1. ingame
  2. Gaming News
  3. Streaming

GamerBrother ruft Fußballstars live im Stream an – Schämt sich in Grund und Boden

Erstellt:

Von: Daniel Neubert

Kommentare

Der Streamer GamerBrother rief in seinem aktuellen Video als Gag Fußballstars an, um mit ihnen über Vereinswechsel zu sprechen, doch der Scherz ging schief.

Kiel – Der Twitch-Streamer und YoutTuber GamerBrother ist einer der bekanntesten FIFA-YouTuber Deutschlands. In seinen Videos dreht sich alles um die beliebte Fussball-Simulation von EA. In seiner aktuellen Videoreihe zeigt er, wie er ein letztes Mal den Karriere-Modus von FIFA 22 spielt, indem verschiedene Spieler für das virtuelle Team seines „Paris FC“ eingekauft werden. Dabei rief er im Scherz teilweise die echten Fußballprofis an, um mit ihnen über Transferverträge und Gehälter zu sprechen. Jedoch nicht alle Profisportler fanden den Spaß so unterhaltsam wie der Streamer aus Kiel.

Vollständiger NameSimon Schildgen
Bekannt alsGamerBrother
Abonnenten auf YouTube1.200.000 (Stand Juli 2022)
Follower auf Twitch304.274 (Stand Juli 2022)

GamerBrother: Scherzanruf geht nach hinten los

Was passiert im Video? Von seinem Freund und Fußballspieler Nassim Beoujellab (HJK Helsinki) erhielt er die Nummer des Profisportlers Nabil Bentaleb, der heute bei SCO Angers (früher bei Schalke) unter Vertrag ist. Bentaleb scheint nicht so richtig sicher zu sein, was GamerBrother von ihm möchte, woher er seine Nummer hat und warum er ihn anruft. Im Laufe des Telefongespräches legt Bentaleb irgendwann genervt auf. Auch dem Streamer ist das ganze sichtlich unangenehm, jedoch bekommt er kurz darauf die Nummer von einem weiteren Spieler.

Der YouTuber GamerBrother in seinem Streaming-Zimmer neben dem Logo von EA Sports
FIFA-YouTuber belästigt Fußballstars © YouTube / GamerBrother, Electronic Arts

Wie reagieren die Profisportler? Anschließend ruft GamerBrother im Stream auch noch Salif Sané (FC Schalke 04) privat auf seinem Telefon an. Gamer Brother ist sich beim zweiten Anruf sicher, dass Sané bereits von einem Kumpel auf den Scherzanruf vorbereitet sein soll. In diesem festen Glauben verspricht er ihm nicht nur wöchentliche Flüge in der Business-Class, sondern dass er auf mit Franck Ribery im Team wäre, der „zwar alt sei, aber noch richtig was an der Murmel könne.“

Doch Sané scheint offenbar nicht ganz verstanden zu haben, dass es sich nur um einen Gag handelt und nimmt die Verhandlung ernst. Als GamerBrother am Ende des Telefongespräches fragt, ob es okay wäre, wenn er ihn in seiner FIFA-Karriere ins Team holen würde, reagiert Sané sichtlich verwirrt: „FIFA Karriere? Mach, was du willst, bei deiner FIFA-Karriere. Du brauchst mich da doch nicht zu fragen?“

Wie reagiert die Community? Die Kommentare der Youtube-Nutzer schließen sich der Situation an. Zwar finden die Zuschauer die Gespräche durchaus unterhaltsam, allerdings ist auch das Potenzial für Fremdscham spürbar hoch.

GamerBrother: „Ich sag‘s euch wie es ist – Ich werd hier niemanden mehr anrufen.“

Abschließend ruft GamerBrother nochmal seinen Freund Nassim Beoujellab an, um sich zu beruhigen. „Bruder, ich bin froh, dass der keine Vertragsdetails geleakt hat.“ Nachdem er alles mit Beoujellab geklärt hat und dieser das ganze auch nochmal seinen Kollegen Bentaleb und Sané in Ruhe erklären konnte, scheint dem Streamer aus Kiel ein Stein vom Herzen zu fallen. „Also Chat, ich sag’s euch so wie es ist: Ich werd hier niemanden mehr anrufen, aber um die Verpflichtung von Salif Sané kommen wir eigentlich nicht herum.“

Auch interessant

Kommentare