Es geht ums Geld

Dr Disrespect: Verwirrung wegen Twitch-Bann – Streamer legt Comeback hin

  • vonMichael Warczynski
    schließen

Endlich hat der Streamer Dr Disrespect sein Schweigen gebrochen. Bei seinem ersten Youtube Livestream macht er ein Statement zum Twitch-Bann und verwirrt damit seine Fans.

  • Dr. Disrespect wurde vor mehr als 40 Tagen auf Twitch gebannt
  • Comeback des Streamers ein voller Erfolg
  • Der Entertainer spricht zum ersten Mal über den Ban und Geldsorgen.

Encinitas, USA – Dr Disrespect ist einer der größten Streamer der Welt. Vor einigen Wochen war er noch auf der Plattform Twitch aktiv, auf dieser wurde er jedoch aus unbekanntem Grund dauerhaft gebannt. Von da an wurde es um Guy Beahm, wie der ehemalige Twitch-Streamer mit bürgerlichem Namen heißt, ruhig. Jetzt ließ der 38-Jährige die Bombe platzen und meldet sich in einem Livestream auf YouTube zurück in der Streaming-Welt. (Alles zu Streaming)

Vollständiger NameHerschel Guy Beahm IV
Bekannt alsDr Disrespect
Geburtstag / Alter10. März 1982 / 38
GeburtsortEncinitas, USA
SprachenEnglisch
Follower auf Twitch4,3 Millionen (Stand: Juni 2020)

Dr. Disrespect: Streamer bricht das Schweigen zum Twitch-Ban – hat aber selbst keinen Schimmer

Der Livestreamer Dr. Disrespect feiert am 07. August 2020 sein Streaming-Comeback auf YouTube. Denn der Doc, der wohl einer der größten Streaming-Persönlichkeiten der Welt ist, wurde vor rund 6 Wochen auf Twitch gebannt. In seinem ersten Livestream auf YouTube äußert sich Dr. Disrespect vor seinen Fans nun zu seiner aktuellen Lage:

Ihr wollt wissen, was passiert ist. Warum wurdest du gebannt? Ratet mal. […] Wir haben noch immer keine Ahnung. Wir haben keine Ahnung. […]So weit es mich angeht, haben wir nichts getan, was einen Bann rechtfertigt. Und schon gar nicht die Art, wie sie uns gebannt haben. Keine Kommunikation vorher, keine Kontaktaufnahme, Nichts. Boom. Fertig. Das Problem ist: Es gibt Leute in der Community, die unruhig auf eine Antwort warten. Das erzeugt eine hohe Dringlichkeit und führt zu Spekulationen. Und ich denke, das ist einfach das verdammte Vorgehen einer Kakerlake. Punkt. Das Letzte, was ich dazu sagen werde: Ich muss bei dieser ganzen Sache clever sein. Wir reden hier über einen dicken Vertrag, über viel Geld […] Es ist großes Geld im Spiel. Also lassen wir die Juristen-Profis ihre Arbeit verrichten und lassen wir sie das tun, was sie zu tun haben. Mein Gewissen … ich fühl mich so wohl.

Guy Beahm (Dr. Disrespect)

So beklagt sich Dr. Disrespect darüber, dass die Twitch-Verantwortlichen keine Rücksprache mit ihm gehalten haben. Denn diese haben ihn, trotz der Dinge die der Doc für die Plattform tat, ohne zu kommunizieren oder diese Entscheidung zu begründen, gebannt. Auch seine Fans wurden durch das plötzliche Verschwinden ihres Idols lauter, diese freuen sich aber umso mehr über das Comeback.

Zuletzt betont er, dass diese Sache nun juristisch geprüft wird und er den „Juristen“ diese Sache überlässt. Denn aufgrund seines Exklusivvertrags, welchen auch Rapper Logic trotz minimaler Streaming-Zeit auf Twitch erhielt, ist nun großes Geld im Spiel. Das liegt wohl daran, dass Twitch ihre Streamer nicht ohne ordentliche Begründung aus einem Vertrag ausschließen können.

Dr. Disrespect: Comeback auf YouTube nach Twitch-Ban – So verlief die Rückkehr des Streamers

Zu Beginn des Streams musste sich der erfahrende Streamer aus Encinitas, Kalifornien, an die neue Plattform und die Bedingungen auf YouTube gewöhnen. So konnte er am Anfang nicht einmal dem Chat seiner Fans folgen und übersah so Spenden in Höhe von 500 $. Das war ihm im späteren Verlauf sichtbar unangenehm und so entschuldigte er sich mehrfach.

Dr Disrespect: Twitch-Streamer feiert sein Comeback auf YouTube – und äußert sich zum Twitch-Bann

Im Livestream selbst schaute sich der Streamer einige Videos an, bis er dann das zurzeit gehypteste Game Fall Guys anspielte. Auf dieses Spiel kam der Gamer gar nicht klar und beschwerte sich, dass sich Gaming in eine solch simple Richtung entwickeln würde. Anschließend schaute sich Dr. Disrespect noch den neuen Trailer zu Halo Infinite an. Zum Schluss spielte er zum ersten Mal die Season 5 in Call of Duty Warzone, welche ihn augenscheinlich überzeugte.

Die Zuschauerzahlen von Dr. Disrespect explodierten wie gewohnt. So erreichte er im Höhepunkt des Streams über 500.000 gleichzeitige Zuschauer. Alles in allem kann man also festhalten, dass der Hype auf das Comeback des Streamers enorm gewesen ist. Nun gibt Dr. Disrespect in seinem ersten Livestream nach seinem Twitch-Bann ein riesiges Statement ab. Ein neues Spiel erobert die Twitch-Charts. Das bunte Battle-Royale Fall Guys versetzt Zuschauer in Ekstase. Nach seinem Bann auf Twitch erhält der Riesen-Streamer Dr. Disrespect wegen seinem Comeback eine leckere Überraschung. Doch trotz dieses erfreulichen Ereignisses, scheint Dr Disrespect große Probleme zu haben, so redet er in einem Livestream ganz offen über seine Depressionen. In Call of Duty Warzone gibt es einen interessanten Neuzugang. Fußballer Paul Pogba schloss sich dem Verdansk FC an.

Rubriklistenbild: © Instagram: Dr Disrespect / YouTube / Twitch (Montage)

Meistgelesen

MontanaBlack: Twitch-Streamer schießt Ekel-Fotos im Urlaub – Fans toben
MontanaBlack: Twitch-Streamer schießt Ekel-Fotos im Urlaub – Fans toben
MontanaBlack: Twitch-Streamer schießt Ekel-Fotos im Urlaub – Fans toben
unge: Streamer zeigt seine YouTube-Einnahmen – Fans sind geschockt
unge: Streamer zeigt seine YouTube-Einnahmen – Fans sind geschockt
unge: Streamer zeigt seine YouTube-Einnahmen – Fans sind geschockt
MontanaBlack: Drama unter Palmen – bricht der Streamer seinen Urlaub ab?
MontanaBlack: Drama unter Palmen – bricht der Streamer seinen Urlaub ab?
MontanaBlack: Drama unter Palmen – bricht der Streamer seinen Urlaub ab?
MontanaBlack: Streamer „prahlt“ mit PS5 Vorbestellung – Neider rasten aus
MontanaBlack: Streamer „prahlt“ mit PS5 Vorbestellung – Neider rasten aus
MontanaBlack: Streamer „prahlt“ mit PS5 Vorbestellung – Neider rasten aus

Kommentare