Flucht aus dem Camp!

Horrorcamp: Rapper Sido muss ins Krankenhaus – Streamer Knossi & Co. geschockt

  • Michael Warczynski
    vonMichael Warczynski
    schließen

Fans in Schockstarre – Während des Horrorcamps haben Knossi und Co. eine echte Schnapsidee und bringen Rapper Sido damit sogar ins Krankenhaus.

  • Das Horrorcamp endet am 1. November um 6:30 Uhr und läuft somit ganze 36 Stunden live auf Twitch (Alle Horrorcamp News).
  • Die Freunde Sido, Manny Marc und unsympathischTV ziehen am Halloween-Wochenende mit Streamer Knossi in einem Horror-Hotel ein.
  • Während des Twitch-Events scheint Sido plötzlich gestürzt zu sein – der Rapper muss das Horrorcamp ins Krankenhaus verlassen.

Freudenstadt, Baden-Württemberg – Bereits am ersten Tag ereigneten sich im Horrorcamp einige merkwürdige Ereignisse. Im Horrorhaus der vier Camper, Knossi, Sido, Manny Marc und unsympathischTV wurde abseits der vielen Schreck-Momente auch jede Menge gefeiert. Doch während die Streamer für gute Stimmung sorgten, verletzte sich plötzlich der Berliner Rapper Sido und musste anschließend ins Krankenhaus.

NameHorrorcamp
Datum30. Oktober 2020 bis 1. November 2020
VeranstalterJens Heinz Richard Knossalla, Paul Hartmut Würdig
OrtFreudenstadt, Baden-Württemberg
PlattformTwitch / therealknossi
TeilnehmerKnossi, Sido, unsympathischTV, Manny Marc, Chris Guse, Gia, Jay Ottoman, Sturmwaffel, Klaas, Pietro Lombardi, inscope21

Horrorcamp: Twitch-Streamer Knossi und Co. lassen Rapper Sido fallen

Das Horrorcamp ist das größte Twitch-Event im Jahr 2020 in Deutschland. Bereits der erste Tag wurde von einigen spannenden Ereignissen geprägt. Unter anderem brachen Knossi und Sido den deutschen Twitch-Rekord für die meisten Live-Viewer und auch TV-Moderator Klaas Heufer-Umlauf besuchte die Streamer im Horrorcamp.

Zwischen dem ganzen Horror haben die vier Camper auch viel Zeit zum Feiern und so kamen die Streamer während des Horrorcamps auf die Idee, Rapper Sido einige Male in die Luft zu werfen. In einem Clip sieht man, wie Knossi, Manny Marc, Pietro Lombardi und UnsympathischTV den Berliner Rapper ein paar Mal in Folge hochwerfen, um ihn anschließend wieder aufzufangen. Doch nach dem vierten Wurf in die Höhe, entscheiden sich die Camper plötzlich dazu, einen der bekanntesten Rapper Deutschlands fallen zu lassen.

In dem Twitch-Clip des Horrorcamps sieht man, wie Rapper Sido von Knossi und Co. fallen gelassen wird und schmerzhaft auf dem Boden ankommt. Im Anschluss stellt Sido scherzhaft fest: „Ich lebe!“ Doch offenbar steckt hinter dem vermeintlich harmlosen Sturz mehr wie die Camper später feststellen sollten.

Horrorcamp: Rapper Sido muss nach Sturz im Twitch-Event ins Krankenhaus

Am morgen danach, sah man dem Rapper Sido an, dass er eine harte Nacht hinter sich hatte. Dabei konnte man den Musiker mit einem Verband an der Schulter erkennen, jedoch war zu diesem Zeitpunkt nicht klar, woher diese Verletzung kommt. In einem Clip des Livestreams aus dem Horrorcamp erkennt man die Verletzung eindeutig:

Am Morgen, nachdem Knossi und unsympathischTV aufgewacht sind, fragten sich viele Zuschauer, wo Manny Marc und Sido stecken. Daraufhin stellte der Horrorcamp-Streamer Knossi klar: „Sido ist im Krankenhaus“, weshalb die Camper im Chat mit Fragen bombardiert worden. Bevor Knossi aufklären konnte, was mit dem Rapper genau passiert ist, stellte der Streamer erschrocken fest: „Wie sollen Paul und Marc, wir haben heute Abend große Konzertshow, wie wollen die beiden heute Abend ihre Songs abfeuern?

Doch YouTuber UnsympathischTV wollte keine Gerüchte in die Welt streuen und stellte deshalb klar, was genau passiert ist. So sagt Sascha Hellinger: „Dummerweise [...] kamen wir auf die Idee, wir werfen ihn noch paar mal hoch und beim letzten Mal Hochwerfen war die Motivation leider [...] nicht mehr so hoch, ihn aufzufangen und er ist ein bisschen schneller als geplant auf dem Boden aufgekommen.

Horrorcamp 2020: So können Zuschauer ihre Lieblingsstreamer fernsteuern

Somit ist klar, dass die vier Crew-Mitglieder, also Knossi, Manny Marc und unsympathischTV, zusammen mit Pietro Lombadri wohl daran Schuld sind, dass Rapper Sido ins Krankenhaus musste. Dennoch geht es dem Berliner Rapper mittlerweile gut und er befindet sich nun wieder beim Frühstück im Horrorcamp in Freudenstadt.

Rubriklistenbild: © picture alliance/dpa / Rolf Vennenbernd

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Mittelaltercamp von Knossi ohne MontanaBlack: Streamer-Bromance bröckelt
Mittelaltercamp von Knossi ohne MontanaBlack: Streamer-Bromance bröckelt
Mittelaltercamp von Knossi ohne MontanaBlack: Streamer-Bromance bröckelt
Twitch-Streamer Reckful tot: Brief enthüllt schreckliches Geheimnis
Twitch-Streamer Reckful tot: Brief enthüllt schreckliches Geheimnis
Twitch-Streamer Reckful tot: Brief enthüllt schreckliches Geheimnis
Knossi: Liebes-Aus mit Lia? Freundin rutscht Beziehungs-Patzer raus
Knossi: Liebes-Aus mit Lia? Freundin rutscht Beziehungs-Patzer raus
Knossi: Liebes-Aus mit Lia? Freundin rutscht Beziehungs-Patzer raus
Amouranth: Drama um Bikini-Streams auf Twitch — Kaitlyn Siragusa steht in Kritik
Amouranth: Drama um Bikini-Streams auf Twitch — Kaitlyn Siragusa steht in Kritik
Amouranth: Drama um Bikini-Streams auf Twitch — Kaitlyn Siragusa steht in Kritik

Kommentare