1. ingame
  2. Gaming News
  3. Streaming

Drachenlord postet Urlaubsbild aus Madeira – Unge zweifelt an der Echtheit

Erstellt:

Von: Henrik Janssen

Kommentare

Drachenlord befindet sich momentan laut eigener Aussage auf Madeira. Twitch-Streamer Unge bezweifelt dies stark. Rainer Winkler muss nun viel Kritik einstecken.

Madeira, Portugal - Wer wäre nicht gerne auf einer Insel, welche von traumhaften Küsten und idyllischen Gebirgen umgeben ist? Dies dachte sich wohl auch der Drachenlord und reiste kurzerhand nach Madeira. So zumindest laut eigener Aussage. Nachdem der YouTuber einen angeblichen Madeira-Schnappschuss gepostet hatte, wurde Rainer Winkler mit Kritik geflutet. Auch der auf der portugiesischen Insel ansässige Unge äußert Zweifel über den aktuellen Aufenthaltsort vom Drachenlord.

Vollständiger NameRainer Winkler
Bekannt alsDrachenlord
GeburtsortNeustadt an der Aisch
Geburtstag02. August 1989
Follower auf YouTube221.000 (Mai 2022)
Follower auf TikTok171.500 (Mai 2022)

Drachenlord: YouTuber blamiert sich womöglichen Stock-Foto bis auf die Knochen – Konter gegen die Hater

Drachenlord postet Madeira-Bild: Rainer Winkler, wie der Drachenlord mit bürgerlichen Namen heißt, hat in Deutschland einige stressige Jahre hinter sich. Von Gerichtsprozess. Verurteilung, geplatzter Verlobung bis zum Abriss seines Hauses. Nur verständlich, dass sich der YouTuber ein Auszeit außerhalb seines Heimatlandes nehmen möchte. Das Ziel seiner Begierde ist die portugiesische Insel Madeira. Ans Auswandern denkt Drachenlord jedoch vorerst wohl nicht.

Am 14.06. postete Rainer Winkler ein Foto von einer Küste aus Madeira. Die Bildunterschrift lautete: „Mein Morgen auf der Insel, voll geil.“ Schnell kamen die ersten kritischen Stimmen auf, welche die Echtheit des Schnappschusses infrage stellten. So soll es sich laut mehreren Twitter-Usern lediglich um ein Stock-Foto handeln. Sollte dies zutreffen, darf angezweifelt werden, ob der Drachenlord momentan tatsächlich auf Madeira ist.

Drachenlord Unge Madeira Foto Meer
Drachenlord postet Bild von Madeira: sofort hagelt es Kritik – auch Unge ist fassungslos © DPA: Daniel Karmann

Drachenlord gibt Statement ab: Nachdem die Kritik auf den Drachenlord eingeprasselt war, reagierte dieser mit einem emotionalen Statement. In diesem verteidigt er die womögliche Echtheit des Bildes. „Der eine meint, ich habe das Bild im Netz gefunden. Kann gar nicht sein, habe ich heute Morgen selbst aufgenommen.“

An seinen Hatern lässt der Drachenlord in seinem Statement kein gutes Haar. „Wie wäre es, wenn ihr einfach alle auf einen Schlag in die Hölle fahrt? Dann ist auf der Erde wenigstens mal Ruhe.“ Des Weiteren behauptet Rainer Winkler, auch Bilder von Unge gesehen zu haben, die es bereits auf Websites gibt. Sein Statement schließt er mit den Worten „verreckt doch alle“ ab. Mittlerweile ist der Kommentar vom Drachenlord gelöscht worden.

Drachenlord: Unge zweifelt an Echtheit der Bilder – „Ich glaube nicht, dass er auf Madeira ist“

Unge analysiert Madeira-Foto: In seinem Livestream vom 14.06. warf auch Unge einen Blick auf das angebliche Madeira-Foto vom Drachenlord. „Dann hat er so ein Stock-Foto von Madeira genommen, mit so einem schlechten Filter darauf.“ Laut Unge, welcher bereits seit vier Jahren auf Madeira lebt, handelt es sich bei Rainer Winklers Schnappschuss tatsächlich um ein Stock-Foto.

Unge ist genervt: Der Twitch-Streamer brauchte nicht lange, um das gepostete Foto bei der Website Shutterstock zu finden. Unge selbst interessiert es jedoch nicht wirklich, ob der Drachenlord tatsächlich auf Madeira weilt oder nicht. „Es ist mir auch egal, ob er auf Madeira ist oder nicht auf Madeira ist. Es ist mir egal. Ich glaube nicht, dass er auf Madeira ist.“ Laut Unge befindet sich Drachenlord also nicht auf Madeira. Es bleibt abzuwarten, ob Rainer Winkler mehr Beweise für seinen momentanen Aufenthaltsort liefern kann. Drachenlord und Unge befinden sich momentan in einem Beef.

Auch interessant

Kommentare