Beiße nicht die Hand, die dich füttert

Drachenlord: Wut-Rede des YouTubers an Politiker „Bewegt euren A....“

  • Josh Großmann
    VonJosh Großmann
    schließen

Drachenlord verlangt von der Politik endlich etwas gegen die Hater zu unternehmen. Doch YouTuber Rainer Winkler vergreift sich ziemlich im Ton.

Dortmund – Rainer Winkler ist verzweifelt. Durch seinen Auftritt als „Drachenlord“ auf YouTube ist der 33-Jährige zu einer wahren Berühmtheit geworden. Nur leider wollen ihm die meisten seiner Zuschauer*innen nichts Gutes. Drachenlord sieht sich gezwungen, einen Hilferuf an die Politik zu richten – kommt aber nicht drumherum, sie im gleichen Atemzug zu beleidigen.

Vollständiger NameRainer Winkler
Bekannt alsDrachenlord
GeburtsortNeustadt an der Aisch
Geburtstag02. August 1989
Follower auf YouTube221.000 (Mai 2022)
Follower auf TikTok171.500 (Mai 2022)

Drachenlord: Hilferuf auf YouTube – „Die Hater sind eine Gefahr für die Allgemeinheit“

Was ist passiert? Leider zu viel, um es in einem Absatz zu erklären. Mit kontroversen Meinungen, die er im Netz verbreitete, hat Drachenlord eine unfassbare Menge an Hater*innen angesammelt. Seine Feinde versuchen ihm das Leben so schwer wie möglich zu machen und sorgten dafür, dass Drachenlord ans Auswandern denkt. Nachdem er sein Haus in Altschauerberg zurückgelassen hat, sitzt der YouTuber auf der Straße und selbst einige Hotels sollen ihn auf der „schwarzen Liste“ haben. 

Drachenlord fleht Politik verzweifelt um Hilfe an – Beleidigt sie im selben Satz

Egal, wo er unterkommt, seine Feinde finden seinen Aufenthaltsort und sorgten bereits für mehr als einen Polizeieinsatz an einer Drachenlord-Unterkunft. Er kann nicht mal in Ruhe einen Comicbuch-Laden besuchen oder eine Cola kaufen, ohne von den Hater*innen belästigt zu werden. Winkler wird von seinen Hater*innen so stark terrorisiert, dass er sich an die Politik wendet und meint: „Die Hater sind eine Gefahr für die Allgemeinheit.

„Ein deutlicher Aufruf an die Politik: Bewegt euren A****. Und ich weiß, dass das wieder anmaßend ist, aber ihr habt 8½ Jahre auf eurem fetten, faulen A**** gesessen – und das meine ich auch so.“

Drachenlord auf YouTube

Das ist sein Hilferuf:Ihr müsst etwas gegen diese Menschen unternehmen“, klagt Drachenlord verzweifelt auf YouTube. Er habe schon viele leere Versprechen von Politiker*innen erhalten und ist es Leid nach über acht Jahren noch immer keine Hilfe erhalten zu haben. Drachenlord wird anmaßend und kritisiert die Untätigkeit der Politik, die, seiner Meinung nach, in solchen Extremsituationen einschreiten sollte.

Drachenlord: Kein Ausweg in Sicht – Hater*innen hacken weiter auf ihm herum

Das sagen die Hater*innen: Auf Twitter wird sich wieder über das neue Video vom Drachenlord ausgelassen. Die Hater*innen fragen sich, warum er mit seinen Videos immer weiter provoziert und sich nicht einfach ändern würde. Allem Anschein nach sehen seine Gegner*innen kein Fehlverhalten auf ihrer Seite und beleidigen Winkler am laufenden Band. Den Hilferuf vom Drachenlord haben wir euch hier eingebunden.

Gibt es Befürworter? Besonders auf YouTube ist die Drachenlord-Community von Positivität geprägt. Drachenlord berichtete, dass er mittlerweile 30-40 Moderator*innen hat, die die Kommentarboxen von beleidigenden Auswürfen befreien. Zwar lassen einige Kommentare auf Sarkasmus schließen, aber trotzdem finden sich einige nette Worte. Jedoch weisen ihn auch seine Fans darauf hin, dass es nicht zielführend ist, wenn er den Menschen, die ihm helfen sollen, Beleidigungen an den Kopf wirft. Drachenlord verkauft seinen Fans uralte TikToks und hat damit sogar seine Befürworter genervt.

Rubriklistenbild: © YouTube: Drachenlord/Unsplash/Pexels (Montage)

Mehr zum Thema

Kommentare