Twitch-König erweitert sein Imperium!

Knossi: Twitch-Streamer sponsert Fußball-Club - „Trainer, setz dich hin, ich mach“

  • vonMichael Warczynski
    schließen

Knossi verdient viel Geld als Twitch-Streamer und RTL-Moderator. Nun will er etwas zurückgeben und sponsert einen Fussballverein, der sein Logo auf dem Trikot trägt.

Baden-Baden, Deutschland – Nachdem Knossi Ende Februar bekannt gab das neue Werbegesicht von Kaufland zu sein, diskutierte das ganze Internet über die verrückte Kooperation. Kurz darauf wurde außerdem bekannt, dass der Twitch-Streamer einen noch größeren Schritt macht, um auf sich aufmerksam zu machen: Der 34-Jährige wurde zum Bravo-Model auf einem Poster. Nun möchte Jens Knossalla den Spieß aber umdrehen und wird selbst zum Sponsor. Wie er selbst über Instagram bekannt gibt, sponsert er nun einen ganz besonderen Fußballverein.

Vollständiger NameJens Heinz Richard Knossalla
Bekannt als'Knossi' & 'Der König'
Geburtstag7. Juli 1986
GeburtsortMalsch
Follower auf Instagram1,3 Millionen (Stand 29. Januar 2021)
Follower auf Twitch1,5 Millionen (Stand 29. Januar 2021)

Knossi: Ein Mann mit vielen Gesichtern – König als Moderator, Werbe-Gesicht und Bravo-Model

Als Influencer aktiv zu sein, kann einem in der heutigen Zeit jede Menge Kohle einbringen. Auch der Streamer aus Baden-Baden weiß das und nimmt deshalb immer wieder Werbeverträge an. Zu den wohl kuriosesten Werbeverträgen von Knossi, gehört derzeit der Einzelhändler Kaufland. Im Februar löste der 34-jährige Streamer einfach Popstar Michael Wendler als das Werbe-Gesicht von Kaufland ab und ist damit nun auf dem Kundenprospekt als „König von Kaufland“ abgebildet. Er selbst betitelt sich schon seit Jahren als „König des Internets“ und wird damit seinem Ruf gerecht. Die gesamte Aktion des selbsternannten Königs beinhaltet im Großen und Ganzen nur ein interaktives Gewinnspiel, bei dem Kaufland-Kunden mitmachen können. Mithilfe einer Video-Botschaft von Knossi können Teilnehmer den Code KING in ein Feld eintippen und am Kaufland-Gewinnspiel teilnehmen.

Marketing Geschäftsführer Schneider zeigte sich nach dem erfolgreichen Deal mit Knossi begeistert und stellte fest: „Die Kooperation mit Knossi der Kampagne ein besonderes Highlight beschert und gleichzeitig viel Aufmerksamkeit in den sozialen Medien“. Die Verantwortlichen von Kaufland versuchen damit die Generation Z anzusprechen und viele Jugendliche auf sich aufmerksam zu machen. Dass der Twitch-Streamer ein Gesicht der Jugend ist, stellte er dann erneut mit einem Bravo-Deal unter Beweis. Knossi erhielt sein eigenes Bravo-Poster im neusten Magazin und baut damit seinen Namen weiter aus. Trotz all der Werbedeals möchte Knossi nun den Spieß umdrehen und mit seiner dazugewonnenen Aufmerksamkeit einen Fußballverein bekannt machen. Der 34-Jährige möchte sich als Sponsor eines besonderen Clubs in Deutschland durchsetzten.

Knossi: Streamer kauft seinen eigenen Fußballclub – Twitch-König wird zum Hauptsponsor

In seiner Instagram-Story gab Knossi am 7. März 2021 bekannt, dass er nun der offizielle Sponsor seines Heimatvereins SC Baden-Baden wird. Dafür soll der Twitch-Star auch ein beträchtliches Sümmchen an den Kreisligisten abgedrückt haben. Insgesamt kostete Jens Knossalla der Spaß rund 3.700 Euro, wie er selbst verrät: „Ich habe grade 3700 Euro an die Boys rübergeschickt.“ Des Weiteren kündigte der 34-Jährige an, seinen Fußballclub von nun auch auf der Tribüne zu unterstützen. Er machte klar, dass von an auch der Trainer den Anweisungen des selbsternannten Königs zu folgen hat: „Trainer, setz dich hin, ich mach.

Knossi: Twitch-Streamer kauft Fußballverein – „ab sofort Bundesliga“

Der mit seinen Eltern in Baden-Baden lebende Streamer zeigte im Anschluss seiner Story auf Instagram auch die neuen Trikots des Vereins. Ab sofort wird der Kreisligist mit dem Knossi-Logo auf der Brust und der gesamten Vorderseite des Körpers auflaufen. Wir bleiben gespannt, ob die Investition von des Twitch-Königs nun den großen Umbruch einleitet und den Kreisligisten eventuell nach ganz oben führt. Knossi bleibt auf jeden Fall optimistisch und erzählt in seinem Livestream auf Twitch: „Jetzt schon Bundesliga!“ Wenig später dann die Entwarnung: „Ich habe keine Ahnung vom Fußball.

Rubriklistenbild: © dpa/Christoph Hardt/Instagram: knossi (Montage)

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

MontanaBlack: Twitch-Streamer wurde gebannt – „Ich hab nichts gemacht“
MontanaBlack: Twitch-Streamer wurde gebannt – „Ich hab nichts gemacht“
MontanaBlack: Twitch-Streamer wurde gebannt – „Ich hab nichts gemacht“
MontanaBlack: Pool-Action im Bikini - Twitch-Streamer fordert Eingreifen
MontanaBlack: Pool-Action im Bikini - Twitch-Streamer fordert Eingreifen
MontanaBlack: Pool-Action im Bikini - Twitch-Streamer fordert Eingreifen
Trymacs: Designs geklaut? Shitstorm um Modemarke des Twitch-Streamers
Trymacs: Designs geklaut? Shitstorm um Modemarke des Twitch-Streamers
Trymacs: Designs geklaut? Shitstorm um Modemarke des Twitch-Streamers
MontanaBlack: Tierquälerei? Experte des Twitch-Streamers kommt zu Wort
MontanaBlack: Tierquälerei? Experte des Twitch-Streamers kommt zu Wort
MontanaBlack: Tierquälerei? Experte des Twitch-Streamers kommt zu Wort

Kommentare