1. ingame
  2. Gaming News
  3. Streaming

Drachenlord im Auto verfolgt – So läuft die Hater-Hetzjagd auf Rainer Winkler

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Henrik Janssen

Der Drachenlord ist mit einem Jahr auf Bewährung davongekommen. Doch ein Video zeigt, wie der YouTuber Rainer Winkler von den sogenannten Hatern gejagt wird.

Altschauerberg, Deutschland - In das Leben von YouTuber Drachenlord kehrt einfach keine Ruhe ein. Nachdem Rainer Winkler, wie der Drachenlord mit bürgerlichen Namen heißt, Ende vergangenen Jahres zu zwei Jahren Haft verurteilt wurde, zog er nun aus seinem Haus in Altschauerberg aus. Seine Hater machen jedoch weiter Jagd auf ihn. Ein uns zugespieltes Video zeigt eine irre Verfolgungsjagd auf das womögliche Auto von Drachenlord. So penetrant verfolgen die Hater den YouTuber.

Vollständiger NameRainer Winkler
Bekannt alsDrachenlord
GeburtsortNeustadt an der Aisch
Geburtstag02. August 1989
Follower auf YouTube156.000
Follower auf TikTok109.700

Drachenlord: Gefängnisstrafe und Hausverkauf – Rainer Winkler auf der Flucht vor seinen Hatern

Bewegte Monate für den Drachenlord: Der Name Drachenlord ist seit einigen Wochen in aller Munde. Der 32-jährige Streamer und YouTuber wurde im Oktober vergangenen Jahres von einem Gericht zu zwei Jahren Haft verurteilt. Grund für die Strafe ist eine körperliche Auseinandersetzung mit zwei Hatern vor seinem Grundstück in Altschauerberg.

Aus genau diesem ist der Drachenlord mittlerweile ausgezogen. Über mehrere Jahre erhielt Rainer Winkler ungewünschten Besuch vor seiner Haustür. Die sogenannten Hater, wie sich die Gegenspieler von Drachenlord nennen, belagerten regelmäßig das Heim von Drachenlord, bewarfen es mit Farbbomben oder Böllern. Die örtliche Polizei wurde nahezu jeden Tag zum Anwesen gerufen.

Rainer Winkler Drachenlord Kamera Gericht
Drachenlord: Hetzjagd-Video zugespielt – so penetrant verfolgen ihn seine Hater © DPA: Daniel Karmann

Dem sollte ein Umzug nun ein Ende setzen. Die Bevölkerung des kleinen Dorfes Altschauerberg kaufte Drachenlord sein Grundstück ab. Die Hater geben dennoch keine Ruhe und verfolgen Rainer Winkler offenbar weiterhin. Ob dieser seine Haftstrafe überhaupt antreten muss, steht aufgrund des laufenden Berufungsverfahrens für Drachenlord noch in der Schwebe. Vor wenigen Tagen erreichte uns ein Video, in welchem Hater angeblich gezielt Jagd auf den Drachenlord machen.

Drachenlord: Verfolgungsjagd zugespielt – Video zeigt womöglich gezielte Jagd auf Youtuber Rainer Winkler

Verfolgungsjagd auf Video: Die Hater scheinen keine Grenzen zu kennen. Uns wurde von einer anonymen Quelle ein Video zugespielt, welches möglicherweise die gezielte Jagd eines Haters auf das Auto von Rainer Winkler zeigt. In dem Video verfolgt der filmende Hater das vermeintliche Auto vom Drachenlord, bis dieser wutentbrannt aussteigt und es zum Wortgefecht kommt. Aus Datenschutzgründen können wir euch das Video selbst nicht zeigen.

Das Video entstand wohl während eines Livestreams in der Telegram-Gruppe der Hater. Immer wieder hört man die Zuschauer aus besagter Gruppe schreien. Als Rainer Winkler aussteigt, rief ein Zuschauer „Klopp ihn zusammen“, und rief somit zu einer Gewalttat auf. Der Drachenlord hingegen kontert mit der Polizei. „Ich zeig dich an wegen Nachstellung“, hört man den 33-jährigen YouTuber sagen.

Drachenlord Jagd Video
Der Drachenlord ist während des Jagd-Videos nie gänzlich zu sehen © Anonym

Dabei gilt es zu beachten, dass man Rainer Winkler zu keiner Zeit des Videos wirklich sehen kann. Es könnte sich demnach auch um eine gestellte Situation handeln, welche von den Hatern inszeniert wurde. Die gezeigten Szenen erinnern decken sich jedoch erschreckend mit dem Material, das es bereits zum „Drachengame“ gibt. So nennen seine Hater scherzhaft die systematische Hetzjagd auf den YouTuber aus Altschauerberg. Nachdem der vermeintliche Rainer Winkler aussteigt, blockiert der YouTuber die Ausfahrt für den filmenden Hater und setzt ihn fest.

Die Telegram-Gruppe fordert den Filmenden dazu auf, die Polizei zu rufen. „Das ist Nötigung“, halt es lautstark von einem User. Nachdem der blaue Wagen, welcher vermeintlich dem Drachenlord gehört, von dannen zieht, hagelt es noch weitere Beleidigungen gegen den Drachenlord. Falls sich die Echtheit dieses Videos bewahrheiten sollte, zeigt es, dass die Hater auch nach dem Auszug des Drachenlords keine Ruhe geben und weiterhin auf der Jagd nach dem YouTuber sind.

Auch interessant