Dieser stinkige Gestank, der stinkt

Knossi: Ekel-Geschenk für Twitch-Streamer – Jens Knossalla muss fast kotzen

  • Joost Rademacher
    VonJoost Rademacher
    schließen

Knossi hat kürzlich in einem Live-Stream Geschenke seiner Fans ausgepackt. Doch nachdem der Twitch-Streamer ein Paket auspackt, bekommt er einen Würgereiz. Der Inhalt ist ekelhaft.

Baden-Baden – Eigentlich ist Fanpost eine schöne Sache für jede prominente Persönlichkeit. Von völlig fremden Leuten einen Brief oder ein Paket als Dank für die eigene Arbeit zu bekommen, kann eine wirklich schöne, herzerwärmende Erfahrung sein. Manches Mal sind die „Fans“ aber nicht so nett und wollen lieber eine möglichst schockierende Reaktion provozieren. Irgendwo dazwischen hat sich kürzlich Streamer Knossi wiedergefunden. Der Twitch-Star hat im Livestream einige Pakete seiner Fans geöffnet und sowohl tolle Geschenke, als auch absoluten Ekel erlebt.

Vollständiger NameJens Heinz Richard Knossalla
Bekannt alsKnossi
Geburtstag7. Juli 1986
GeburtsortMalsch
Follower auf Instagram1,4 Millionen (Stand: Juli 2021)
Follower auf Twitch1,689 Millionen (Stand: Juli 2021)

Knossi: Ekeliges Fan-Geschenk stinkt dem Twitch-Streamer zum Himmel

Am 13. August 2021 hat Knossi mehr als 12 Stunden im Livestream auf Twitch zugebracht und einen echten Haufen an Fanpaketen geöffnet. Dabei war er zum Glück nicht alleine, sowohl seine Mutter als auch Freundin Lia waren im Livestream dabei und haben beim Pakete öffnen geholfen. Den seelischen Beistand durch die beiden konnte er sicherlich gut gebrauchen. Es waren nämlich nicht unbedingt alle Pakete mit liebevollen Geschenken und netten Worten gefüllt. Aber fangen wir ganz vorne an, denn zunächst sahen die Dinge bei Jens „Knossi“ Knossalla ganz nett aus.

Nachdem er haufenweise Pakete in seinen Streamingraum hievte und aufeinander stapelte, begann Knossi, im Beisein von Freundin und Mutti, recht bald mit dem Auspacken. Mitunter erhielt er eine Einladung zu einer Grillparty in Ostfriesland, Knossis Kollege und guter Freund MontanaBlack wurde gleich mit eingeladen. Die Einladung konnte er natürlich nicht unbeantwortet lassen und rief kurzerhand bei dem Fan durch, der sich mit dem Twitch-König gern mal „so richtig einen reinsmashen“ wollte. Knossi musste den Zuschauer aber wissen lassen, dass er und MontanaBlack nicht sicher zum Grillen vorbei kommen könnten.

Bei einem späteren Paket bekam Knossi dann noch ein in feinster Handarbeit gefrästes Holzschild mit seinem eigenen Logo spendiert. In einem mitgelieferten Making-Of konnte der Streamer sich vorher noch in allen Einzelheiten ansehen, wie der Fan das Schild zusammengewerkelt hat. Dann wurden die Dinge aber sehr bald sehr stinkig und ekelig für König Knossi. Die Misere begann mit einem Furzspray, das er direkt vor laufender Kamera absprühte. Nur Sekundenbruchteile später sollte er das hart bereuen, als der Gestank sich ausbreitete und ihn prompt zum Würgen brachte. Das war aber erst der Anfang des Ekels.

Knossi: „Alle Jahre wieder“ – Twitch-Streamer erhält schon wieder Kacke-Geschenk

Wenige Zeit später kam Knossi ein mehrfach mit Panzertape umwickeltes Paket auf den Tisch. Zwei Aufkleber mit den Aufschriften „alle Jahre wieder“ und „Fortsetzung folgt“ ließen den Streamer bereits schlimmes befürchten. Befürchtungen, die sich bewahrheiten sollten, sobald er mit der Schere in das Klebeband hinein stocherte. Sofort begann das Würgen von vorne. Eigentlich waren zunächst in dem Paket nur ein paar Böller und ein weiterer Karton zu finden, aber von der Verpackung ging wohl ein bestialischer Gestank aus. Schnell sollte sich auch zeigen, warum: unter mehreren Lagen von Verpackungsmaterial verbarg sich ein Frischhaltebeutel voller Kacke.

Knossi: Ekel-Alarm – fieses Geschenk bringt den Twitch-Star an seine Grenzen

Wenig überraschend war Knossi auf die Enthüllung hin erst einmal außer sich. Es war nicht das erste Mal, dass der Twitch-Star menschliche Ausscheidungen als „Fanpost“ bekommen hat. Schon 2019 gab es um Knossi einen „Scheiße-Skandal“, wo ihm ein Fan ein Häufchen zugeschickt hat. So einen Ausraster wie am vergangenen Freitag gab es zuletzt als Knossi mit nur einem Fußball-Sticker ein ganzes Stickeralbum ruinierte. Während der EM hatte der Streamer Panini-Sticker gesammelt und dabei einen furchtbar unglücklichen Fehler gemacht.

Rubriklistenbild: © Knossi/Facebook (Montage)

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare