Sagt den Kampf an!

Dr Disrespect will Warzone und Apex Legends mit eigenem Battle Royale angreifen

  • Elena Mehrlich
    VonElena Mehrlich
    schließen

Anscheinend ist für Dr Disrespect kein Spiel gut genug. Der Streamer scheint an einem Konkurrenten für Apex Legends und Call of Duty: Warzone zu arbeiten.

Encinitas, USA – Dr Disrespect spielte alles von Apex Legends bis hin zu Call of Duty: Warzone. Der Doc lebt nach dem Motto von Gewalt, Geschwindigkeit und Momentum auf dem Schlachtfeld dieser Spiele. Allerdings bemängelt der Streamer oftmals die aktuelle Gaming-Landschaft und hatte auch schon gedroht, mit dem Streamen aufzuhören, wenn nicht bald ein gescheites Spiel auf dem Markt erscheint. Dabei könnte Dr Disrespect nun selbst etwas beisteuern. Anscheinend arbeitet Doc an einem eigenen Spiel, welches die Konkurrenz Apex Legends und Warzone in den Schatten stellen soll.

Vollständiger NameHerschel Guy Beahm IV
Bekannt alsDr Disrespect
Geburtstag10. März 1982
GeburtsortEncinitas, USA
SprachenEnglisch
Follower auf Twitch4,3 Millionen (Stand: Juni 2020)

Dr Disrespect: Nimmt es nun selbst in die Hand mit eigenem Battle Royale

Der Streamer aus Encinitas ist ein Experte für Battle Royales. Dabei kritisiert Dr Disrespect schon einmal das ein oder andere Spiel. Erst vor kurzem bemängelte Doc die aktuelle Gaming-Szene, da ihm anscheinend das beliebte Call of Duty: Warzone kaum noch Freude bereitet. Im Zusammenhang damit sprach Dr Disrespect sogar über eine Auszeit vom Streamen. Allerdings könnte sein Wunsch nach einem gescheiten Spiel schon bald in Erfüllung gehen. Zumindest nimmt es Dr Disrespect nun selbst in die Hand und arbeitet an einem Battle Royale.

Bereits in früheren Livestreams sprach Dr Disrespect darüber, ein eigenes Videospiel zu entwickeln, welches ein weiterer Wettbewerber auf den Markt sein soll. Das Spiel vom Streamer soll ein starker Konkurrent zu Call of Duty: Warzone und Apex Legends werden. Damals spekulierten die Fans von Doc bereits über einen dubiosen Order auf dem Desktop des Streamers. Das Geheimnis hinter den Dateien hat Dr Disrespect nun in einem anderen Livestream gelüftet.

Dr Disrespect: Erstes Konzept Art zum Battle Royale wurde bereits gezeigt

Der berüchtigte Ordner trägt den Namen „Gameldea_1“. Bereits im Mai spekulierten die Fans vom Doc darüber, ob sich darin eine Ideensammlung für das geplante Battle Royale befindet. In einem Livestream am 09. August 2021 fragten die Zuschauer:innen Dr Disrespect nach dem Inhalt des geheimnisvollen Ordners. Nach kurzem Zögern zeigte der Streamer die mysteriösen Dateien. Diese sind Konzeptzeichnungen von seinem Battle Royale, welches den Arbeitstitel „Vertical BR“ trägt. Auf den Zeichnungen werden zwei Sektoren gezeigt, mit massiven Gebäuden inklusive Maschinenraum und einem Balkon an der Spitze.

Dr Disrespect will Warzone und Apex Legends mit eigenem Battle Royale angreifen.

Neben den ersten Ideen zum Battle Royale von Dr Disrespect tauchte am 10. August 2021 auch ein Post auf der Champions Club Webseite auf und bestätigt die Arbeiten an einem eigenem Battle Royale. Dort sucht der Streamer nach einem Gaming Studio Head für das eigene Game Studio von Dr Disrespect. Die Person sollte fähig sein, ein ganzes Team zu leiten. Doc möchte die Spieleindustrie im Sturm erobern und dafür benötigt der Streamer Unterstützung, um einen Konkurrenten zu Call of Duty: Warzone und Valorant zu entwickeln.

Doc war vor seiner Karriere als YouTube-Streamer bereits als Game Designer für Call of Duty: Advanced Warfare tätig. Dort entwarf Dr Disrespect zahlreiche Multiplayer-Karten für das Spiel. Zudem wollte der Streamer bereits mit Riot Games zusammenarbeiten, um auch für Valorant eine neue Karte zu erstellen. Nun scheinen seine Fähigkeiten als Game Designer bei seinem eigenem Projekt vom Vorteil zu sein. Bereits 2018 teilte Doc erste Konzepte eines Battle Royale mit seinen Fans.

Rubriklistenbild: © Instagram/DrDisrespect/Montage

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare