Bromance?

JP Performance über Skandal-Streamer MontanaBlack – Statement überrascht Fans

  • Marco Kruse
    VonMarco Kruse
    schließen

Jean Pierre Kraemer hat mit seinem zweiten Livestream auf Twitch als KraemoUnchained seine Fans überrascht. Das ist seine Meinung zum Skandal-Streamer MontanaBlack.

Dortmund – Mit JP Performance hat der Dortmunder Jean Pierre Kraemer ein regelrechtes Autoimperium aufgebaut. Durch seine Tuning Videos auf dem passenden Youtube-Channel begeistert er fast täglich seine 2 Millionen Abonnenten. Entsprechend groß ist der Andrang seiner Follower auf neue Projekte von ihm. Eines dieser neuen Projekte dreht sich hierbei ganz allein um den Tuner selbst: sein neu gegründeter Twitch-Channel KraemoUnchained. Seit dieser Woche können Fans so ihrem Lieblingstuner aus dem Ruhrpott ganz nahe sein. An diesem Sonntag fand Livestream Nummer 2 statt, bei dem sich JP Fragen seiner Community stellte.

Vollständiger NameJean Pierre Kraemer
Bekannt als JP Kraemer
Geburtstag12. September 1980
GeburtsortPlettenberg
Follower auf YouTube2,11 Millionen (Stand August 2021)
Follower auf Twitch37.991 (Stand August 2021)

JP Performance: JP äußert sich zu MontanaBlack – Überraschung für Zuschauer

Einen ähnlichen Versuch startete JP im übrigen auch in seinem ersten KraemoUnchained Twitch-Livestream. Jedoch kam ihm hierbei die Technik in die Quere. Zum einen explodierte der Chat während des Livestreams mit den Fragen der Zuschauer regelrecht und zum anderen schien „Kraemo“ nicht wirklich mit Twitch zurechtzukommen. Damit war es ihm leider nicht möglich, den Chat manuell anzuhalten, um sich den Fragen entsprechend stellen zu können.

Doch aus diesem Fehler lernte der Autotuner aus Dortmund schnell und bereitete sich in Livestream Nummer zwei entsprechend vor. Zu einem ließ er sich vorab Fragen via Instagram aus der Community zukommen und zum anderen nutzte er immer wieder die Chance, Zuschauer-Fragen aus dem Chat aufzugreifen – dieses Mal mit technischer Raffinesse.

Und so kam es wie es kommen musste. JP wurde im Chat zu seiner Meinung nach MontanaBlack gefragt. Ohne groß zu überlegen, nahm sich „Krämo“ dieser Frage offen und ehrlich an und offenbarte, dass er große Stücke auf MontanaBlack hält, sie auch privat Kontakt haben und sich von Zeit zu Zeit schreiben. Zudem habe er gerade in Bezug auf Twitch große Achtung vor dem Streamer aus Buxtehude.

Seiner Meinung nach hat MontanaBlack einen großen Beitrag dazu geleistet, Twitch in Deutschland zu dem Erfolg zu verhelfen, den die Plattform heutzutage hat. Hierbei scheinen die beiden Content-Creator eine große Gemeinsamkeit zu haben, denn auch JP Performance ist einer der deutschen Youtube-Channel, die maßgeblich eine Plattform mitgeprägt haben.

KraemoUnchained zu MontanaBlack: Ein Aber bleibt – JP distanziert fachmännisch

Doch neben dem Würdigen der Leistung von MontanaBlack geht JP sogar noch einen Schritt weiter und zieht ein persönliches Fazit zum gern zitierten „Skandal-Streamer“. Jean Pierre Kraemer scheint MontanaBlack nämlich auch persönlich gern zu haben und fasst kurz und knapp zusammen: „MontanaBlack ist einfach ein realer Dude“ und eigentlich könne man ihn eigentlich gar nicht „nicht mögen“. Damit schätzt der Auto-Tuner aus Dortmund scheinbar einen der Punkte, die auch seine Community immer wieder an ihm „feiert“, nämlich, dass er sich klar positioniert und mit seiner Meinung nicht hinterm Berg hält.

KraemoUnchained äußert sich in seinem zweiten Livestream auf Twitch zu MontanaBlack

Doch scheinbar kennt sich JP im Content von Monte auch gut aus und distanziert sich entsprechend fachmännisch. Nicht alles, was MontanaBlack an Meinungen und Taten an seine Community richtet, scheint für den Ruhrpott-Tuner immer in Ordnung zu sein. Genau führte er diesen Punkt zwar nicht aus, aber wir gehen davon aus, dass der 40-Jährige JP Kramer auf Eskapaden wie etwa „MontanaBlacks Malta-Skandal“ anspielt.

Doch trotzdem bekräftige „Kraemo“ immer wieder seine sonst positive Meinung zum Twitch-Streamer. Da auch MontanaBlack in seinen Livestreams auf Videos von JP Performance regiert hat, stehen die Chancen vielleicht gut, dass Monte auch auf die neuerliche Lobeshymne von KraemoUnchained regiert. Da JP beim Streaming noch vollkommen an Anfang steht, bleibt es spannend zu beobachten, wie sich die Beziehung der beiden entwickelt. Mögliche Kooperationen sind unserer Einschätzung nach nicht unrealistisch.

Rubriklistenbild: © picture alliance/dpa | Marcel Kusch / picture alliance/dpa | Philipp Schulze / Kollage: ingame.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare