Verhängnisvolles Geschenk?

Knossi: Alkohol an Minderjährige? Nette Geste könnte für Streamer teuer werden

  • vonMichael Warczynski
    schließen

Knossi produziert bereits seit einiger Zeit seinen eigenen ALGE-Likör. Doch nun könnte eine gutgemeinte Geste dem Twitch-Streamer teuer zu stehen kommen.

Baden-Baden, Deutschland – Bereits seit längerem vermarktet Knossi seinen eigenen Likör in seinen Livestreams auf Twitch. Der Streamer ist sehr stolz auf den ALGE-Drink und verschickt diesen zur Promo regelmäßig an verschiedene YouTuber. Nun könnte der selbsternannte König jedoch ernsthafte Probleme kriegen. In einer Instagram-Story sieht man, wie er den Schnaps möglicherweise an Minderjährige verschenkt.

Vollständiger NameJens Heinz Richard Knossalla
Bekannt als'Knossi' & 'Der König'
Geburtstag7. Juli 1986
GeburtsortMalsch
Follower auf Instagram1.425.792 Millionen (Stand 22. März 2021)
Follower auf Twitch1.598.588 Millionen (Stand 22. März 2021)

Knossi: Twitch-Streamer bringt eigenen Alkohol auf den Markt – er benennt ihn nach einer Slot-Maschine

Knossi veröffentlichte Anfang des Jahres 2020 seinen ersten eigenen Song namens Alge. Wenig später folgte auch ein Knossi-Feature mit Nickelodeon-Star SpongeBob. Dieser Hit soll eine Anlehnung an die Slot-Maschine ‚Razor Shark‘ sein, bei der der Streamer aus Baden-Baden im Livestream mit drei Euro Einsatz über 8000 Euro gewann. Um einen solchen Gewinn zu erzielen, müssen sich bei der Slot-Maschine Algenblätter öffnen, so war es auch bei Knossi der Fall. Deshalb entschied sich der beliebte Twitch-Star dazu, das Wort Alge als sein Markenzeichen zu benutzen und seinen eigenen ALGE-Likör in Kooperation mit drinkfju auf den Markt zu bringen.

Knossi: ALGE-Geschenk an Fans – macht sich der Twitch-Streamer strafbar?

Diese Kooperation verhalf Knossi dabei, seinen eigenen Alkohol, der nach ‚ALGE‘ benannt wurde hört, an die Öffentlichkeit zu bringen. Die ganze Geschichte zur Entstehung des Likörs spielte sich so ab, dass, nachdem der Song „ALGE“ im Internet viral ging, der selbsternannte König von den drinkfju-Gründern bezüglich einer Kooperation angefragt wurde. Diese hatten bereits seit längerem vor, einen Fruchtlikör mit hohem Fruchtgehalt auf den Markt zu bringen – bei Knossi sahen sie die Steilvorlage. Innerhalb von drei Wochen wurde dann eine Website aufgebaut, das Produkt designt und schließlich auch produziert. Beim ALGE-Likör selbst soll ein Geschmack aus Limette und Zitrone aufeinander treffen.

Knossi: Twitch-Streamer verschenkt ALGE-Likör an Fans – macht sich der König sich damit strafbar?

In seiner neusten Instagram-Story sieht man Streamer Knossi nun im ersten Obergeschoss eines unbekannten Hauses. Unter ihm befinden sich zwei junge Männer, womöglich Minderjährige. Die gesamte Aktion fand um ca. 1 Uhr nachts statt und sorgte für viel Wirbel innerhalb der Community des selbsternannten Königs. Denn der 34-Jährige forderte die beiden Fans dazu auf „Schnick, Schnack, Schnuck“ gegeneinander zu spielen, um eine Flasche des beliebten ALGE-Likörs zu erhalten. Man hörte den erfahrenen Twitch-Star und jetzigen TV-Moderator Knossi, der seine eigene RTL-Show führt, in seiner Story sagen: „Jetzt Schnick, Schnack, Schnuck gegeneinander, schnell.

Nachdem einer der beiden bislang unbekannten Fans das Duell gewonnen hatte, sagte Knossi: „Glückwunsch, Schnick, Schnack, Alge gewonnen.“ Kurz darauf schenkte er dem glücklichen Gewinner-Jungen eine Flasche seines eigenen Alkohols und machte klar: „Viel Spaß mein Lieber. Viel Spaß, schönen Abend.“ Das große Problem dabei: Die beiden Jungs, die am Fenster des Streamers eine gratis Kostprobe seines Alkohols erhielten, könnten möglicherweise minderjährig sein. Da der ALGE-Likör erst ab 18-Jahren zum Kauf freigegeben ist, kann der selbsternannte König diesen auch nicht ohne weiteres verschenken, ansonsten macht er sich strafbar. Sollten die beiden Fans von Knossi also tatsächlich jünger als 18 Jahre gewesen sein, könnte dem Twitch-Star eine schwere Klage drohen.

Rubriklistenbild: © Instagram: knossi

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

MontanaBlack: Twitch-Streamer wurde gebannt – Der Grund ist ihm unbekannt
MontanaBlack: Twitch-Streamer wurde gebannt – Der Grund ist ihm unbekannt
MontanaBlack: Twitch-Streamer wurde gebannt – Der Grund ist ihm unbekannt
MontanaBlack: Bikini-Streams auf Twitch - Streamer hat endgültig genug davon
MontanaBlack: Bikini-Streams auf Twitch - Streamer hat endgültig genug davon
MontanaBlack: Bikini-Streams auf Twitch - Streamer hat endgültig genug davon
Trymacs: Designs seiner Modemarke geklaut? Shitstorm für Twitch-Streamer
Trymacs: Designs seiner Modemarke geklaut? Shitstorm für Twitch-Streamer
Trymacs: Designs seiner Modemarke geklaut? Shitstorm für Twitch-Streamer
MontanaBlack: Schluss mit Bananen-Reiterei - Streamer fordert Twitch-Bans
MontanaBlack: Schluss mit Bananen-Reiterei - Streamer fordert Twitch-Bans
MontanaBlack: Schluss mit Bananen-Reiterei - Streamer fordert Twitch-Bans

Kommentare