Camp stand vor Abbruch

Angelcamp von Knossi: Monster-Prank für Sido - Rapper flieht aus Live-Stream

Twitch-Streamer Knossi und Rapper Sido hatten viel Spaß in ihrem Angelcamp. Als Sido jedoch in der Nacht von einem Grusel-Prank überrascht wurde flüchtete er aus dem Live-Stream.

  • Stand Knossis Angelcamp vor dem Abbruch?
  • Jugendliche wollten wohl den Livestream auf Twitch crashen
  • Nach GruselprankSido dreht durch

Gollwitz, Deutschland – Das Angelcamp ist das wohl größte deutsche Twitch-Projekt aller Zeiten. Organisiert von Streamer Knossi und dem Deutschrapper Sido, befinden sich die beiden zusammen mit Manny Marc und YouTuber UnsympathischTV an einem Badesee in Gollwitz, um zu Angeln. Natürlich ist dies nicht die einzige Beschäftigung, welcher die Streamer nachgehen. Zusammen mit einigen prominenten Gästen wie Andreas Bourani, Kool Savas und MontanaBlack absolvieren die Teilnehmer des Camps einige wahnwitzige Challenges oder spielen zusammen am Lagerfeuer Werwolf. Nun wurde die friedliche Stimmung am See jedoch gekippt. Grund dafür ist ein Prank, der komplett nach hinten losging. Rapper Sido verließ daraufhin sogar für einige Zeit das Angelcamp.

Vollständiger NameJens Knossalla
Bekannt alsKnossi
Geburtstag7. Juli 1986
GeburtsortMalsch
Follower auf Instagram1.000.000 (Stand: Juli 2020)
Follower auf Twitch1.047.987 (Stand: Juli 2020)

Knossi: Sido reagiert entsetzt auf Grusel-Prank – Jugendliche wollten das Angelcamp crashen

Ein entspannter Angelausflug mit Freunden an einem See – Was sich für einige nach einer normalen Unternehmung anhört, haben Knossi und Sido in ein Livestream-Projekt umgesetzt und damit sämtliche Rekorde gebrochen. Das Angelcamp von Knossi erreichte zwischenzeitlich 310.000 Live-Zuschauer. Wie Knossi nun berichtete, wäre es vielleicht gar nicht zu diesem Event gekommen.

Das Angelcamp von Knossi und Sido ist ein voller Erfolg

Bevor der 34-Jährige in das Angelcamp zog, verbrachte er seine letzte Nach in einem Berliner Hotel. Am Abend scrollte er durch seinen Instagram-Feed, wurde dabei jedoch auf eine bedrohliche Story aufmerksam. In dem kurzen Clip zeigten sich maskierte Jugendliche, die das Angelcamp mit 75 Mann stürmen wollten. Zur Erleichterung aller setzten die Jugendlichen diesen Plan nicht in die Tat um. Die Security am Badesee sei zwar ziemlich groß und gut positioniert, ein Zuschauer hat es dennoch in das Camp geschafft. Ein Dataminer hat nun Überraschendes zu den Vorbestellungen der PS5 herausgefunden und teilt sein Wissen mit den Fans. In einem neuen Live-Stream lobt MontanaBlack nun den Erfolg des Angelcamps.

Wie im Livestream am Abend des 18. Juli kurz zu sehen war, ist ein Zuschauer durch den See geschwommen, um zum Lagerplatz der Streamer zu gelangen. Die Reaktionen von Knossi und Co. waren dabei verschieden. Während MontanaBlack sich über den Schwimmer lustig machte, fand Rapper Sido die Aktion alles andere als Unterhaltsam. Für den Rapper sollte es jedoch noch schlimmer kommen. Ein Teenager brachte seine Eltern auf Twitch um 20000 Dollar, nun spricht die Bank eine radikale Empfehlung aus.

Knossi: Nach Grusel-Prank – Sido verlässt das Angelcamp des Twitch-Streamers

Tief in der Nacht saßen Knossi, Sido, UnsympatischTV und Manny Marc gemeinsam am Lagerfeuer als sich hinter ihnen plötzlich eine maskierte Gestalt zeigte. Bei der Aktion handelte es sich um einen Prank, in welchen die Hauptprotagonisten des Camps nicht involviert waren. Rapper Sido fand die Aktion alles andere als komisch und verließ daraufhin wutentbrannt das Camp. Kollege Manny Marc lief dem Berliner Rapper hinterher, um ihn zu beruhigen.

Zu diesem Vorfall wurden bislang jegliche Clips oder Highlights entfernt. Auch in dem VoD ist der Prank an Sido nicht mehr zu sehen. Die über 100.000 Live-Zuschauer waren nach dem Ausraster von Sido komplett ratlos und befürchteten sogar einen Abbruch des Angelcamps (Alles zum Streaming)

Am darauffolgenden Morgen erklärte Sido jedoch seinen Ausraster. Schuld soll unter anderem Sidos Alkoholpegel gewesen sein. Im Stream sieht man die meisten Personen nahezu ununterbrochen Knossis „Alge“-Likör trinken. Sido wollte zum Zeitpunkt des Pranks einfach nur gemütlich am Lagerfeuer sitzen. Nach dem Grusel-Prank vertraute er, nach eigener Aussage, niemandem mehr im Camp. Er habe „Ich fahr nach Hause!“ gerufen haben. Nachdem der Pegel und die Gemüter sich beruhigt hatten, blieb der Rapper weiterhin ein Teil des Angelcamps. Solche Zuschauerrekorde wie das Angelcamp wird Dr Disrespect auf Twitch wohl nicht mehr feiern. Nach seinem Ban plant der Streamer jedoch bereits sein Comeback. Das Angelcamp sorgte auf Twitch für einige unvergessliche Momente. So zum Beispiel auch der Kuss zwischen Knossi und MontanaBlack. Dennoch hagelt es nun große Kritik gegen das Angelcamp, denn die Tierorganisation PETA erstattet anzeige gegen Knossi und Sido. Der YouTuber MrBeast hat das wohl schiwerigste Rätsel aller Zeiten erstellt. Als Belohnung gab es ein Preisgeld von 100.000 US-Dollar. Das Angelcamp der vier Freunde hatte auch den Effekt, der dazu führte, dass der Streamer Knossi nun der größte der Welt ist. Jetzt tritt Knossi gemeinsam mit der gesamten Angelcamp-Crew im TV bei Promi Big Brother auf, was für eine Mega TV-Nacht sorgt. Nun gönnt sich der Twitch-Streamer Knossi einen neuen Super-Sportwagen, den Porsche Panamera 10 Jahre Edition.

Rubriklistenbild: © Instagram: Knossi

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Final Fantasy 7 Remake: Release verschoben – Kommt die Demo nun früher?

Final Fantasy 7 Remake: Release verschoben – Kommt die Demo nun früher?

WoW Classic: Flugpunkte von Horde und Allianz und die Routen

WoW Classic: Flugpunkte von Horde und Allianz und die Routen

FIFA 20: Fabian Schär SBC – Die günstigste Lösung für nur 100.000 Münzen

FIFA 20: Fabian Schär SBC – Die günstigste Lösung für nur 100.000 Münzen

FIFA 20: Das sind die FUT Champions Belohnungen - Weekend League Ränge

FIFA 20: Das sind die FUT Champions Belohnungen - Weekend League Ränge

Kommentare