dem Streamer bereits seit mehreren Monaten die Beweggründe bekannt zu sein. Zumindest bestätigt der Doc dies in einem seiner Livestreams.

Dr Disrespect will nun rechtliche Schritte gegen Twitch vorgehen

Obwohl Dr Disrespect angibt über die Gründe des Banns auf Twitch Bescheid zu wissen, scheint der Streamer aus Encinitas dennoch nicht die genauen Umstände an seine Fans preisgeben zu wollen. Im Livestream gibt der Streamer an, dass er gewisse Gründe hat um nicht darüber zu sprechen. Einer der möglichen Gründe könnte der Doc bereits im nächsten Satz andeuten. Dr Disrespect will anscheinend die Streaming-Plattform Twitch aufgrund den Ereignissen im letzten Jahr verklagen.

Dr Disrespect kennt seinen Bann-Grund auf Twitch – Plant eine Klage.

Weitere Details zur geplanten Klage gegen Twitch gibt Dr Disrespect nicht an. Den wirklichen Grund nennt der Doc während des Streams nicht. Allerdings spricht der Streamer aus Encinitas davon, dass der Bann Auswirkungen auf sein Netzwerk und Marketing genommen hat. Anscheinend musste Dr Disrespect dort mit einigen Problemen kämpfen, als sein Account auf der Streaming-Plattform Twitch gebannt wurde. Über YouTube könnte der Streamer dennoch in Kontakt mit seinen Fans bleiben.

Des Weiteren hat Dr Disrespect noch angegeben, dass der eigentliche Vertrag mit Twitch noch bis September dieses Jahres gelaufen wäre. Allerdings hat die Streaming-Plattform mit dem Bann im letzten Jahr den Vertrag sofort gekündigt. Dennoch war Dr Disrespect dann eine Zeit lang auf YouTube unterwegs. Der Streamer ist bis heute nicht mehr auf der Twitch willkommen. Zumindest war Dr Disrespect wieder kurz auf der Plattform zu sehen, als ein Fan in einem Cosplay vom Doc vor der Kamera posierte.

Rubriklistenbild: © Twitch/Instagram: drdisrespect/Pixabay (Montage)

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare