1. ingame
  2. Gaming News
  3. Streaming

Inscope21: YouTuber ist Vater – Fans glauben, Mutter ist Jennifer Saro

Erstellt:

Von: Noah Struthoff

Kommentare

Inscope21 ist Vater geworden. Der YouTuber posiert stolz mit seinem Kind auf Instagram. Viele Fans fragen sich weiterhin, ob Jennifer Saro die Mutter des Babys ist.

Stuttgart – Inscope21 ist Vater! Vor fast Monaten informierte der YouTube-Star seine Community über die Baby-News und nun ist sein Kind auf die Welt gekommen. Auf Instagram posiert Inscope zusammen mit seinem Kind und scheint dabei sichtlich glücklich zu sein. Dutzende Streamer und YouTuber haben bereits gratuliert.

Vollständiger NameNicolas Lazaridis
Bekannt alsInscope21
Geburtstag13. Dezember 1994
GeburtsortStuttgart
Follower auf Twitch970.500 (Stand: Mai 2022)
Follower auf YouTube2,75 Millionen (Stand: Mai 2022)

Inscope21 ist Vater: Erstes Foto auf Instagram aufgetaucht

Das zeigt Inscope21 auf Instagram: Am 7. Mai veröffentlichte Inscope21 ein Foto auf Instagram mit der Bildunterschrift „Nennt mich Daddy“. Dabei hält der YouTuber und Streamer sein frischgeborenes Baby auf dem Arm und scheint sichtlich glücklich zu sein. Weitere Infos zum Baby-Glück gibt es aber bisher nicht.

Wenig später bedankt er sich auf Instagram für die zahlreichen Glückwünsche und macht dann fleißig Werbung für seine Mode-Marke. Es scheint so, als wollte er die Geschichte rund um die Geburt, zumindest vorerst, nicht an die Öffentlichkeit tragen.

Das sind die Reaktionen: Unter dem Post von Inscope sammeln sich haufenweise Glückwünsche von bekannten Streamern und YouTubern. So melden sich beispielsweise MckyTV, Papaplatte, Flying Uwe und Amar. Aber auch Musiker*innen, wie etwa Pietro Lombardi und badmomzjay gratulierten dem frischgebackenen Papa.

Inscope21 in seinem YouTube Video
Inscope21 ist Vater: YouTube-Star zeigt erstes Bild nach der Geburt. © YouTube: Inscope21

Inscope21: Schwangerschaft war ungeplant – Was weiß man über die Mutter?

Das wurde im Dezember bekannt: Im Dezember 2021 meldete sich Inscope21 per YouTube-Video zur Schwangerschaft. Dort verriet er, dass das Baby nicht geplant gewesen sei, doch die Mutter das Kind behalten möchte. Das war für den YouTuber zwar anfangs erstmal überraschend, doch schon damals freute er sich riesig über den Nachwuchs. Nun, fünf Monate später, kam das Kind zur Welt.

Was weiß man über die Mutter? Inscope selbst verriet nichts über die Mutter vom Kind. Allerdings häuften sich die Gerüchte, dass es die Influencerin Jennifer Saro sein könnte. Die Influencerin teilte damals zur gleichen Zeit ihre Schwangerschaft mit. Nun verriet sie, dass auch sie vor wenigen Tagen Mutter wurde. Es würde also zusammenpassen. Ihr Sohn ist etwa eine Woche alt und wohlauf. Aber auch sie verriet nichts über den Vater des Kindes.

Auch interessant

Kommentare