„Mark Forster ist auch dabei“

Knossi: Tokio Hotel-Star muss Twitch-Streamer in Kroatien zur Hilfe eilen

  • Josh Großmann
    VonJosh Großmann
    schließen

Knossi wollte einen entspannten Urlaub mit der Familie in Kroatien verbringen. Doch nach einer Autopanne strandet er am Wegesrand. Ein Tokio Hotel-Star eilt zu Hilfe.

Kroatien – Knossi gönnt sich eine Auszeit und reist mit seiner Familie in das sonnige Kroatien. Doch leider ist ihm die Entspannung nicht lange vergönnt. Im Dinopark hat er überraschenderweise Gustav Schäfer, den Drummer von Tokio Hotel getroffen und sich prompt mit ihm verabredet. Auf dem Weg zu Gustavs Wohnwagen gehen im Auto alle Lichter aus und nichts geht mehr. Nun musste dem Twitch-Streamer ausgerechnet Tokio Hotel zu Hilfe eilen.

Vollständiger NameJens Knossalla
Bekannt alsKnossi
Geburtstag7. Juli 1986
GeburtsortMalsch
Follower auf Instagram1,4 Millionen (Stand September 2021)
Follower auf Twitch1,7 Millionen (Stand September 2021)

Knossi: Auto bleibt in Kroatien liegen – Twitch-Streamer „mitten in der Botanik“

Gerade erst hat Knossi die Goldene Henne gewonnen und schon wendet sich das Blatt. Sein Unglück kommt schnell, als er mit dem Auto in Kroatien liegen bleibt. Als er Gustav Schäfer auf Instagram schrieb „Ich geh mit dir heute durch den Monsun“, wusste er vermutlich selbst nicht, dass sich das noch bewahrheiten würde. Beim Telefonieren merkt der Twitch-Streamer, dass sein Schwager Ali Probleme mit der Lenkung des Ford S-MAX hat. Trotz ausgefallener Servomotoren kann Ali das Gefährt gerade noch so auf einen Parkplatz retten. Auf die Frage, was passiert sei, kann Knossis Schwager nur mit „Keine Ahnung“ antworten.

Knossi: Mega-Panne in Kroatien – Ausgerechnet Tokio Hotel eilt zur Hilfe

Alle Lichter im Auto sind ausgefallen und der Wagen will einfach nicht mehr anspringen. Auf Instagram fragt der Twitch-Streamer seine Fans um Rat und beschließt prompt seiner Karriere keine Auszeit zu gönnen. Er geht live auf Twitch. Während sein Twitch-Chat versucht deutlich zu machen, dass es vermutlich an der Lichtmaschine liegt, hat Knossi bereits den Drummer von Tokio Hotel verständigt. Ali und Knossi rauchen eine Zigarette, nach der anderen während sie auf den Retter in der Not warten.

Knossi: Drummer von Tokio Hotel eilt zur Hilfe – doch kann den Fehler nicht beheben

Wie der Prinz auf dem weißen Pferd taucht Gustav Schäfer in einem schneeweißen Mercedes auf, um sich das Problem genauer anzuschauen. Nach kurzer Fehlersuche laden sie den Ford S-Max wieder auf und bringen wenigstens die Lichter zum Laufen. Knossi kommt sich vor wie im „Abschlepp-Camp“, aber für eines der Twitch-Events, ist es einfach zu dunkel zum Zuschauen.

Als sich ein Jeep nähert, versteckt Knossi seine Rolex aus Angst vor einem Überfall. Jedoch steigt aus dem Auto Marvin, der sich extra auf den Weg gemacht hat, um Knossi aus seiner misslichen Lage zu befreien. „Ich hab bei Twitch grad zugeguckt“, verkündet der Kfz-Mechatroniker und verrät dem Streamer und dem Tokio Hotel-Drummer, dass das mit dem Laden nichts werde.

Knossi: Twitch-Streamer von Zuschauer abgeschleppt – „Ehrenmann“

Nachdem Marvin ca. 20 Sekunden unter die Haube blickt, entdeckt er den Fehler: der Keilriemen ist gerissen. Marvins Urteil lautet: „Somit kommt ihr nicht mehr weit“. Zum Glück hat sein Zuschauer ein großes Auto dabei und bietet dem Streamer an, ihn abzuschleppen. Mittlerweile mitten in der Nacht kann Knossi doch noch aus seiner Misere gerettet werden. Marvin konnte sich seinen Wunsch erfüllen, Knossi mal im echten Leben zu treffen und der Streamer nimmt ihn vor die Kamera und sagt „Ehrenmann, ehrlich“. 

Zwar konnte Gustav nicht wirklich weiterhelfen, aber Knossi lobt wenigstens den Willen des Tokio Hotel-Drummers. Beim darauffolgenden Saufgelage scheint Marvin nicht mit dabei zu sein. Vermutlich wollte er dem Streamer seinen wohlverdienten Urlaub gönnen. Ob sich das „Abschlepp-Camp“ durchsetzt, wird die Zeit zeigen. Jetzt sollte er sich erstmal zurücklehnen und auskatern. Schließlich spukt es im Haus von Knossi, somit brauch er jede Ruhe, die er bekommen kann.

Rubriklistenbild: © Knossi / Ford (Montage)

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare