Knossi lockt neue Kunden

Knossi: Streamer jetzt König von Kaufland — Dicken Werbedeal eingetütet

  • Michael Warczynski
    vonMichael Warczynski
    schließen

Knossi hat einen neuen Werbedeal eingetütet. Der Twitch-Streamer ist ab jetzt der „König von Kaufland“ und wirbt für die Lebensmittelkette aus Neckersulm.

Baden-Baden, DeutschlandKnossi schaffte es innerhalb von zwei Jahren nach seinem großen Durchstarten auf Twitch, auch eine eigene TV-Show bei RTL zu führen. Nun wird der Streamer immer beliebter für verschiedenste Werbekampagnen. Auch der Supermarkt namens Kaufland weiß um den Hype des selbsternannten Königs. Diese sichern sich nun einen exklusiven Werbespot mit Knossi – der 34-Jährige wird zum Werbe-Gesicht und tritt in die Fußstapfen von Michael Wendler.

Vollständiger NameJens Heinz Richard Knossalla
Bekannt als'Knossi' & 'Der König'
Geburtstag7. Juli 1986
GeburtsortMalsch
Follower auf Instagram1,3 Millionen (Stand 29. Januar 2021)
Follower auf Twitch1,5 Millionen (Stand 29. Januar 2021)

Knossi: Twitch-Streamer wird neues Werbegesicht von Kaufland – Like-Challenge auf Instagram gebrochen

Nachdem Michael Wendler als das Werbe-Gesicht von Kaufland vor einigen Monaten die Social-Media-Community polarisiert hatte, ist nun der nächste an der Reihe. Twitch-Streamer Knossi, bürgerlich Jens Knossalla, betitelt sich selbst als der „König des Internets“ und wird nun auch der König von Kaufland. Obwohl Knossi erst vor einigen Monaten wegen fahrlässigem Glücksspiel in Verbindung mit Minderjährigen kritisiert wurde, erhält er nun die Rolle als Werbepartner von Kaufland.

Knossi soll ab dem 4. März als „König von Kaufland“ online und im Kundenprospekt zu sehen sein. Mit der Werbeaktion rund um den Streamer ist auch ein Code verbunden, mit dem Kunden eine Video-Botschaft des Königs über das Handy öffnen können. Diese führt dann zu einem interaktiven Gewinnspiel, in dem Playstation-Konsolen und iPhones verlost werden. Die ganze Aktion rund um Knossi als Werbe-Gesicht von Kaufland kam nur zustande, weil der vorherige König des Supermarkts den Streamer herausforderte.

Die Challenge sah dabei wie folgt aus: Wenn der vorherige Werbespot von Kaufland über 75.000 Likes generiert, steigt der 34-Jährige Knossi zum König von Kaufland* auf, wie bw24.de berichtet. Nach nicht einmal 24 Stunden schaffte es die Community vom Streamer aus Baden-Baden diese Herausforderung erfolgreich zu meistern. Innerhalb eines Tages hatte der Werbespot über 84.000 Likes.

Knossi: Kaufland erreicht durch Kooperation mit Twitch-Streamer neue Generation – ein großer Gewinn

Christoph Schneider, Geschäftsführer im Marketing von Kaufland, wollte sein Versprechen gegenüber Knossi halten und lud den Streamer zum Fotoshooting ein und bot diesem eine eigene Kampagne bei Kaufland an. Laut Schneider soll „die Kooperation mit Knossi der Kampagne ein besonderes Highlight beschert und gleichzeitig viel Aufmerksamkeit in den sozialen Medien. Hier arbeiten wir regelmäßig mit Influencern zusammen, um neue Zielgruppen zu erschließen und insbesondere jüngere Generationen anzusprechen“.

Somit werde vor allem versucht, die Generation Z anzusprechen und auf sich aufmerksam zu machen. Das klappt logischerweise am besten mit einem Twitch-Streamer, zu dem viele Jugendliche aufschauen und täglich verfolgen. Doch nicht alle sind mit dem neuen Supermarkt-Herrscher einverstanden. In den sozialen Medien schlägt dem 34-Jährigen mächtig Gegenwind entgegen. Wie tz.de berichtet, drohen einige Kunden sogar damit, Kaufland mit Knossi als König zu boykottieren* und die Einzelhandelskette fortan zu meiden.

Knossi: PR-Gag mit Konsequenzen – Twitch-Streamer nun Gesicht von Kaufland

Das Marketing-Team von Kaufland ist außerdem bereits bekannt für ausgeklügelte Konzepte in den sozialen Medien. Nicht ohne Grund erhielt der Lebensmittelladen im Jahr 2020 den „Social Media Award“ von Storyclash. Die Kampagne mit König Knossi läuft nun noch bis zum 10. März und ist in den sozialen Kanälen des Unternehmens, im Prospekt, Radio und in den Märkten aufzufinden. Der Werbespot der Kaufland-Kampagne wurde nun auf YouTube und Facebook seit Anfang Januar über 14 Millionen Mal aufgerufen. Damit schafft es Knossi sich auch neben seiner Show bei RTL ein Gesicht im TV zu machen. *bw24.de und tz.de sind Angebote von IPPEN.MEDIA.

Rubriklistenbild: © Kaufland

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Twitch: Top 10 Streamer-Einkommen – was verdienen MontanaBlack, Knossi, und Gronkh?
Twitch: Top 10 Streamer-Einkommen – was verdienen MontanaBlack, Knossi, und Gronkh?
Twitch: Top 10 Streamer-Einkommen – was verdienen MontanaBlack, Knossi, und Gronkh?
MontanaBlack: Handy-Game des Streamers — Finanzamt will 80 Prozent Steuern
MontanaBlack: Handy-Game des Streamers — Finanzamt will 80 Prozent Steuern
MontanaBlack: Handy-Game des Streamers — Finanzamt will 80 Prozent Steuern
Knossi: Twitch-Streamer mit Geschlechtskrankheit? Diagnose im Live-Stream
Knossi: Twitch-Streamer mit Geschlechtskrankheit? Diagnose im Live-Stream
Knossi: Twitch-Streamer mit Geschlechtskrankheit? Diagnose im Live-Stream
MontanaBlack: Warnung vor Krypto-Währungen — Twitch-Streamer mit Ansage
MontanaBlack: Warnung vor Krypto-Währungen — Twitch-Streamer mit Ansage
MontanaBlack: Warnung vor Krypto-Währungen — Twitch-Streamer mit Ansage

Kommentare