Wie geht es nun weiter?

Knossi: Quoten-Absturz - Bald Ende für Late-Night-Show (RTL) nach dieser Staffel?

  • vonMichael Warczynski
    schließen

Knossi konnte sich mit der Moderation der RTL Late-Night-Show vom Produzenten Stefan Raab einen Traum erfüllen. Doch die Quoten des Twitch-Streamers stürzen ab.

  • Seit Januar 2021 ist Knossi Moderator seiner eigenen TV-Show bei RTL – diese erhielt er von Stefan Raab (Alle Knossi News).
  • Nun brechen die Einschaltquoten der RTL-Show des Twitch-Streamers ein – er erntet negatives Feedback aus der Community.
  • Täglich frisch geröstet“ erhält nun einen Horror-SendeplatzKnossi wird zu späteren Uhrzeiten im TV zu sehen sein.

Update vom 26.2.2021: Auch bei der letzten Late-Night-Show „Täglich frisch geröstet“ waren die Einschaltquoten für Knossi unterdurchschnittlich, im Vergleich zu anderen Sendungen bei RTL. Zwar konnte der Twitch-Streamer 0,64 Millionen Zuschauer erreiche, doch der Marktanteil liegt in der Zielgruppe nur bei 9,3 Prozent. Die Frage ist nun, wann Produzent Stefan Raab die Reißleine zieht und das Format einstampft. Den Twitch-Fans von Knossi könnte es jedoch gefallen, denn ihnen gefällt das Streaming des Baadener besser als das Fernseh-Format.

Update vom 25.2.2021: Heute geht es für Knossi vermutlich um die Wurst. Nachdem sein Sendeplatz auf Donnerstag verlegt wurde, wird die Luft dünn für Jens Knossalla. Gehen die Einschaltquoten weiterhin in den Keller, muss man davon ausgehen, dass Produzent Stefan Raab die Late-Night-Show nach dieser Staffel einstellt. Auf dem neuen Sendeplatz hat der Twitch-Streamer jedoch nicht mehr so viel Konkurrenz wie bisher. Sein Streaming-Kollege MontanaBlack aus Buxtehude sieht jedoch andere Gründe für die fallenden Zuschauerzahlen. Er glaubt, dass Knossi nur beim Streaming „funktioniert“, jedoch nicht in einem TV-Format.

Update vom 17. Februar 2021: Für die RTL-Late-Night-Show von Knossi sieht es nicht gut aus. Die Einschaltquoten von „Täglich frisch geröstet“ brechen ein. Hatte die Sendung vor zwei Wochen noch 0,78 Millionen Zuschauer ist die Zahl nun auf 0,5 Millionen Zuschauer gesunken. RTL reagierte auch prompt und veränderte die Sendezeit des Moderators Jens Knossalla. Allerdings hat der Twitch-Streamer aus Baden-Baden einen großen Nachteil. Am Dienstag hatte er mit „The Masked Singer“ Konkurrenz aus dem Hause Pro7. Da kann selbst der Entertainer Knossi nichts ausrichten. Ob das Format Zukunft hat, bleibt abzuwarten, aber die Zahlen geben aktuell kein gutes Bild. Vermutlich werden die nächsten vier Sendungen über die Show entscheiden. Wann zieht der Produzent Stefan Raab endgültig die Reißleine?

Vollständiger NameJens Heinz Richard Knossalla
Bekannt als'Knossi' & 'Der König'
Geburtstag7. Juli 1986
GeburtsortMalsch
Follower auf Instagram1,3 Millionen (Stand 29. Januar 2021)
Follower auf Twitch1,5 Millionen (Stand 29. Januar 2021)

„Aus planerischen Gründen“, wie es in einer Mitteilung von TV Now heißt, wird das Late-Night-Format «Täglich frisch geröstet» ab der kommenden Woche für einige Male nicht montags, sondern freitags ab 20:15 Uhr bei TV Now abrufbar sein. Zum ersten Mal wird dies am 26. Februar der Fall sein. Die Ausstrahlung am Mittwoch bleibt wie gehabt bestehen. Für die lineare Ausstrahlung bei RTL hat dies ebenfalls eine Änderung zur Folge: Knossi meldet sich dann im von raabTV produzierten Format immer donnerstags und samstags und erstmals am 27. Februar.

Baden-Baden, Deutschland – Seit Jahren hatte Knossi den großen Traum, seine eigene Late-Night-Show im TV zu führen. Dieser Wunsch wurde dem Streamer nun von Stefan Raab erfüllt, doch es scheint nicht alles rosig. Nach nur wenigen Sendungen sinken die Quoten der RTL-Show gewaltig – nun muss Knossi auf andere Sendezeiten ausweichen.

Knossi: Quoten der RTL-Show fallen stetig – es hagelt große Kritik am Twitch-Streamer

Erst seit kürzester Zeit läuft die Show von Knossi bei RTL so gar nicht, wie zuvor geplant. Die Produktion von Stefan Raab könnte zum kompletten Reinfall werden und dem Streamer droht eine Absetzung. Die neuste Folge von „Täglich frisch geröstet“ hatte grade einmal 540.000 Zuschauer, was rund der Hälfte der ersten Ausgabe entspricht. Ein rasanter Abstieg, wenn man bedankt, dass die Show seit nicht einmal einem Monat bei RTL zu sehen ist.

Auch von Zuschauern und treuen Fans wird die neue TV-Show von Knossi bis ins Unermessliche kritisiert. Viele vertreten die Meinung, dass sich der Streamer aus Baden-Baden zu sehr verändern soll und nicht derselbe, wie auf Twitch ist. Aus diesem Grund hagelt es auch in den YouTube-Kommentaren ziemlich viel Kritik: „Klassische Late-Night-Unterhaltung von vorgestern“ oder „Raab für Arme“. Dennoch darf man nicht vergessen, dass es sich bei der Late-Night-Show um die erste feste Moderation des 34-Jährigen handelt und er bislang nicht viel Erfahrungen im TV sammeln konnte.

Knossi: RTL-Show vom Twitch-Streamer erlebt Tiefschlag – neue Sendezeit könnte das Ende bedeuten

Nach der bitteren Nachricht für Knossi, dass die Zuschauerzahlen seiner Sendung bei RTL stark abgenommen haben, kommt nun der nächste Rückschlag. RTL entschied sich dazu, die Sendezeiten von Knossi drastisch nach hinten zu verschieben – die Sendung läuft nun nicht nur zu einer späteren Uhrzeit, sondern auch an einem anderen Tag. Statt am Dienstag, dürfen sich Fans vorerst auf eine neue Show am Samstag freuen. Die nächsten Sendetermine für „Täglich frisch geröstet“ sehen also wie folgt aus:

  • Dienstag, 16. Februar 2021: 23:15 Uhr -00:00 Uhr
  • Donnerstag, 18. Februar 2021: 23:15 Uhr - 00:00 Uhr
  • Donnerstag, 25. Februar 2021: 23:15 Uhr - 00:00 Uhr
  • Sonntag, 28. Februar 2021: 00:05 Uhr - 00:55 Uhr
  • Donnerstag, 04. März 2021: 23:15 Uhr - 00:00 Uhr
  • Sonntag, 07. März 2021: 00:05 - 00:55 Uhr

Zu den Sendeterminen auf RTLNow äußerte sich die Sendeanstalt bisher nicht. Wir können allerdings davon ausgehen, dass man den gewohnten Rhythmus beibehält und die aktuelle Folge einen Tag später im Netz zu sehen sein wird. Dabei können die sinkenden Einschaltquoten eine große Rolle gespielt haben, denn seit Jahren gibt es zwischen RTL und ProSieben einen Sendezoff. Die neue Staffel von „Masked Singer“ soll die Entscheidung von RTL verschuldet haben. Diese hat nun zur Folge, dass „Täglich frisch geröstet“ nicht mehr am Dienstagabend ausgestrahlt wird.

Knossi: Missgeschick bei RTL – verliert der Twitch-Streamer nun seine Show?

Auch die neue Staffel der Late-Night-Show von Klaas Heufer-Umlauf könnte eine entschiedene Rolle beim Sendeplatz-Poker gespielt haben. Dessen neue Staffel von „Late Night Berlin“ wird nun nämlich nicht mehr am Montag, sondern am Dienstag gezeigt – eigentlich lief zu dieser Zeit Knossis Show bei RTL. Eine Sendersprecherin von RTL stellte jedoch klar, dass es sich bei der Verschiebung nur um eine Ausnahme handeln würde, die „einigen Male“ gelten wird. „Aus planerischen Gründen“ soll die finale Entscheidung über die Bühne gegangen sein.

Rubriklistenbild: © dpa / Bernd Thissen / Instagram: @knossi (Montage)

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

MontanaBlack: Harte Linie gegen PS5 – Streamer rät vom Konsolen-Kauf ab
MontanaBlack: Harte Linie gegen PS5 – Streamer rät vom Konsolen-Kauf ab
MontanaBlack: Harte Linie gegen PS5 – Streamer rät vom Konsolen-Kauf ab
Knossi: Twitch-Streamer jetzt neues Werbe-Gesicht „König von Kaufland“
Knossi: Twitch-Streamer jetzt neues Werbe-Gesicht „König von Kaufland“
Knossi: Twitch-Streamer jetzt neues Werbe-Gesicht „König von Kaufland“
MontanaBlack: So viel verdient der Streamer — Er zeigt Fans sein Konto
MontanaBlack: So viel verdient der Streamer — Er zeigt Fans sein Konto
MontanaBlack: So viel verdient der Streamer — Er zeigt Fans sein Konto
MontanaBlack: Nach Seitenhieb — FC Schalke 04 Fans gehen auf Streamer los
MontanaBlack: Nach Seitenhieb — FC Schalke 04 Fans gehen auf Streamer los
MontanaBlack: Nach Seitenhieb — FC Schalke 04 Fans gehen auf Streamer los

Kommentare